Werbung

Nachricht vom 06.09.2018    

Inspiration Stöffel-Park: Kunterbunt und grau wie Basalt

Zwölf Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 8 und 14 Jahren stellen derzeit selbst gefertigte Kunstwerke im Stöffel-Park in Enspel aus. Vielfältige Materialien setzten die jungen Menschen, die sich frei entfalten konnten, für ihre Kunstwerk ein: Steine wurden für Drucke und Mosaiken verwendet, Tiere aus Pappmaché entstanden, auch Stoff wurde benutzt.

Die jungen Künstlerinnen und Künstler der Ausstellung im Stöffel-Park. (Foto: Harry Weißenfels)

Enspel. Eine sensationell gute Atmosphäre war bei der Eröffnung der jüngsten Ausstellung im Stöffel-Park zu erleben. „Kunterbunt... Grau wie Basalt” ist ihr Titel. Marli Bartling, die hier als Kunstvermittlerin fungiert, freute sich über die vielen Besucher und natürlich über die Hauptakteure: Zwölf Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 8 und 14 Jahren. Sie hatten durch das Kinderatelier von Petra Moser aus Hamm an der Sieg im Stöffel-Park Eindrücke sammeln, sich ihm künstlerisch nähern können und schließlich, je nach Temperament, ganz individuelle Objekte angefertigt. Die Diplom-Designerin Moser unterrichtet seit sieben Jahren Kinder mit großer Freude.

Vielfältige Materialien setzten die jungen Menschen, die sich frei entfalten konnten, für ihre Kunstwerk ein: Steine wurden für Drucke und Mosaiken verwendet, Tiere aus Pappmaché entstanden, auch Stoff wurde benutzt. Jedes Kind und seine Arbeit wurde einzeln vorgestellt, jeder bekam seinen eigenen Applaus. Zwei Lieder hatte Marina Soroksavin eigens für den Anlass komponiert. Und kaum war das Stück „Schmunzelsteine für den Stöffel“ verklungen, wurden ausgewählte, leicht eingefärbte Stöffel-Steine als Andenken verteilt.



Die Begrüßung hatte Egon Negd, Gästeführer und Mitglied im Stöffelverein, übernommen. Der Park servierte Wasser, Saft und Kaffee, die Eltern der Kreativen hatten Kuchen mitgebracht. Mit so vielen guten „Zutaten“ geriet die Eröffnung locker und liebevoll.

Interessierte können die Werke nun in Enspel bis einschließlich Oktober im Stöffel-Park betrachten: Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 10 bis 17 Uhr, Freitag, Samstag und Sonntag sowie an Feiertagen von 10 bis 18 Uhr. (PM)


Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Die Kinder der integrativen Kindertagesstätte "Kleine Hände" entdecken das Sonnensystem

Schönstein/Sessenbach. Die fünf Kinder der integrativen Kindertagesstätte "Kleine Hände" der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen ...

Pflegenotstand in Rheinland-Pfalz spitzt sich zu

Region. Frei Wähler fordern entschlossenes Handeln statt leerer Versprechungen, doch die Landesregierung zeigt sich zurückhaltend, ...

Gabriele Wieland mit der höchsten Auszeichnung des Deutschen Feuerwehrverbands geehrt

Montabaur. Von den etwa 600 Aktiven, die in der VG Montabaur ihren Dienst für die Allgemeinheit versehen, fanden rund zwei ...

Falsche Handwerker zocken Rentnerin in Winkelbach ab: Polizei warnt vor Betrugsmasche

Winkelbach. Gegen 15 Uhr klingelten zwei unbekannte Männer bei der Seniorin und boten an, ihre Dachrinne für einen niedrigen ...

"Wäller Helfen" und lokale Partner starten Schwimmprojekt für Kinder im Westerwald

Westerwaldkreis. In den vergangenen Jahren hat der Verein "Wäller Helfen" bereits eine Reihe gemeinnütziger Projekte erfolgreich ...

Omnibus auf der B49 bei Montabaur ausgebrannt: Technischer Defekt führte zu Feuerwehreinsatz

Holler. Gegen 17.30 Uhr alarmierte ein Busfahrer die Feuerwehr, als er einen Brand in seinem Fahrzeug bemerkte. Der Vorfall ...

Weitere Artikel


Mittelständler beschäftigten sich mit Psychologie im Betrieb

Siegen-Geisweid. „Ob Sie es wollen oder nicht, Sie beschäftigen sich täglich mit Psychologie, weil Sie ständig mit Menschen ...

Bummeln, Shoppen, Schlemmen: City- und Brunnenfest in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Feste bereichern das vielfältige Leben in der Stadt. Und eine der besten Möglichkeiten, diese Vielfalt ...

Flugzeugtaufe: Himmelsstürmer unter Gottes Segen gestellt

Bad Marienberg. Diese Art der Segnung ist selbst für erfahrene Geistliche ungewöhnlich: Der Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde ...

Wolderter gewinnt Renault Clio bei den Freunden der Kinderkrebshilfe

Gieleroth. Die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth hatten zur Übergabe des Preises nach Gieleroth eingeladen. Der Renault ...

Hochspannung beim 41. VG-Pokalschießen in Montabaur

Montabaur. Da ausschließlich Laien des Schießsports beim Wettbewerb zugelassen waren, hatten alle Teilnehmer an den Tagen ...

Vollsperrung der Rheinstraße (L307) in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach Aufgrund der besonderen örtlichen Gegebenheiten werden verschiedene Bauabschnitte gebildet. Grundsätzlich ...

Werbung