Werbung

Nachricht vom 05.09.2018    

Hochspannung beim 41. VG-Pokalschießen in Montabaur

99 Nichtschützen aus 24 Mannschaften mit Teams aus Vereinen, Stammtischen und Firmen, sind dem Aufruf der Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur gefolgt und zum 41. Verbandsgemeinde-Pokalschießen angetreten. Dabei hatten jedwede Gruppierungen aus der Verbandsgemeinde die Chance, sich mit dem Kleinkalibergewehr auf 50 m Distanz miteinander zu messen und gegeneinander anzutreten.

Die Sieger des 41. Verbandsgemeinde-Pokalschießen 2018 mit Verbandsgemeinde-Bürgermeister Ulrich Richter-Hopprich und Vertretern der Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur. Foto: SG St. Seb. Montabaur

Montabaur. Da ausschließlich Laien des Schießsports beim Wettbewerb zugelassen waren, hatten alle Teilnehmer an den Tagen zuvor die Möglichkeit, auf der Schießsportanlage „Am alten Galgen“ ausgiebig zu trainieren und sich entsprechend vorzubereiten.

Die Mannschaftswertung wurde in den Kategorien Damen, Herren und gemischt ausgetragen. Außerdem gab es je eine Einzelwertung bei den Damen und Herren. Am Ende stand fest:

Mannschaft Damen:
1. Thekenmannschaft Ettersdorf (254 Ringe)
2. Rehbeinchen (252 Ringe)
3. Freiwillige Feuerwehr Montabaur (233 Ringe)

Mannschaft Herren:
1. Rehbeinchen „ ;-) “ [Anm. d. Red.] (257 Ringe)
2. Thekenmannschaft Ettersdorf (255 Ringe)
3. Freiwillige Feuerwehr Montabaur I (239 Ringe)

Mannschaft gemischt:
1. Freiwillige Feuerwehr Heilberscheid II (236 Ringe)
2. Rehbeinchen (236 Ringe)
3. Freiwillige Feuerwehr Niederelbert II (225 Ringe)

Einzel Damen:
1. Marion Henritzi, Rehbeinchen (90 Ringe)
2. Ruth Pesch, Hermes (88 Ringe)
3. Rafaela Reichmann, Thekenmannschaft Ettersdorf (88 Ringe)



Einzel Herren:
1. Oliver Krämer, Thekenmannschaft Ettersdorf (89 Ringe)
2. Stefan Nauroth, Freiwillige Feuerwehr Niederelbert I (88 Ringe)
3. Ralf Felix Kaspe, Rehbeinchen „ ;-) “ [Anm. d. Red.] (87 Ringe)

Schirmherr der Veranstaltung, Verbandsgemeinde-Bürgermeister Ulrich Richter-Hopprich und der Vorsitzende der Schützengesellschaft Olaf Baunack zusammen mit Vera Schreiner und Peter Ulbricht haben die zahlreichen Sieger gebührend geehrt und sich bei allen Teilnehmern für die gelungene Veranstaltung bedankt.

Bereits seit 1978 veranstaltet die Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur das jährliche Verbandsgemeinde-Pokalschießen. Der Wettkampf findet auf der vereinseigenen Schießsportanlage „Am alten Galgen“ (nähe Obi-Baumarkt) in Montabaur statt. Interessenten können sich jederzeit unter der E-Mail-Adresse info@sg-montabaur.de informieren und schon für das kommende Jahr einen Startplatz unverbindlich reservieren.



Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


75 Jahre Tischtennis-Tradition: RTTVR feiert Jubiläum mit besonderem Akzent auf Ehrenamt

Höhr-Grenzhausen. Am Freitag (12. Juli) wurde das 75-jährige Jubiläum des Tischtennisverbandes Rheinland-Rheinhessen (RTTVR) ...

Westerwald-Verein Buchfinkenland: Ganz tief im "Süden" wurde gefeiert und geehrt

Horbach. Zumindest was die Themen Heimatpflege, Geselligkeit und Naturschutz angeht! Gefeiert wurde zusammen mit dem jährlichen ...

Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur feiert Schützenfest

ontabaur. Ab 13 Uhr haben dann Familien und Freunde des Vereins sowie alle Bürger der Region die Möglichkeit, die neuen Würdenträger ...

Gemeinsam für Inklusion und Integration: "DU bist Wir" feiert fünfjähriges Jubiläum

Wirges. Besonders liegt dem Verein die Inklusion und Integration der beeinträchtigen Menschen in die Gesellschaft am Herzen, ...

NABU-Landesvorsitzende übergibt Geschenk zum 70. Geburtstag an den NABU Rennerod

Rennerod/Mainz. Nach der Feier hatten alle rheinland-pfälzischen NABU-Gruppen die Möglichkeit sich für den Obstbaum zu bewerben. ...

Vom Leerraum zum Kunstraum: Kreatives Comeback für ehemalige Bäckerei in Altenkirchen

Altenkirchen. Seit Anfang Mai beobachten aufmerksame Passanten geschäftiges Treiben in der ehemaligen Bäckerei. Skulpturen ...

Weitere Artikel


Wolderter gewinnt Renault Clio bei den Freunden der Kinderkrebshilfe

Gieleroth. Die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth hatten zur Übergabe des Preises nach Gieleroth eingeladen. Der Renault ...

Inspiration Stöffel-Park: Kunterbunt und grau wie Basalt

Enspel. Eine sensationell gute Atmosphäre war bei der Eröffnung der jüngsten Ausstellung im Stöffel-Park zu erleben. „Kunterbunt... ...

Mittelständler beschäftigten sich mit Psychologie im Betrieb

Siegen-Geisweid. „Ob Sie es wollen oder nicht, Sie beschäftigen sich täglich mit Psychologie, weil Sie ständig mit Menschen ...

Vollsperrung der Rheinstraße (L307) in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach Aufgrund der besonderen örtlichen Gegebenheiten werden verschiedene Bauabschnitte gebildet. Grundsätzlich ...

Wettbewerbsausstellung 2018 der Uhrturm-Galerie Dierdorf

Dierdorf. Bei diesem Wettbewerb, den die Uhrturm-Galerie Dierdorf in Verbindung mit der Sparkasse Neuwied für Kunstschaffende ...

Die Region in neuem Entwicklungsprozess

Kreis Neuwied/Linkenbach. Schon vor zehn Jahren war es den Gründern der Gemeinschaftsinitiative klar: Im Wettbewerb der Regionen ...

Werbung