Werbung

Nachricht vom 02.09.2018    

Kinder-Leseclub startet in die neue Saison

Am 4. September startet die Stadtbücherei Werner A. Güth die neue Saison für den Kinder-Leseclub. Die Lesungen beginnen jeweils um 16 Uhr und dauern etwa Stunde. In netter Atmosphäre treffen sich alle interessierten Kinder in der Stadtbücherei und gehen gemeinsam in den Löwensaal des Vogtshofes. Am Ende jeder Lesung malen die Kinder ein Bild zu der vorgelesenen Geschichte und lösen gemeinsam ein Wissensquizz.

Symbolfoto: WW-Kurier

Hachenburg. Der Kinder-Leseclub der Stadtbücherei Werner A. Güth Hachenburg startet in die neue Leseclub-Saison: Grundschulkinder der Klassen 1 bis 4 treffen sich an jedem ersten Dienstag im Monat. In den Ferien fällt der Leseclub aus. Folgende Termine stehen für die Leseclub-Treffen fest: 4. September, 6. November und 14. Dezember. Im Jahr 2019 geht es weiter mit dem 5. Februar, 2. April, 7. Mai und 4. Juni.

Welches Kind träumt nicht davon, ein Held zu sein, große Taten zu vollbringen und aufregende Abenteuer zu erleben? Das Buch „Heldenmut und Götterwut“, zusammengestellt und behutsam nacherzählt von Angelika Lukesch vereint die 35 schönsten Sagen aus ganz Europa. Mit zeitgemäßen Bildern von Günther Jakobs werden die jungen Zuhörer an die faszinierende Welt der Sagen und Mythen herangeführt. Die ehrenamtliche Vorleserin Luisa Moschkau wird auch in diesem Jahr die Mitarbeiterin Ute Fährmann beim Vorlesen unterstützen. Sie besucht die 4. Klasse der Grundschule am Schloss.



Die Lesungen beginnen jeweils um 16 Uhr und dauern etwa Stunde. In netter Atmosphäre treffen sich alle interessierten Kinder in der Stadtbücherei und gehen gemeinsam in den Löwensaal des Vogtshofes. Am Ende jeder Lesung malen die Kinder ein Bild zu der vorgelesenen Geschichte und lösen gemeinsam ein Wissensquizz. Die „Kunstwerke“ werden im Anschluss in der Bücherei ausgestellt. Für jede Teilnahme an einem Leseclubtreffen erhalten die Kinder einen Stempel im Clubausweis. Bei der Anmeldung werden die Clubausweise verteilt. Am Ende des Leseclubjahres erhält man entsprechend der Anzahl der Stempel eine kleine Überraschung. Nähere Informationen: Stadtbücherei Hachenburg (Tel. 02662-939451). (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Diebstahl-Alarm in Hachenburg: Mehrere BMW-Fahrzeuge professionell aufgebrochen

Hachenburg. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, kam es in der besagten Nacht zu insgesamt vier Autoaufbrüchen. ...

Wahlrod im Feiermodus : 775 Jahre alt und immer noch gut drauf

Wahlrod. Normalerweise sind Festkommerse relativ steife Veranstaltungen, bei denen großer Wert auf Stil und Etikette gelegt ...

Von Bimmelbahn bis Burgbergfieber: Hartenfels plant groß für 775-Jahr-Feier

Hartenfels. Das Programm des Festwochenendes beginnt am Freitag, 5. Juli, um 20 Uhr, mit dem "Burgbergfieber", bei dem es ...

ISB investiert über 55 Millionen Euro in den Westerwaldkreis im Jahr 2023

Westerwaldkreis. Der Westerwaldkreis wurde im vorangegangenen Jahr mit beachtlichen Summen gefördert wurde. Rund 18,8 Millionen ...

Vorsicht vor betrügerischen Anrufen: Verbraucherzentrale und LKA Rheinland-Pfalz warnen

Region. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz berichtet von verschiedenen Fällen, in denen Verbraucher über betrügerische ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der L293 bei Unnau - Zwei Personen schwer verletzt

Unnau. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur befuhr eine 26-jährige Frau aus dem Westerwaldkreis gegen 15.50 Uhr die ...

Weitere Artikel


NABU freut sich über 1.000. Mitglied und lädt zu Treffen ein

Region. Hierzu gehört unter anderem das im Jahr 2005 gestartete Beweidungsprojekt auf der Concordia Sandhalde in Bendorf, ...

Farmers verloren denkbar knapp gegen Rams

Montabaur. „Ich bin trotzdem happy und stolz, wenn ich sehe, was wir heute gezeigt haben“, sagte Farmers-Headcoach Sebastian ...

Seminar: „Neues aus dem Schadenrecht“

Ransbach-Baumbach. Herr Obermeister Rudolf Röser begrüßte die rund 50 Teilnehmer der Mitgliedsbetriebe im Tagesraum der Stadthalle ...

Das Stöffel-Fest in Enspel war eine runde Sache

Enspel. Das zweitägige Stöffel-Fest in Enspel fing gleich gut gelaunt an, trotz des trüben Wetters. Die Veranstalter – Mitglieder ...

Zwei Fußgänger von Autofahrer niedergeschlagen

Ransbach-Baumbach. Im Zuge der Straßenüberquerung kam es zu einem Streit mit einem vorbeifahrenden PKW-Fahrer, der den Fußgänger ...

Im Maisfeld Rally gefahren

Hellenhahn-Schellenberg. Es wurden mehrere Schneisen und Kreise im Feld festgestellt. Unbekannte Täter müssen nach der Spurenlage ...

Werbung