Werbung

Nachricht vom 09.09.2018 - 22:50 Uhr    

Herschbacher feiern am 15. und 16. September ihre Feuerwehr

Zünftiges Oktoberfest, großer Festzug und Tag der Hilfsorganisationen runden Festjahr ab. Das kommende Wochenende (15. und 16. September) steht in Herschbach/Uww. ganz im Zeichen der Feuerwehr. Die örtliche Wehr feiert eine große Geburtstagsparty zum Abschluss verschiedenster Veranstaltungen zum 125-jährigen Jubiläum der Wehr.

Die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Herschbach sowie die Mitglieder der Jugendfeuerwehr im Jubiläumsjahr. Foto: Feuerwehr

Herschbach. Am Samstag laden die Floriansjünger zunächst zu einem zünftigen Oktoberfest in das Haus Hergispach ein. Ab 18 Uhr werden bayerische Spezialitäten serviert, bevor ab 20 Uhr die Burgkappelle Hartenfels bei Festbier aus der Region zum Oktoberfest aufspielt. Die Hartenfelser werden ab Mitternacht dann von dem bekannten Westerwälder DJ Jens Hennemann abgelöst. Karten gibt es noch im Vorverkauf für acht Euro (Telefon 02626/5433) oder an der Abendkasse für neun Euro.

Den Sonntag hat die Jubelwehr unter die Überschrift „Tag der Hilfsorganisationen“ gestellt. Um 10 Uhr beginnt ein Festzug mit befreundeten Feuerwehren aus Nah und Fern. Die Blauröcke werden bei ihrem Umzug durch die Herschbacher Ortslage musikalisch durch die Kapellen aus Herschbach, Schenkelberg und Maxsain begleitet. Ab 11 Uhr präsentiert sich dann die große „Blaulichtfamilie“ rund um das Haus Hergispach. Neben verschiedensten Feuerwehren werden auch das Technische Hilfswerk aus Montabaur sowie der Ortsverein des DRK aus Herschbach ihre Fahrzeuge und Gerätschaften der Öffentlichkeit vorstellen.

Die Werkfeuerwehr der Deutz AG aus Köln bietet ganztätig eine Mitmachstation an, bei dem jedermann seine Fertigkeiten im Umgang mit Feuerlöschern testen und üben kann. Highlights werden um 13 Uhr eine Showübung des Gefahrstoffzuges des Westerwaldkreises sowie um 14 Uhr eine Vorführung der Diensthundestaffel des Polizeipräsidiums Koblenz sein. Auch für die jüngsten Besucher wird ein abwechslungsreiches Programm geboten. Der Musikverein Herschbach wird ab 14 Uhr bei Kaffee und Kuchen für gute Stimmung sorgen.

Mit der großen Geburtstagssause schließen die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr offiziell ihre Feierlichkeiten zum 125-jährigen Bestehen in diesem Jahr ab. Gestartet waren die Ehrenamtler mit einem Neujahrsempfang im Januar. Dem folgte der große Festkommers mit Zapfenstreich im Mai. Im Juli bot man den Jüngsten bei einem Feuerwehrferienerlebnistag ein spannendes Programm. Bei einem Tag der offenen Tür im Juli - im und um das frisch sanierte Gerätehaus am Waagweiher - konnten sich die Gäste einen Einblick in die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Herschbach verschaffen.

Weitere Informationen zur Feuerwehr Herschbach und zum Festjahr gibt es online unter www.feuerwehr-herschbach.de oder in den Sozialen Medien bei Facebook (facebook.com/ffwherschbach) und Twitter (twitter.com/ffwherschbach).



Kommentare zu: Herschbacher feiern am 15. und 16. September ihre Feuerwehr

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Einbruch in Feuerwehrgerätehaus Oberroßbach

Oberroßbach. In der Nacht von Sonntag, 17. Februar, 17 Uhr auf Montag, 18. Februar, 6:45 Uhr, hebelten ein oder mehrere unbekannte ...

Verkehrsunfallflucht nach gefährlichem Überholvorgang

Bretthausen. Am 20. Februar, gegen 23.30 Uhr, ereignete auf der B 54 im Bereich der Gemarkung Bretthausen eine Verkehrsunfallflucht. ...

Verwaltungsgericht Koblenz stoppt Rodungsarbeiten für Autohof in Heiligenroth

Heiligenroth. Da die Genehmigung für sofort vollziehbar erklärt worden war, wurde in der vergangenen Woche unmittelbar mit ...

Aktueller Warnhinweis: Falsche Polizeibeamte

Höhr-Grenzhausen. Im Verlaufe des gestrigen Abends und auch heute Vormittag (21. Februar) meldeten sich bereits über 20 Bürger ...

Zeig was du kannst - Bewerbungstraining in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. „Mit unserem Projekt ‚Zeig was Du kannst’ wollen wir dazu beitragen, dass Jugendliche und Erwachsene einen ...

Schlägerei unter Jugendlichen

Montabaur. Am heutigen Mittwoch (20. Februar) gegen 13.30 Uhr trafen sich vier Jugendliche zwischen 15 und 16 Jahren auf ...

Weitere Artikel


10 Jahre WW-Steig: Jubiläumstour und Wandermarathon

Limbach/Marienthal. Diese Etappe gilt bei vielen Wanderern als eine der Schönsten und führt über knapp 21 Kilometer vom Wanderdorf ...

Limbach lädt zum Tag des Geotops

Limbach. Mit der 1548 in einem Verleihungsdokument des nahen Klosters Marienstatt erstmals urkundlich erwähnten Dachschiefergrube ...

Ausgelassene Stimmung bei Kirmes in Dreikirchen

Dreikirchen. Viel Arbeit hatten in diesem Jahr die Mitglieder der Kirmesgesellschaftin Dreikirchen, die am Kirmessamstag ...

Diverse Sachbeschädigungen im Westerwaldkreis

Höhr-Grenzhausen. In der Nacht zum Sonntag, 9. September, wurden insgesamt sechs Gebäude in Höhr-Grenzhausen, Rheinstraße, ...

Eingeschlafen - angebranntes Essen löst Feuerwehreinsatz aus

Eitelborn. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Leitstelle in Montabaur gegen kurz nach fünf über einen Wohnhausbrand ...

Jungschwan durch Angelhaken verletzt

Ransbach-Baumbach. Als die Fachleute vom Veterinär- und Umweltamt der Kreisverwaltung am Gewässer eintrafen, bestätigte sich ...

Werbung