Werbung

Nachricht vom 06.08.2018    

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

Ein Schaumstoffschlauch auf der Landesstraße 285 war Ursache einer Kollision zweier Autos. Der Unfall führte zu einer halbstündigen Vollsperrung der Straße. Die Polizei sucht nach dem Verlierer des Schaumstoffschlauchs und bittet um entsprechende Zeugenhinweise.

Symbolfoto

Norken. Am Montag, den 6. August, kam es gegen 10 Uhr auf der L285 zwischen Kirburg und Langenbach bei Kirburg zu einem Verkehrsunfall, bei welchem eine Person leicht verletzt wurde. Während eines Überholvorgangs kollidierten zwei nebeneinander befindliche Fahrzeuge miteinander, da ein beteiligter PKW einem auf der Fahrbahn liegenden Schaumstoffschlauch ausweichen musste. Die L285 wurde zwecks Bergung eines verunfallten Fahrzeugs für circa eine halbe Stunde voll gesperrt. Es entstand Sachschaden von circa 15.000 Euro.

Hinweise darauf, wer den Schaumstoffschlauch auf der Fahrbahn verloren hat, bitte an die Polizei Hachenburg, Telefon 02662-95580.
(PM Polizeidirektion Montabaur)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Steinebacherin sammelt mit Filzarbeiten 2.000 Euro für stationäres Hospiz St. Thomas

Dernbach / Steinebach. „Meine Filzarbeiten bereiten so vielen Menschen Freude, da war die Entscheidung schnell getroffen, ...

Rehe fragte nach dem "Warum?" des Kahlschlags am Rad- und Wanderweg

Rehe. Das Thema des radikalen Kahlschlags des Rad- und Wanderwegs bei Rehe beherrscht und beschäftigt Bürger aus Rehe, aber ...

Impfbus im Westerwald unterwegs

Region. „Die Impfbusse waren diese Woche wieder erfolgreich im Einsatz. Allein am Standort der TSG Kaiserslautern haben rund ...

Zeugen gesucht: gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr auf der L 300 bei Seck

Seck. Am Freitag, dem 22. Oktober zwischen vermutlich 22 und 23 Uhr wurden durch einen unbekannten Täter absichtlich zwei ...

Brennende Mülltonne im Stadtgebiet Hachenburg: Polizei sucht Zeugen

Hachenburg. Am 22. Oktober wurde gegen 15 Uhr ein brennendes Abfallbehältnis im Stadtgebiet Hachenburg, vor der Westerwaldbank, ...

Kloster und Burg Ehrenstein: ganz viel Geschichte im Tal der Wied

Ehrenstein. Eine Burg gleich neben einem Kloster, nicht oft findet man diese Gebäude so eng nebeneinander. In der Gemeinde ...

Weitere Artikel


Rheinischer Kunstpreis - Kunstpreis des Rhein-Sieg-Kreises

Region. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert. Darüber hinaus erhält die Preisträgerin oder der Preisträger eine Einzelausstellung ...

Erlebnispädagogische Sommerfreizeit mit Klettersteig

Hachenburg. Hier erreichten am Ende, nicht zuletzt durch hervorragende gegenseitige Unterstützung, alle Teilnehmer nach einer ...

Dr. Andreas Nick MdB auch dieses Jahr auf Sommertour

Montabaur. Dabei stehen in diesem Jahr vor allem Themen aus den Bereichen Landwirtschaft, Sport, Kultur, Jugend, Senioren, ...

PKW gerät auf Tankstellengelände in Wallmerod in Brand

Wallmerod. Der 67 Jahre alte Fahrer und Halter eines PKW BMW befuhr mit seinem Fahrzeug die Bundesstraße B 8 in Richtung ...

Schlägerei bei Kirmes in Montabaur

Montabaur. Im Laufe des Abends erschienen zwei Geschädigte auf der Dienststelle in Montabaur und schilderten, sie seien mit ...

Erst-Nachzucht im Zoo Neuwied bei den seltenen Balistaren

Neuwied. Die 7-jährige Henne und der vier Jahre alte Hahn kümmerten sich vorbildlich um die Küken. Für die Tierpfleger bedeutete ...

Werbung