Werbung

Nachricht vom 01.08.2018    

„Der neue Mensch“ in der Galerie H1: Autor Cyril Moog zu Gast

Deutschland, Ende des Ersten Weltkrieges, Wiege des „neuen Menschen“: Revolution liegt in der Luft, gesellschaftlicher und kultureller Aufbruch, daneben blüht der Revanchismus. Das Buch dazu: „Der neue Mensch“ des deutsch-französischen Schriftstellers Cyril Moog. Die Galerie H1 bringt ihn nach Höhr-Grenzhausen – zu einer Lesung mit anschließender Diskussion.

Cyril Moog wird am kommenden Freitag, den 3. August, ab 19 Uhr aus seinem Buch „Der neue Mensch“ in der Galerie H1 lesen. (Foto: Veranstalter)

Höhr-Grenzhausen. Im Wust der historischen Romane, die 2018 schon erschienen sind, ging eine Perle beinahe unter: „Der neue Mensch“ des deutsch-französischen Schriftstellers Cyril Moog. Die Galerie H1 holt den in Frankfurt ansässigen Autor nun als Geheimtipp nach Höhr-Grenzhausen – zu einer Lesung mit anschließender Diskussion.

Sieben Jahre hat der 48-jährige Autor für das Werk recherchiert, das im überaus bedeutsamen Zeitraum von 1917 bis 1923 spielt und auf wahren Hintergründen basiert. Eine Epoche, in der nicht nur viele neue Kunstrichtungen und Utopien aufkamen, sondern auch die Zündschnur für den Zweiten Weltkrieg gelegt wurde. Die geschilderten Ereignisse jener Zeit machen aber auch die Ursachen für die Verwerfungen in der Welt von heute transparenter.



Cyril Moog wird am kommenden Freitag, den 3. August, ab 19 Uhr in das dicht gewobene Werk einführen und einzelne Passagen in der Galerie H1 (Hermann-Geisen-Str. 1) daraus vorlesen. Der Eintritt ist frei. Es geht um Liebe, Verantwortung und geistige Freiheit. Der Zuhörer wird in die gerade gegründete Weimarer Republik entführt, aber auch an andere wichtige, ja teils kuriose Orte und Schauplätze rund um den Globus. Unterstützt wird die Autorenlesung durch eine Lichtbilder-Projektion.

Die „Galerie H1 – Buch & Kunst“ hat am 1. Juni 2018 ihre Pforten geöffnet, ansässig in einem der ältesten Gebäude Grenzhausens. Vor und nach der Lesung lohnt ein Rundgang durch die noch laufende Kunstausstellung „Mensch!“. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Der neue Mensch“ in der Galerie H1: Autor Cyril Moog zu Gast

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: „Freiheit meiner Daseinsfreude“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Für die Poetin ist klar, dass in jedem Menschen der Traum von der großen Freiheit lebt, der „der ...

Einladung zum Jazzbrunch im Stöffel-Park

Enspel. Der Jazzbrunch ist etwas für Liebhaber unterhaltsamer Jazzmusik, guten Essens und außergewöhnlicher Locations. Und ...

Kunst trotz Corona: Kunstschaufenster geht ins dritte Jahr

Altenkirchen. Das Kunstforum Westerwald betreibt das “Kunstfenster Bahnhofstraße 20“, welches sich in die beachtliche Kulturszene ...

Musikalischer Abendgottesdienst mit Cappella Taboris in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Im Februar setzt die Musikkirche mit der Cappella Taboris die neu gegründete Reihe der Musikalischen Abendgottesdienste ...

„Rock the forest“ in Rengsdorf - endlich kracht es wieder im Wald

Rengsdorf. Die Vorfreude und die Hoffnung sind groß, dass der geplante Termin Ende Juli 2022 tatsächlich durchgeführt werden ...

Erfolgreiches Neujahrskonzert der Musikkirche in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. “Es ist schon eine sehr große Variationsbreite an Klangspektrum, was die unterschiedlichen Gruppen an ...

Weitere Artikel


Höchste Waldbrandgefahr: Das ist jetzt zu beachten

Region. In Deutschland herrscht derzeit fast überall eine teils extrem hohe Waldbrandgefahr. Bricht ein Feuer aus, so ist ...

Farmers reisen zum Auswärtsspiel nach Straubing

Montabaur. Die Westerwälder sind am Sonntag um 15 Uhr bei den Straubing Spiders zu Gast.

„Ich habe Verständnis für die ...

Ortsgemeinderat Wittgert ändert Bebauungsplan „Wiesenpfad“

Wittgert. Der vorhandene Straßenteil soll komplett durchgezogen werden, was ebenfalls den daran anschließenden Fußweg beinhalten ...

Vogelfalle beschlagnahmt: Gefangene Sperlinge wurden befreit

Montabaur. Durch den Anruf einer aufmerksamen Passantin wurde die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises darüber informiert, ...

Erfolgreiches Crowdfunding: TuS Hachenburg kann Tennisplätze sanieren

Hachenburg. Die noch junge Tennisabteilung des TuS 1846/1919 e.V. Hachenburg hat es geschafft: Für die Sanierung von zwei ...

Verkehrsverbund Rhein-Mosel: Einzeltickets per DB-Navigator-App

Region. Kunden des Verkehrsverbundes Rhein-Mosel (VRM) mit internetfähigen Handy und Mobiltelefonen stehen ab dem 1. August ...

Werbung