Werbung

Nachricht vom 24.09.2018    

Informationsabend zum Thema Ausbildung

Einen erfreulichen Verlauf nahm der Informationsabend zum Thema Ausbildung, der vom Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters und dem Seniorenzentrum Uhrturm in Dierdorf gemeinschaftlich veranstaltet wurde. Nicht nur ein kurzfristig freigewordener Ausbildungsplatz zur Gesundheits- und Krankenpflegerin ab Oktober konnte vermutlich besetzt werden, es ergaben sich auch konkrete Anfragen für verschiedene Praktika.

Das Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters und das Seniorenzentrum Uhrturm in Dierdorf haben einen Infoabend zum Thema Ausbildung veranstaltet. Foto: Veranstalter

Dierdorf. Nach einer Präsentation zu den Ausbildungsberufen Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Med.- Techn. Radiologieassistenz, Kauffrau/Kaufmann im Gesundheitswesen (Krankenhaus) sowie Altenpfleger/in, Altenpflegehelfer/in und Hauswirtschafter/in (Seniorenzentrum) konnten die Teilnehmer Fragen stellen. Dieses Angebot nutzen vor allem die Eltern, für die die Einladung zur Veranstaltung ebenfalls galt. So ergaben sich zusätzliche Informationen, wie die ständige Überprüfung der Strahlenbelastung im Röntgenbereich, eine Hospitation der/des Verwaltungs-Auszubildenden auch auf Station sowie die Fahrmöglichkeiten zur Bildungswerkstadt nach Limburg.

Moritz Joos, Auszubildender zum Gesundheits- und Krankenpfleger betonte aus seiner Sicht die Vorteile, in einem kleineren Haus zu arbeiten. „Man ist auch als Auszubildender direkt Teil des Teams, man kennt sich und sowohl Pflegepersonal als auch Ärzte erklären uns Azubis Alles und wir dürfen auch Vieles direkt mitmachen“. Da er momentan ein Praktikum in einem größeren Haus mache, habe er die Unterschiede täglich vor Augen.

Krankenhaus-Geschäftsführer Thomas Schulz ließ es sich nicht nehmen und zählte einige Besonderheiten auf, auf die sich Auszubildende im Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters freuen können, wie zum Beispiel zwei Tage zusätzlichen Urlaub bei einem Zeugnisdurchschnitt von mindestens 2,5, Nutzung des Azubi-Mobils oder Fahrtkostenbeteiligung.

Maren Schneider, Praxisanleiterin im Seniorenzentrum Uhrturm, zog ebenfalls ein positives Resümee. Sie teilte nähere Details zu den genannten Berufen mit. So werden zum Beispiel Nachtdienste während der Ausbildung nur auf Wunsch und nur in Begleitung einer Praxisanleitung durchgeführt, so dass die Auszubildenden behutsam in solche Tätigkeiten eingeführt werden.

Auch das Seniorenzentrum erhielt im Anschluss an die Veranstaltung konkrete Anfragen, verbunden mit einem möglichen Praktikum mit anschließender Ausbildung ab August 2019. Die Übernahme bei bestandener Abschlussprüfung ist sehr hoch und man kann mit der Ausbildung zur/zum Altenpfleger(helfer/in) und Hauswirtschafter/in mit einer dauerhaften Beschäftigung in der procuritas Gruppe rechnen.

Interessierte für Ausbildungs- und Praktikumsplätze können sich jederzeit an die Pflegedirektorin des Krankenhauses (Sabine Schmalebach, Telefon: 02626/762-5740), die Personalleiterin des Krankenhauses (Ellen Schmitz, Telefon: 02689/27-307) oder an Tamara Hetzert, Einrichtungsleitung des Seniorenzentrums (Telefon: 02689/929-222) wenden. Das ambulante Medizinische Versorgungszentrum mit den Standorten in Dierdorf und Selters bietet zudem die Möglichkeit zur Ausbildung als Medizinische Fachangestellte.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Informationsabend zum Thema Ausbildung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Sängerin Kathy Kelly zieht in „Big Brother“-Container

Wenn diese Woche Freitag um 20.15 Uhr auf SAT1 die neue Staffel von „Promi Big Brother“ startet, wird mit Kathy Kelly (57) von der Kelly Family auch eine Sängerin aus der Verbandsgemeinde Rennerod in den kameraüberwachten Fernsehcontainer ziehen. Für die Kandidaten galt aufgrund vertraglicher Vereinbarungen bis zuletzt Stillschweigen. Seit letzten Donnerstag sind sie bereits in einem geheimen Hotel ohne Kontakt zur Außenwelt bis zum Einzug abgeschottet.


Region, Artikel vom 03.08.2020

Erneut brennende Autos in Rennerod

Erneut brennende Autos in Rennerod

Gegen Mitternacht brannten gestern (2. August) in der Westerwaldstraße in Rennerod zwei Fahrzeuge. Die Polizei ermittelt noch die Brandursache und ob ein Zusammenhang mit dem Brand aus den frühen Morgenstunden besteht. Sachdienliche Zeugenaussagen werden erbeten.


Region, Artikel vom 03.08.2020

Verkehrsunfallfluchten und Unfall mit Quad

Verkehrsunfallfluchten und  Unfall mit Quad

Die Polizeiinspektion Hachenburg fahndet nach einem weißen LKW, durch dessen Führerhaus die Grundstücksbegrenzungsmauer eines Privatanwesens in Höchstenbach beschädigt wurde. Bei Wahlrod verunglückte ein Quad-Fahrer mit Sozia, diese wurde beim Umkippen des Fahrzeugs leicht verletzt. Eine unfallflüchtige Fahrerin, die auf dem REWE-Parkplatz einen PKW beschädigte, wurde gefunden und alkoholisiert angetroffen.


Seit Freitag neun neue Coronafälle im Westerwaldkreis

Am 4. August gibt es 404 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 359 wieder genesen. 90 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne.


Detlef Nink ist neuer Ortsvorsteher in Hachenburg-Altstadt

Nachdem die langjährige Ortsvorsteherin Anne Nink aus gesundheitlichen Gründen alle ihre Ämter niedergelegt hatte, war die Neuwahl eines Ortsvorstehers erforderlich geworden. Der Ortsbeirat von Hachenburg-Altstadt ist seit dem 30. Juli wieder komplett.




Aktuelle Artikel aus der Region


Chefarzt informiert zum Thema Stroke Unit

Dierdorf/Selters. Herr Dr. Bereznai, was ist eine Schlaganfalleinheit?
Dr. Bereznai: Eine Schlaganfalleinheit wird, wenn ...

Seit Freitag neun neue Coronafälle im Westerwaldkreis

Montabaur. Die Kreisverwaltung Montabaur gibt aktuell folgende Zahlen bekannt:
Getestete Personen gesamt 5.198
Positiv ...

Detlef kommt und hat Hitze im Gepäck

Region. Derzeit befinden wir uns in den Hundstagen, so heißen umgangssprachlich die sehr warmen Tag im Sommer. Namensgebend ...

A 48 / B 42: Kurzzeitige Sperrung der Ausfahrt Bendorf

Bendorf. Vor diesem Hintergrund ist an beiden Brückenbauwerken eine Verkehrsführung erforderlich, für deren Einrichtung die ...

Verkehrsunfallfluchten und Unfall mit Quad

Höchstenbach. Am Freitag, den 31. Juli, um 17.15 Uhr kamen sich auf der Koblenzer Straße zwei LKW entgegen. Einer der LKW ...

Schwerer Diebstahl aus verschlossener Metallkiste

Bad Marienberg. In der Nacht von Donnerstag, den 30. Juli auf Freitag, den 31. Juli brach ein bislang unbekannter Täter die ...

Weitere Artikel


Schwerer Verkehrsunfall auf der B 8 zwischen PKW und LKW

Wahlrod. Am Montagnachmittag gegen 15.15 Uhr, ereignete sich auf der B 8 zwischen den Ortschaften Wahlrod und Höchstenbach ...

Energiegipfel ganz weit oben: Mit Pellets gegen den Klimawandel

Langenbach/Anzère (CH). Der Westerwälder Ökounternehmer und Hobby-Alpinist Markus Mann aus Langenbach bei Kirburg steigt ...

Helfen und Gewinnen: Lions stellen Adventskalender 2018 vor

Betzdorf/Westerwald. Die Lions sind ein Begriff, sie sind eine der größten Hilfsorganisatoren der Welt und sehen ihre Aufgabe ...

Klavier-Solorezital mit Wiener Klavierprofessor Klaus Sticken

Höhr-Grenzhausen. Der Freundeskreis der Kreismusikschule Westerwald präsentiert am 5.Oktober den Wiener Klavierprofessors ...

Zeichen für den freien Tag: Banner und Fahnen werben für den Sonntagsschutz

Selters/Westerwald. Der Wandel in der Arbeitswelt und veränderte Einkaufsgewohnheiten haben auch Folgen für den Sonntag. ...

Heimische Rollski-Fahrer auf Erfolgskurs

Emmerzhausen. Der Skiverein Stegskopf Emmerzhausen e.V. (SVS) berichtet über die Teilnahme seiner Aktiven an den jüngsten ...

Werbung