Werbung

Nachricht vom 14.08.2018    

Tierquälerei: Verwahrloste Katzen im Karton gefunden

In Berod wurden in der vergangenen Woche zwei dehydrierte und verwahrloste Katzen in einem Karton gefunden. Die Tiere hatten Wunden und kahle Stellen am Körper. Derzeit werden sie in einer Tierklinik behandelt. Die Polizei in Altenkirchen sucht nun die Besitzer.

In Berod wurden in der vergangenen Woche zwei dehydrierte und verwahrloste Katzen in einem Karton gefunden. (Foto: Polizei)

Berod. Die Polizeiinspektion Altenkirchen informiert über einen Fall von Tierquälerei. Am Freitag vergangener Woche (10. August) wurde demnach im Gassengarten in Berod ein Karton vor einem privaten Anwesen gefunden. Darin befanden sich eine etwa eineinhalb Jahre alte, getigerte Katze sowie ein etwa fünf Wochen altes Kätzchen. Beide Tiere waren nach Mitteilung der Polizei in einem total verwahrlosten Zustand und erkennbar dehydriert. Zudem wiesen sie Wunden und kahle Stellen am Körper auf. Derzeit werden sie in einer Tierklinik behandelt.

Hinweise auf den oder die Besitzer der beiden Katzen erbittet die Polizei in Altenkirchen (Tel. 02681-9460, E-Mail: pialtenkirchen@polizei.rlp.de). (PM)



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Pianistinnen der Kreismusikschule Westerwald ausgezeichnet

Montabaur/Saarbrücken. Einen wunderbaren zweiten Platz belegte dabei das Klavier-Duo Amy Schäfer und Melissa Bischoff. Das ...

100 Jahre im Einsatz: Freiwillige Feuerwehr Willingen feiert Jubiläum

Willingen. Wenn die Feuerwehrsirene in Willingen jeden ersten Samstag im Monat mittags ertönt, dann ist das für jeden im ...

Verkehrsunfall auf der L 318: Motorradfahrerin schwer verletzt

Girod. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur ereignete sich das Unglück gegen 13.21 Uhr. Der Verursacher des Unfalls, ...

Wandern im Westerwald: Neue Rundtour "Wäller Tour Druidenstein-Wanderweg"

Region. Auch abseits seiner Fernwanderwege hat der Westerwald einiges zu bieten. Auf den Wäller Touren taucht der Wanderer ...

Von Worten zu Wunden: Streit in Seck eskaliert

Seck. Gegen 20.20 Uhr wurde die Polizei Westerburg über den Konflikt in der Ortschaft Seck informiert. Vor Ort stellten die ...

Kinderschutzbund Westerwald informiert: "Wo steht mein Kind in der digitalen Welt?"

Höhr-Grenzhausen. Der Umgang mit Medien ist für Kinder heutzutage selbstverständlich. Sie gucken bei den Eltern auf das Handydisplay, ...

Weitere Artikel


Farmers wollen in Wiesbaden Aufwärtstrend bestätigen

Montabaur. Die Hessen haben am vergangenen Wochenende mit dem Heimsieg gegen die Straubing Spiders einmal mehr ihre Stärke ...

Derwischer Carnevals Verein feiert Sommer-Familientag

Dernbach.
In neun Teams wurde die „Vereinsmeisterschaft“ im Boule ausgespielt.
Ergebnis:
1. Platz: Team Flower Power (Mädels ...

Festtage des Blasorchesters Daubach stehen vor der Tür

Daubach. Der Familientag am Sonntag beginnt um 10.30 Uhr mit einer feierlichen Messe – bei der die „Missa Brevis“ von Jacob ...

Frechblech gastierte in Wölferlingen

Wölferlingen. Sommerlich-flotte Musik und zahlreiche Gäste in der heiteren barocken Kirche am Wölferlinger Weiher: Wieder ...

Harmonie und gute Stimmung bei der Kirmes in Nentershausen

Nentershausen. Alles in allem waren die Kirmestage in Nentershausen von einem harmonischen Verlauf mit vielen Besuchern im ...

Pflegekammer-Chef fordert Entlastung und bessere Bezahlung für Pflegekräfte

Wirges. Mit den Problemstellungen, die es bisher in der Pflege zu meistern gilt, sowie zukünftig zu erwartenden Herausforderungen ...

Werbung