Werbung

Nachricht vom 21.08.2018    

Neuer Bildband informiert über den schönen Westerwald

In Zusammenarbeit zwischen dem Westerwald-Verein und dem Ziethen-Panoramaverlag wurde der neue Band im Umfang von 96 Seiten erstellt.
Der Band wurde nach Anregungen und Hinweisen des Westerwald-Vereins von dem Verleger und Fotografen Horst Ziehten in der Bildabfolge und Entwurfgestaltung zusammengestellt.

Der Westerwald hat vieles zu bieten. Foto: Privat

Region. Der überarbeitete Band enthält Luftaufnahmen, die einen Blick ins weite Land gestatten und idealerweise die herrliche Mittelgebirgslandschaft des Westerwaldes zeigen, mit Flussläufen, den in der Landschaft eingebetteten Dörfern mit mittelalterlichen Stadttoren und Burgen, eben eine Traumlandschaft die es zu entdecken gilt.

Seit 1995 arbeiten beide Partner zusammen. Da der Verlag auf Landschaftsbände spezialisiert ist und bei jedem seiner Bildbände immer im Ablauf einer imaginären Rundreise durch das jeweilige Gebiet die touristischen Sehenswürdigkeiten herausstellt, wurde mit dem Westerwald-Verein ein idealer Partner für die touristische Erschließung des Westerwaldes gefunden.

Da die Bildbandausgabe in dreisprachiger Ausgabe (Deutsch Englisch und Französisch) erscheint, ist dieser Band nicht nur ein idealer Reisebegleiter für unterwegs sondern auch ein hervorragender Geschenkartikel und Botschafter für den Westerwald im Ausland. Neben dem mittleren Westerwald werden auch die Regionen entlang von Sieg und Dill sowie an der Lahn und im Rheintal ausführlich thematisiert. Prachtvolle Farbaufnahmen zeigen aber auch einige typische Pflanzen und Tiere der Gegend.



Der Vorstand des Westerwald-Vereins geht davon aus, dass die Neuauflage ebenfalls wieder ein Verkaufserfolg wird.

Der neue Bildband erscheint im Mittelformat (25 x 22,5 cm), mit 96 Seiten bester Kunstdruckqualität und Fotos der Spitzenklasse, die mit informativen Texten begleitet werden, als dreisprachige Ausgabe in Deutsch, Englisch und Französisch. Er kostet 19,80 Euro und ist über die Buchversandstelle des Westerwald-Vereins beim Landschaftsmuseum in Hachenburg (Telefon: 02662/7456) oder in Buchhandlungen unter der ISBN-Nr. 978-3-946158-10-3 erhältlich.



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Intensive Verkehrskontrollen in und um Westerburg decken zahlreiche Verstöße auf

Westerburg. Die Polizeiinspektion Westerburg hat in der letzten Woche intensivierte Verkehrskontrollen in den Verbandsgemeinden ...

Terminverschiebung: Wasserwanderung rund um Welschneudorf

Welschneudorf. Woher kommt das Trinkwasser? Wo wird es gewonnen? Wie wird es aufbereitet? Wie verteilt? Wie sieht die Zukunft ...

Eckart von Hirschhausen in Montabaur - Humor trifft auf Wissenschaft

Montabaur. Heike Schönborn und Afra Schmidt von F.A.K.T. konnten ihr Glück kaum fassen, als sie bei der Begrüßung, in die ...

Sturm verursachte weitreichenden Stromausfall in der Verbandsgemeinde Wallmerod

Wallmerod. In Kleinholbach, Girod, Steinefrenz, Wallmerod, Zehnhausen, Berod, Weroth, Hundsangen, Molsberg, Obererbach und ...

STADTRADELN geht 2024 in der VG Hachenburg in die nächste Runde

Hachenburg. Im Zeitraum vom 1. bis zum 21. Juni sind Bürger dazu aufgerufen, möglichst viele Wege klimafreundlich mit dem ...

Hunde am Arbeitsplatz: Ein Besuch im Hundezentrum Alpenrod

Alpenrod. Seit seiner Gründung im Jahr 2007 hat das Hundezentrum ein breites Spektrum an Dienstleistungen für Mensch und ...

Weitere Artikel


Montabaurer Beleuchtungsfragen: Welcher Schein soll es sein?

Montabaurer. Im Rahmen des Lichtmasterplans hat die Stadt Montabaur beschlossen, eine einheitliche Straßenbeleuchtung einzuführen. ...

Wäller CDU ehrte langjährige Mitglieder

Girkenroth. Die zentrale Mitgliederehrung der Westerwälder Christdemokraten fand diesmal im neuen Dorfgemeinschaftshaus in ...

Westerburger Jonny Hofer im ÖDP-Landesvorstand

Westerburg/Idar-Oberstein. Der Westerburger Persönlichkeits- und Marketingtrainer Jonny Hofer wurde auf der Mitgliederversammlung ...

Songs for a friendly world: „Rock im Feld“ begeisterte die Fans

Rotenhain. Es waren wieder tolle Festivaltage, die vom Verein „purKULTUR Rotenhain“ den Fans der eher harten Musikrichtung ...

Hendrik Hering: Pottumer Dorferneuerung auf gutem Weg

Pottum. Bei einem Termin in Pottum erläuterten Ortsbürgermeister Klaus Weil und der Projektleiter und Erste Beigeordnete ...

WW-Lit: Achim Heinz liest aus „Tagesbrüche“

Herdorf-Sassenroth. Das Siegerland um 1890: Tief unter der Erde arbeitet der 17-jährige Joseph. Dort ist er Tag für Tag mit ...

Werbung