Werbung

Nachricht vom 19.09.2018    

Leichtkraftrad mit Omnibus kollidiert

Am heutigen Morgen (19. September) kam es auf der Landesstraße L 300 zwischen Guckheim und Herschbach (Oww.) zu einem Unfall eines Omnibusses mit einem Leichtkraftrad. Der Fahrer des Leichtkraftrades wurde laut Polizei mit lebensgefährlichen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Koblenzer Klinik geflogen.

Guckheim. Am heutigen Morgen (19. September) kam es auf der Landesstraße L 300 zwischen Guckheim und Herschbach (Oww.) zu einem Unfall eines Omnibusses mit einem Leichtkraftrad. Ein 17-jähriger Fahrzeugführer eines Leichtkraftrades befuhr gegen 7.15 Uhr die L 300 in Fahrtrichtung Guckheim. An der Einmündung zur Kreisstraße K 96 wollte der 69-jährige Fahrzeugführer eines unbesetzten Omnibusses aus Richtung Guckheim kommend nach links in Richtung Salz abbiegen. Dabei übersah er nach bisherigem Ermittlungsstand den bevorrechtigten Zweiradfahrer und bog ab. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, bei dem der Führer des Leichtkraftrades nach rechts in einen Graben geschleudert und schwer verletzt wurde. Er wurde laut Mitteilung der Polizei mit lebensgefährlichen Verletzungen mittels Rettungshubschrauber in ein Koblenzer Krankenhaus geflogen.



Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme war die L 300 für zwei Stunden voll gesperrt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt. (PM)


Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Leichtkraftrad mit Omnibus kollidiert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Das Unerträgliche ertragen helfen: Beauftragung im Gottesdienst der Notfallseelsorge

Neuhäusel. Dekanin Kerstin Janott aus dem Dekanat Nassauer Land, Pastoralreferent Rainer Dämgen, NFS-Leiterin Bea Vogt, weitere ...

Ausbau der K 61 "Waldstraße" Rotenhain

Rotenhain. Die Verbandsgemeindewerke Westerburg beabsichtigen in Teilbereichen den Hauptkanal und die gesamte Wasserleitung ...

Zukunft der Pflege: Achim Schwickert und Manuel Gonzalez diskutierten mit Auszubildenden

Hachenburg. Die Organisatoren dieser Diskussionsrunde konnten sich über eine große Beteiligung aus der Schülerschaft, alle ...

Drei Fahrer in Vielbach und Höhr-Grenzhausen unter Alkohol- und Drogeneinfluss unterwegs

Vielbach. Der erste Vorfall ereignete sich um 22.20 Uhr in der Hauptstraße von Vielbach. Bei einer Verkehrskontrolle wurde ...

Geburtshilfe in Hachenburg schließt früher als geplant - Verlagerung nach Kirchen vorgezogen

Hachenburg/Kirchen. Am Freitag (23. Februar) wurde kurzfristig bekannt gegeben, dass die Verlagerung der Geburtshilfestation ...

Schwerer Diebstahl in Wallmeroder Tabakwarengeschäft: Täter entkommen mit Beute im Wert von 6.550 Euro

Wallmerod. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur ereignete sich der Vorfall zwischen 1.25 Uhr und 1.35 Uhr in der Nacht ...

Weitere Artikel


Beitrag zum Naturschutz: Aktion „Ernte mich!“

Montabaur/Westerwaldkreis. Erntezeit, schöne Zeit! Jedes Jahr aufs Neue bietet sich auf Westerwälder Wiesen im Spätsommer ...

Dekanatskantorei Montabaur: Musiker setzen schiere Freude in Töne um

Montabaur. Manchmal sind Septembertage kalt und verregnet. Und manchmal geraten Konzerte zum Thema Tod ziemlich deprimierend. ...

VHS Montabaur: Ute Probst sagt „Auf Wiedersehen“

Montabaur. Vergangene Woche hat sich Ute Probst, die Leiterin der Volkshochschule (VHS) Montabaur, von den Kursleiterinnen ...

Obduktion bringt Gewissheit: Toter aus Unnau ist vermisster Daniel

Unnau/Koblenz. Nun ist es leider traurige Gewissheit: Bei dem am 14. September bei Unnau aufgefundenen Toten handelt es sich ...

Grenzlandmeisterschaften in Frankreich: Wäller Wehr holt Gold

Krümmel/Sessenhausen/Pulversheim. Fast 1.000 Kilometer nahmen 13 Aktive der Wettkampfabteilung der Freiwilligen Feuerwehr ...

Tina Teubner gastiert in Hachenburg

Hachenburg. Am Samstag, den 22. September, begrüßt Hachenburg eine begnadete Komikerin und überirdische Musikerin, wie der ...

Werbung