Werbung

Nachricht vom 21.08.2018    

Westerburger Jonny Hofer im ÖDP-Landesvorstand

Jonny Hofer aus Westerburg gehört nun dem Landesvorstand der Ökologisch Demokratischen Partei (ÖDP) in Rheinland-Pfalz an. Er wurde auf der Mitgliederversammlung der ÖDP in Idar-Oberstein gewählt. „Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert,“ von Aldous Huxley ist das Lieblingszitat, welches Jonny Hofer groß auf seinem Schreibtisch in seinem Westerburger Büro stehen hat.

Der Westerburger Persönlichkeits- und Marketingtrainer Jonny Hofer wurde auf der Mitgliederversammlung der Ökologisch Demokratischen Partei (ÖDP) in Idar-Oberstein von den Parteimitgliedern in den Vorstand des rheinland-pfälzischen Landesverbandes gewählt. (Foto: Jonny Hofer)

Westerburg/Idar-Oberstein. Der Westerburger Persönlichkeits- und Marketingtrainer Jonny Hofer wurde auf der Mitgliederversammlung der Ökologisch Demokratischen Partei (ÖDP) in Idar-Oberstein von den Parteimitgliedern in den Vorstand des rheinland-pfälzischen Landesverbandes gewählt.

„Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert,“ von Aldous Huxley ist das Lieblingszitat, welches Jonny Hofer groß auf seinem Schreibtisch in seinem Westerburger Büro stehen hat. Der international agierende Persönlichkeits- und Marketingtrainer aus dem Westerwald bestreitet nicht, dass er sich über Jahrzehnte kaum für die Politik im Allgemeinen oder auch die regionale im Westerwaldkreis interessiert oder engagiert hat. Dieser Zustand hat sich vor einigen Jahren geändert, als die Anzeichen aus seiner Sicht immer größer wurden, dass die derzeitige Politik sich nicht mehr am Bürger orientiere. Die Nähe von Politik und Wirtschaft war zu allen Zeiten eine sehr enge, aber die weltweite Verquickung hat genau diese auf ein neues Level gehoben. Jonny Hofer suchte nach einer politischen Heimat und fand diese in der Ökologisch Demokratischen Partei. Sein Hauptkriterium war schnell gefunden: Freiwilliger Verzicht auf jegliche Konzern- und Unternehmensspenden. Diese und weitere unterschiedlichen Positionen zu den großen und etablierten Parteien brachten ihn dazu, im Jahr 2017 die Position als Kreisbeauftragter der ÖDP Westerwald zu übernehmen. Am vergangenen Samstag hat seine Entwicklung mit der Wahl in den ÖDP-Landesvorstand seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht.



Die ÖDP gibt es bereits seit 1981. Die „Achtung vor dem Leben“ ist ein zentraler Punkt in ihrer Programmatik. In Bayern etablierte sie sich auf kommunaler Ebene und erreichte dort auch bei Landtagswahlen Ergebnisse über einem Prozent der Stimmen. Seit 2014 ist die ÖDP im Europäischen Parlament vertreten. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Startschuss für die Sanierung der Dreifach-Sporthalle in Selters

Selters. Die Sanierungsarbeiten an der Dreifach-Sporthalle in Selters haben offiziell begonnen. Dies wurde vom rheinland-pfälzischen ...

Politischer Dialog: Ministerpräsidentin Malu Dreyer zu Gast in Wirges

Wirges. Die Veranstaltung "Triff Malu Dreyer" der SPD Rheinland-Pfalz findet am 3. Juni 2024 um 18 Uhr im Bürgerhaus Wirges ...

Hachenburg tritt Initiative für mehr Gestaltungsspielraum zu Tempo-30-Beschränkungen bei

Hachenburg. Derzeit legt §45 der Straßenverkehrsordnung fest, dass Tempo 30 nur bei konkreten Gefährdungen und vor bestimmten ...

Bündnis 90/Die Grünen präsentiert Kandidaten für den Stadtrat Montabaur

Montabaur. "Machen wie immer? Oder machen, was zählt!" Unter diesem Motto präsentiert der Ortsverband von Bündnis 90/Die ...

Impulse digital: Kommunale Außenpolitik dient der Völkerverständigung

Westerwaldkreis. CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel hatte Vertreter von Vereins- und Städtepartnerschaften mit ...

Schüler Union Westerwald in Zukunft mit drei Mitgliedern im Landesvorstand vertreten

Westerwaldkreis. Als neuer Landesgeschäftsführer wurde Paul Hannus (Höhr-Grenzhausen) gewählt, der zugleich Kreisvorsitzender ...

Weitere Artikel


Festbier-Anstich mit vielen hundert Clubbern im Hopfengarten

Hachenburg. Wie alle anderen Biere der Westerwald-Brauerei wird auch Hachenburger Festbier ausschließlich mit 100 % Aromahopfen ...

Nabu: 30-Jahr-Feier begeistert mit tollen Vorträgen

Hundsangen. In einem Rückblick mit Bildern zeigte Peter Fasel eine Bilanz ausgewählter Projekte und Entwicklungen der letzten ...

"Some Songs" spendeten für Behindertenarbeit

Hachenburg. „Eigentlich gebührt der Dank der Band ‚Some Songs‘, die an meinem runden Geburtstag meine Gäste mit ihren Songs ...

Wäller CDU ehrte langjährige Mitglieder

Girkenroth. Die zentrale Mitgliederehrung der Westerwälder Christdemokraten fand diesmal im neuen Dorfgemeinschaftshaus in ...

Montabaurer Beleuchtungsfragen: Welcher Schein soll es sein?

Montabaurer. Im Rahmen des Lichtmasterplans hat die Stadt Montabaur beschlossen, eine einheitliche Straßenbeleuchtung einzuführen. ...

Neuer Bildband informiert über den schönen Westerwald

Region. Der überarbeitete Band enthält Luftaufnahmen, die einen Blick ins weite Land gestatten und idealerweise die herrliche ...

Werbung