Werbung

Nachricht vom 20.09.2018    

Vollsperrung der L 304 innerhalb der Ortsdurchfahrt Selters

Ab dem 8. Oktober 2018 beginnen Instandsetzungsarbeiten innerhalb der Ortsdurchfahrt Selters zwischen den beiden Kreisverkehren (Kreisel in Richtung Sessenhausen / Ellenhausen und Kreisel in Richtung Maxsain) unterhalb des Bahnviaduktes. Die Arbeiten an der L 304 werden je nach Witterung bis zum 10. Oktober andauern. Für diesen Zeitraum muss das Baufeld für den Verkehr voll gesperrt werden.

Die L304 in Selters muss für Bauarbeiten gesperrt werden. (Symbolbild)

Selters. Der Verkehr wird über Marienrachdorf / Herschbach / Rückenroth (L 267, L 306, B 413 und L 305) umgeleitet. Die Anwohner und Anlieger können aus Richtung des Kreisverkehrs Sessenhausen / Ellenhausen, die Hochstraße sowie die Verbrauchermärkte am Petz, über die Einfahrt an der Sparkasse Westerwald, erreichen. Aus Richtung Maxsain können die dortigen Lebensmittelgeschäfte (Lidl und Aldi) sowie die BFT-Tankstelle erreicht werden.

Auf der Landesstraße wird auf einer Länge von 100 Metern die Fahrbahn vollflächig gefräst und im Anschluss wird eine neue Deckschicht eingebaut. Die Erneuerung der Asphaltdecke der L 304 ist im Hinblick auf die Schadens- und Rissbildung innerhalb der Fahrbahn und der damit verbundenen Substanzerhaltung erforderlich.

Für die Beeinträchtigungen während der Bauarbeiten und die Umleitung des Verkehrs bittet der LBM Diez um Verständnis.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vollsperrung der L 304 innerhalb der Ortsdurchfahrt Selters

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona: Über Pfingsten kamen zwei neue Fälle dazu

Am 2. Juni gibt es 359 (plus zwei gegenüber am Freitag letzter Woche) bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon sind inzwischen 330 Personen wieder genesen. 45 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne.


Schwerverletzter Kradfahrer auf Weide gefunden - Zweirad verschwunden

Am Pfingstmontag, 1. Juni, 19:30 Uhr, wurden die Rettungskräfte von einer schwerverletzten Person auf einer Weidenfläche unweit des Hofes zur Hohen Linde, Dreisbach in Kenntnis gesetzt. Vor Ort lag eine männliche Person schwerverletzt mitten auf der Weidenfläche. Der Fall gibt der Polizei noch Rätsel auf.


Region, Artikel vom 02.06.2020

Whisky und Gin flossen auf Autobahnparkplatz

Whisky und Gin flossen auf Autobahnparkplatz

Am heutigen Dienstag (2. Juni) gegen 10 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Nentershausen, gemeinsam mit den Kameraden aus Görgeshausen zu einem kuriosen Einsatz auf die A3 in Richtung Köln alarmiert. Auf dem Parkplatz der Raststätte Nentershausen fanden die Einsatzkräfte einen LKW der Gin und Whisky in Big Packs geladen hatte vor.


Wirtschaft, Artikel vom 02.06.2020

Arbeiten am Stromnetz von Wallmerod und Westerburg

Arbeiten am Stromnetz von Wallmerod und Westerburg

Am Sonntag, 7. Juni, wartet die Energienetze Mittelrhein (enm) das Stromnetz in Bilkheim, Girkenroth, Guckheim, Herschbach Oberwesterwald inklusive dem Ortsteil Wahnscheid, Mähren, Salz und Weltersburg.


A48: Motorradunfall eine leicht- und eine schwerverletzte Person

Am heutigen Pfingstmontag kam es gegen 17:45 Uhr zu einem Motorradunfall auf der Bendorfer Rheinbrücke der Autobahn A 48. Zur Unfallaufnahme und Rettung mussten beide Richtungsfahrbahnen voll gesperrt werden.




Aktuelle Artikel aus der Region


Wandertipp: Rundwanderung von Büdingen zum Aussichtsturm Stöffelpark bei Stockum-Püschen

Nistertal-Büdingen. Die Wanderung beginnt in der Stöffelstraße in Nistertal, Ortsteil Büdingen, unterhalb der Bahngleise, ...

Corona: Über Pfingsten kamen zwei neue Fälle dazu

Montabaur. Angesichts der weiteren schrittweisen Lockerungen des öffentlichen Lebens gilt es nun umso mehr, die Hygiene- ...

Erste Nachzucht bei den Segelechsen im Zoo Neuwied gelungen

Neuwied. Segelechsen werden in den europäischen Zoos selten gezüchtet, was diese Nachzucht noch wertvoller macht. Segelechsen ...

Whisky und Gin flossen auf Autobahnparkplatz

Nentershausen. Ein Behälter auf der Ladefläche war beschädigt und Flüssigkeit trat aus. Die Einsatzstelle wurde abgestreut. ...

Krankenhaus Dierdorf/Selters erhält zusätzliche Beatmungsgeräte

Dierdorf/Selters. Aufgrund der Ausweitung der Beatmungskapazitäten wurden auch dem Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS) ...

Aufruf: „Mein besonderer Ort in Hachenburg“

Hachenburg. Dabei geht es darum, Stärken und Schwächen, Positives und Verbesserungswürdiges des Lebens und Wohnens in der ...

Weitere Artikel


Dritter Westerwälder Tourismustag in Hachenburg

Hachenburg. Aktivthemen wie Wandern und Radfahren waren die meist gefragten Themen, aber auch Fragen nach Sehenswürdigkeiten ...

Junge Union Rheinland-Pfalz: Alsdorfer soll ins Europaparlament

Mainz/Alsdorf. Der 30-jährige Malte Kilian aus Alsdorf ist Spitzenkandidat der Jungen Union (JU) Rheinland-Pfalz für die ...

Weltkindertag: Kinder erobern den Marktplatz in Selters

Selters. Da war aber was gebacken: Etwa 300 Kinder bevölkerten den Marktplatz in Selters, um zusammen mit ihren Eltern, ihren ...

Alt und Jung überzeugen in Hachenburg und Bad Neuenahr-Ahrweiler

Dierdorf / Hachenburg. In der Altersklasse U14 waren Eileen Krischer und Lirijana Krasniqi (W 12) sowie Sidney Weyer (M12) ...

Steinerother Straße: Vollsperrung beeinträchtigt Buslinien

Betzdorf/Steinebach. Aufgrund der baustellenbedingten Vollsperrung der Steinerother Straße vom 1. bis 14. Oktober können ...

Handwerk: Auftragslage gut, Berufsabitur kommt, Dieselskandal belastet

Koblenz/Region. Zur Herbstkonferenz des Deutschen Handwerkskammertages trafen sich die 53 Hauptgeschäftsführer aller deutschen ...

Werbung