Werbung

Nachricht vom 13.09.2018 - 16:58 Uhr    

Farmers reisen zum letzten Saisonspiel nach Nürnberg

„Es wird sicherlich nicht leicht, aber ich denke wir haben eine Chance.“ Headcoach Sebastian Haas geht voller Tatendrang in das letzte Saisonspiel seiner Mannschaft. Die Fighting Farmers Montabaur stehen bereits als Absteiger aus der GFL2 fest, das verbietet den Westerwäldern aber nicht, es im letzten Zweitliga-Spiel der Saison dem Gegner maximal schwer zu machen. Montabaur ist am Sonntag zu Gast bei den Nürnberg Rams (15 Uhr).

Die Farmers wollen in Nürnberg alles geben. Foto: Verein

Montabaur. Dass die Favoritenrolle an die Franken geht, wird niemanden ernsthaft überraschen. Dass Montabaur die Rams im Hinspiel am Rande einer Niederlage hatte vielleicht schon eher. Auch wenn Nürnberg personell angeschlagen in Montabaur angetreten war (das zieht sich bei den Farmers durch den gesamten Saisonverlauf), war das, was die Gastgeber da vor 14 Tagen zeigten aller Ehren wert. Beide Teams erzielten vier Touchdowns, nur bei einem Zusatzpunkt versagten den Gastgebern die Nerven. In der Summe machte das eine 27:28-Niederlage der Kategorie „Ach mensch, eigentlich vermeidbar“.

Und es macht Mut für den letzten Aufgalopp der Saison 2018, wenngleich Haas sagt: „Da der Termin um eine Woche nach hinten geschoben wurde, sind einige unserer Jungs schon im lange geplanten Urlaub oder anderweitig verplant. Wir werden daher in der Breite nicht so gut aufgestellt sein, was es uns auch nicht erlaubt, viel zu rotieren. Dennoch wollen wir alle Jungs, die im Bus nach Nürnberg sitzen, in diesem Spiel auch einsetzen.“

Die Rams erwartet Haas hingegen besser aufgestellt als noch vor zwei Wochen: „Zuhause werden sie sicherlich wieder einige Jungs mehr an Bord haben. Wir werden trotzdem versuchen in Nürnberg zu gewinnen. Wenn du das Hinspiel so knapp mit nur einem Punkt Unterschied verlierst, dann muss es unser Ziel sein, dieses Ergebnis im Rückspiel umzudrehen.“

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Farmers reisen zum letzten Saisonspiel nach Nürnberg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


„AK ladies open“: Antonia Lottner muss Ambitionen begraben

Altenkirchen. Auch im Jahr 2019 wird die Nummer eins der Setzliste nicht die Siegertrophäe der „AK ladies open“ mitnehmen. ...

Fight Club Westerwald bei Landesmeisterschaft erfolgreich

Anhausen. Die Jüngsten im Feld und das erste Mal bei den „Großen“ dabei, waren Aurora Tamang (U14 -54 kg) und Lara Brettnacher ...

„AK ladies open“: Friedsam genießt und gewinnt das Heimspiel

Altenkirchen. Die erste Hoffnung des Deutschen Tennis-Bundes auf einen Heimsieg bei den „AK ladies open“ hat ihre Auftakthürde ...

Rockets wollen mit Sieg ins Halbfinale stürmen

Diez-Limburg. „Wir haben das bisher sehr gut gemacht“, sagt Rockets-Trainer Stephan Petry mit Blick auf die beiden bisherigen ...

Rockets sind auf dem Weg ins Halbfinale

Diez. Die Gäste erwischten einen richtig guten Start und gingen nach sieben Minuten verdient durch Julian Grund in Führung. ...

Rockets starten mit Sieg in die Play-offs

Diez-Limburg. Von zwei spielfreudigen Mannschaften waren die Gäste aus Ratingen im ersten Drittel unstrittig die bessere. ...

Weitere Artikel


„The Sound of Classic Motown“: Das furiose Spiegelzelt-Finale

Altenkirchen. Danke an Helmut Nöllgen, danke an das Team vom Felsenkeller in Altenkirchen. Ihr habt allen einen unvergesslichen ...

LKW-Fahrer durch Messerstich schwer verletzt: Verdächtiger festgenommen

Ransbach-Baumbach/Koblenz. Die Staatsanwaltschaft Koblenz ermittelt wegen des Verdachts des versuchten Totschlags und der ...

"Hier wächst Zukunft": Westerwälder Holztage kommen

Herschbach. Gleich am Freitag, 28. September, starten die Holztage in Herschbach im Oberwesterwald mit der Fachtagung „Die ...

Wenn Inklusion zum Motor für Unternehmen wird

Montabaur. Wirtschaft und ethisches Handeln haben oft nur wenig miteinander zu tun. Zumindest lassen das die Arbeitsmarktstatistiken ...

Tag des Geotops: Es ist was los im Landschaftsmuseum

Hachenburg. Am 16. September von 10 bis 17 Uhr lädt das Landschaftsmuseum in Hachenburg als Geopark-Stützpunkt Westerwald ...

NABU-Thementag: Faszination Wiese

Altenkirchen/Region. Beim NABU dreht sich am Samstag, den 29. September, alles um den Lebensraum Wiese und seine Bewohner. ...

Werbung