Werbung

Nachricht vom 07.09.2018    

Flugzeugtaufe: Himmelsstürmer unter Gottes Segen gestellt

Der Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Marienberg, Oliver Salzmann, und der Gemeindereferent der Katholischen Kirchengemeinde Höhn, Bernhard Hamacher, haben zwei Segelflugzeuge des Luftsportclubs Marienberg e. V. gesegnet. Rund 70 Gäste erlebten, wie die beiden Theologen nicht nur die Segelflugzeuge, sondern auch deren Führer und alle Mitarbeiter des Clubs segneten.

Der Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Marienberg, Oliver Salzmann (3. von links), und der Gemeindereferent der Katholischen Kirchengemeinde Höhn, Bernhard Hamacher (rechts), haben zwei Segelflugzeuge des Luftsportclubs Marienberg e. V. gesegnet. (Foto: privat)

Bad Marienberg. Diese Art der Segnung ist selbst für erfahrene Geistliche ungewöhnlich: Der Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Marienberg, Oliver Salzmann, und der Gemeindereferent der Katholischen Kirchengemeinde Höhn, Bernhard Hamacher, haben zwei Segelflugzeuge des Luftsportclubs Marienberg e. V. gesegnet. Der Hochleistungsdoppelsitzer vom Typ DG 500 hört künftig auf den Namen „Wäller Wind“, das zweite, ein etwas betagteres Schulflugzeug, heißt zu Ehren des ehemaligen Clubpräsidenten Wolfang Dörr künftig „Wolfi“. Diese „Flugzeugtaufe“ auf dem Flugplatz Oberroßbach knüpft an eine Tradition aus der Seefahrt an.

Rund 70 Gäste erlebten, wie die beiden Theologen nicht nur die Segelflugzeuge, sondern auch deren Führer und alle Mitarbeiter des Clubs segneten. Im Anschluss lud der Luftsportclub die Besucher noch zu einem gemütlichen Beisammensein ein, und Oliver Salzmann ließ es sich nicht nehmen, sich „seine“ Bad Marienberger Kirche mal aus der Luft anzusehen: Flugzeugführer Kevin Tielmann startete mit dem Pfarrer zu einem kleinen Rundflug im Motorsegler. (PM)







Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sparkasse überreicht Spende an erfolgreiche Fußballvereine in der Region

Westerburg. In lockerer Runde tauschte man sich über Themen wie Transfers, gegnerische Vereine, Buskosten et cetera aus. ...

Stadtgutschein Wissen auch von KeepLocal-Insolvenz betroffen

Wissen/Betzdorf/Region. Nicht nur die Stadt Wissen ist vom Insolvenzantrag des Gutscheinanbieters KeepLocal betroffen. Betzdorf ...

Gefährliche Schlangenlinien: Alkoholisierter Autofahrer in Dreikirchen gestoppt

Dreikirchen. Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten ein Fahrzeug, das unsicher und mit starken Schlangenlinien auf der Strecke ...

Betrugsmaschen im Netz: Wie Verbraucher auf Online-Plattformen abgezockt werden

Region.Zwei Verbraucher schilderten ihre Erfahrungen mit Betrügern auf der Plattform "kleinanzeigen.de". Eine Verbraucherin ...

Freiherr-vom-Stein Schule und Heinrich-Roth-Schule gewinnen beim Wettbewerb der evm

Nentershausen/Montabaur. Mit der Förderaktion "Balkonkraftwerk macht Schule" unterstützt der regionale Energieversorger evm ...

Stadtradeln 2024: Westerwaldkreis ehrt Pedalhelden mit besten Ergebnissen

Westerwaldkreis. Vom 1. Juni bis zum 21. Juni wurden im Rahmen der Stadtradeln-Aktion insgesamt 256.024 Kilometer (km) durch ...

Weitere Artikel


Woche des Handwerks bei der CDU: Top-Thema Fachkräftemangel

Stockum-Püschen. „Die Bekämpfung des Fachkräftemangels ist eine der zentralen Herausforderungen für die rheinland-pfälzische ...

Es begann 1968: Petz wird 50 Jahre alt

Wissen. Sie stehen für einen Aufbruch in eine neue Zeit, die so genannten 68er. So war es just in diesem politisch-gesellschaftlich ...

Fahrerin nach Unfall mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen

Rennerod. Dem derzeitigen Ermittlungsstand der Polizei nach wollte eine 21-jährige Fahrzeugführerin von der B54 auf die B255 ...

Bummeln, Shoppen, Schlemmen: City- und Brunnenfest in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Feste bereichern das vielfältige Leben in der Stadt. Und eine der besten Möglichkeiten, diese Vielfalt ...

Mittelständler beschäftigten sich mit Psychologie im Betrieb

Siegen-Geisweid. „Ob Sie es wollen oder nicht, Sie beschäftigen sich täglich mit Psychologie, weil Sie ständig mit Menschen ...

Inspiration Stöffel-Park: Kunterbunt und grau wie Basalt

Enspel. Eine sensationell gute Atmosphäre war bei der Eröffnung der jüngsten Ausstellung im Stöffel-Park zu erleben. „Kunterbunt... ...

Werbung