Werbung

Nachricht vom 19.09.2018    

Tina Teubner gastiert in Hachenburg

Tina Teubners Programm trägt den Titel: „Wenn du mich verlässt, komm ich mit - Weniger Demokratie wagen!“ Die Stadthalle Hachenburg bietet am 22. September der Künstlerin die Bühne und dem Publikum einen unvergesslichen Abend.

Tina Teubner. Foto: WDR, Dirk Borm

Hachenburg. Am Samstag, den 22. September, begrüßt Hachenburg eine begnadete Komikerin und überirdische Musikerin, wie der Veranstalter, das Kulturreferat der Stadt und Verbandsgemeinde, mitteilt. Tina Teubner werde ab 20 Uhr mit rasiermesserscharfer Intelligenz, unwiderstehlichem Humor und weltumfassender Herzenswärme das Publikum aufscheuchen in der Stadthalle.

Die Trägerin des Deutschen Kleinkunstpreises hat die Erziehung ihres Mannes erfolgreich abgeschlossen. In ihrem Programm „Wenn du mich verlässt, komm ich mit - Weniger Demokratie wagen!“ sucht Teubner nun nach neuen Herausforderungen und wagt den Blick ins Innerste. Tolstoi schreibt: „Alle wollen die Welt verändern, niemand sich selbst.“ Wie wäre es mit folgendem Geschäftsmodell: Tina verändert die Welt, Pianist Ben muss an sich arbeiten – und das Publikum darf dabei zugucken.



Laut dem Veranstalter sind zwei Stunden Tina Teubner so schön wie die erste Liebe und so wirksam wie zwei Jahre Couch. Die Trägerin des Deutschen Kleinkunstpreises begeistert deutschlandweit ihr Publikum. (PM)

Beginn: 20 Uhr
Einlass: 19.15 Uhr
Ort: Stadthalle Hachenburg
Eintritt: VVK 15 Euro / erm. 9 Euro , Abendkasse 19 Euro / erm. 12 Euro
Veranstalter: Hachenburger KulturZeit


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tina Teubner gastiert in Hachenburg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Seit Oktober 2019 wird an der neuen Brücke zwischen Hachenburg und Nister schon gearbeitet. Die Brücke führt die L288 im Gefälle über die B 414. Seither wird der gesamte Fließverkehr auf der B414 an dieser Stelle abgeleitet, wer nach Hachenburg will, muss über die B414 einen weiten Bogen fahren.


Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Zwischen einem kräftigen Hoch über Osteuropa und einer Tiefdruckzone, die sich von Großbritannien bis zur iberischen Halbinsel erstreckt, ist mit südlicher Strömung heiße Saharaluft in den Westerwald eingeflossen.


Region, Artikel vom 18.06.2021

Motorradfahrer bei Überholmanöver verletzt

Motorradfahrer bei Überholmanöver verletzt

Glück im Unglück hatte ein Motorradfahrer am Mittag des 18. Juni 2021. Er kollidierte beim Überholen mit einem PKW, den er hinter einem LKW befand. Der Motorradfahrer brach sich ein Bein, außerdem entstand erheblicher Sachschaden an mehreren Fahrzeugen.


Corona im Westerwaldkreis: Drei Neuinfektion und ein Todesfall

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Donnerstag, den 17. Juni 7.411 (+3) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 84 aktiv Infizierte.


Corona im Westerwaldkreis: Es gelten neue Lockerungen

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, den 18. Juni 7.416 (+5) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 85 aktiv Infizierte.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Bilder zugunsten der Unnauer Patenschaft in Stadtbücherei Hachenburg

Hachenburg. Die Werke der Hachenburger Künstlerin sind wieder zu den üblichen Öffnungszeiten der Bücherei zu sehen und dies ...

Wie der Igel auf den Teller kam

Hachenburg. Am 27. Juni beginnt mit einem Sonntagnachmittag-Picknick für Kinder und Erwachsene das After-Pandemie-Programm ...

Wissen im Paket: Online lernen mit dem Brockhaus

Montabaur. Die Jüngsten ab sieben Jahren dürfen auf Entdeckungsreise gehen im Kinderlexikon. „Such doch mal Gold, such doch ...

Architektur gestaltet Zukunft

Montabaur/Caan. Der Tag der Architektur ist das größte bundesweite Baukulturevent und lädt in Rheinland-Pfalz seit 1995 Bauinteressierte ...

Träume werden wahr: Kulturzeit Hachenburg geht an den Start

Hachenburg. Es gibt in diesem Jahr nur den einen Veranstaltungskalender, weil im Frühjahr keine Veranstaltungen geplant werden ...

Abstimmung über Chorvideos: Best Virtual Choir

Region. Es war eine durchaus anspruchsvolle Aufgabe, die der Musikrat des Chorverbands Rheinland-Pfalz den Chören gestellt ...

Weitere Artikel


Grenzlandmeisterschaften in Frankreich: Wäller Wehr holt Gold

Krümmel/Sessenhausen/Pulversheim. Fast 1.000 Kilometer nahmen 13 Aktive der Wettkampfabteilung der Freiwilligen Feuerwehr ...

Obduktion bringt Gewissheit: Toter aus Unnau ist vermisster Daniel

Unnau/Koblenz. Nun ist es leider traurige Gewissheit: Bei dem am 14. September bei Unnau aufgefundenen Toten handelt es sich ...

Leichtkraftrad mit Omnibus kollidiert

Guckheim. Am heutigen Morgen (19. September) kam es auf der Landesstraße L 300 zwischen Guckheim und Herschbach (Oww.) zu ...

Mit frischem Examen ins Berufsleben

Altenkirchen-Hachenburg. „Wir freuen uns sehr mit unseren Schülern. Sie sind durch ihre Ausbildung gut auf ihre zukünftigen ...

Kochbus besucht Kindergartenpaten des NABU Rhein-Westerwald

Region. In Workshops zu verschiedenen Themen schult der NABU die Ehrenamtlichen für die gärtnerische und gartenpädagogische ...

Farmers verlieren letztes Saisonspiel in Nürnberg

Montabaur. "Ich habe in dieser Saison ganz viel gelernt“, sagte Farmers-Headcoach Sebastian Haas nach dem letzten Huddle ...

Werbung