Werbung

Nachricht vom 19.08.2018    

Von der Sonne verwöhnt: Die Kirmes in Hundsangen ist in vollem Gang

Die Kirmes in Hundsangen ist in vollem Gang. Die Kirmesburschen haben die Kirmesbäume aufgestellt, die Kimresburschen-Party ging mit der Gruppe „Boskopp“ über die Bühne. Heute (19. August) stand dann das Festhochamt in der Pfarrkirche St. Goar im Mittelpunkt der Kirmestage. Der folgende, traditionelle Frühschoppen wurde musikalisch begleitet durch den Musikverein Hundsangen. Am Montag (20. August) steht zu Beginn des letzten Kirmestages das Dankamt mit anschließender Kranzniederlegung auf dem Programm.

Starke Männer stellten am Samstag in Hundsangen zuerst an der Kirche und anschließend an vier weiteren Punkten im Dorf jeweils einen Kirmesbaum auf. (Foto: kdh)

Hundsangen. Mit traumhaftem Kirmeswetter sind in diesem Jahr die Hundsänger gesegnet. Dies war schon mit Beginn der Kirmestage am Freitag (17. August) der Fall, als der große Kirmesbaum auf dem Festplatz aufgestellt wurde und anschließend die „Dohlemer Boube“ zu einem Rockabend aufspielten. „Ein, zwei, drei,“ waren die lautstarken Anfeuerungen durch Fabian Kegel, der dann am zweiten Tag, gemeinsam mit den Kirmesburschen, dafür verantwortlich war, dass die fünf Kirmesbäume im Dorf sicher aufgestellt wurden. Beginn war hier an der Kirche, wo schon viele Kirmesfans warteten und die Kirmesburschen mit einem frenetischen „Hüfte“ anfeuerten. Danach gab es mit der Gruppe „Boskopp“ eine Kirmesburschen-Party.

Heute (19. August) stand dann das Festhochamt in der Pfarrkirche St. Goar im Mittelpunkt der Kirmestage. Der folgende, traditionelle Frühschoppen wurde musikalisch begleitet durch den Musikverein Hundsangen. Von der Sonne begleitet wurde auch der Kirmesumzug. Am Montag (20. August) steht zu Beginn des letzten Kirmestages das Dankamt mit anschließender Kranzniederlegung auf dem Programm. Danach ziehen die Kirmesburschen durch das Dorf um anschließend ins Zelt einzuziehen, wo die Kirmesverlosung stattfindet. Auch hier spielt zum Frühschoppen wieder der Musikverein Hundsangen. Ausklingen werden die Kirmestage mit einer Kirmes-Party mit den „Würzbuam“. (kdh)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!


Kommentare zu: Von der Sonne verwöhnt: Die Kirmes in Hundsangen ist in vollem Gang

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Die Entscheidung des Schulleiters einer Berufsbildenden Schule, das Schulverhältnis mit einem Schüler, der mindestens zehn Tage unentschuldigt gefehlt hat, zu beenden, ist nicht zu beanstanden. Dies hat das Verwaltungsgericht Koblenz entschieden.


Region, Artikel vom 17.01.2020

Traktorfahrer geflüchtet – Zeugen gesucht

Traktorfahrer geflüchtet – Zeugen gesucht

Wegen eines im Dunkeln unbeleuchteten Traktors musste ein Autofahrer bei Ettinghausen ausweichen und kollidierte in der Folge dieses Manövers mit einem PKW. Der Traktorfahrer fuhr weiter, daher bittet die Polizei um sachdienliche Zeugenaussagen.


Mehrere verletzte Personen durch Missachtung der Vorfahrt

Am Abend des 16. Januar, gegen 17.30 Uhr, kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall auf der L288, Höhe Abfahrt Kloster Marienstatt. Hier gab es zwei Schwerverletzte und einen leichtverletzen Fahrer. Polizei dankt Ersthelfern.


Polizei legte technisch marode Kleintransporter mit Anhänger still

Am 15. Januar kontrollierte die Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrsdirektion Koblenz auf der Bundesstraße 49 in Höhe von Montabaur gegen 15:30 Uhr einen mit Altfahrzeugen beladenen Kleintransporter mit Anhänger. Das in einem südosteuropäischen Staat zugelassene Gespann zeigte erhebliche technische Mängel.


Politik, Artikel vom 17.01.2020

Windpark Hartenfelser Kopf erweitert

Windpark Hartenfelser Kopf erweitert

Der derzeit größte Windpark innerhalb des Westerwaldkreises, der Windpark Hartenfelser Kopf, kann um zwei weitere Windenergieanlagen erweitert werden. Damit kann der Anteil erneuerbarer Energien an der Energieerzeugung weiter erhöht werden. Nach Fertigstellung kann der Windpark Hartenfelser Kopf den Energiebedarf von knapp 210.000 Menschen decken.




Aktuelle Artikel aus der Region


Selbsthilfegruppe in Montabaur für Menschen mit Essstörung

Montabaur. Bei einer Essstörung erfolgt eine ständige gedankliche und emotionale Beschäftigung mit dem Thema „Essen“. Dabei ...

Selbsthilfegruppe für betroffene Frauen von Endometriose

Westerburg. An Endometriose erkranken etwa vier bis zwölf Prozent aller Frauen zwischen der Pubertät und den Wechseljahren. ...

Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Koblenz. Der 1999 geborene Kläger besuchte seit dem Schuljahr 2018/2019 eine Berufsbildende Schule der höheren Berufsfachschule ...

Traktorfahrer geflüchtet – Zeugen gesucht

Ettinghausen. Am 15. Januar, um 17:55 Uhr, befuhr ein unbeleuchteter Traktor die B 255 in der Gemarkung Ettinghausen in nördliche ...

Freunde und Helfer auch abseits der Straße

Dernbach. Die Spendenbereitschaft der Direktionskollegen, unter denen sich auch viele Pensionäre befanden, war groß. Mit ...

Mehrere verletzte Personen durch Missachtung der Vorfahrt

Streithausen. Der Unfallverursacher befuhr mit seinem PKW die K21 aus Marienstatt kommend in Fahrtrichtung L288. Ein weiterer ...

Weitere Artikel


Handwerkermarkt in Grenzau zog Besuchermassen

Höhr-Grenzhausen. Die Traktorfreunde Kannenbäckerland präsentierten ihre PS-starken Fahrzeuge und führten eine auf einem ...

Farmers verlieren bei starken Phantoms

Montabaur. Dabei hatte alles sehr ansehnlich begonnen: Die Farmers kamen spürbar mit Aufwind nach Wiesbaden, nachdem man ...

Erste Ransbach-Open sorgten für Spannung

Ransbach-Baumbach. Im Wettbewerb Herren Einzel setzten sich in wirklich bemerkenswert hochklassigen Spielen die von den Leistungsklassen ...

C-Jugend-Rheinlandliga: JSG Wisserland gewinnt in Wirges

Wissen/Wirges. In der C-Jugend-Rheinlandliga verbucht Aufsteiger JSG Wisserland den ersten Auswärtssieg. Die JSG begann die ...

Blick hinter die Kulissen: Tag der offenen Tür im Windpark Höhn

Höhn. Die Erweiterung des Windparks Höhn ist abgeschlossen. Das will die Energieversorgung Mittelrhein (EVM) gemeinsam mit ...

Wahl von Grundstück und Grundriss: Die erste Entscheidung rund ums Haus

Montabaur/Kreisgebiet. Mit der Wahl eines Grundstücks wird die erste Entscheidung darüber getroffen, wie ein Haus einmal ...

Werbung