Werbung

Nachricht vom 30.07.2018    

Verkehrsunfall mit flüchtigem Mofarollerfahrer

In Rothenbach kollidierte ein Mofarollerfahrer mit einem entgegenkommenden Transporter. Trotz Schäden an beiden Fahrzeugen und wahrscheinlich einer Verletzung, entfernte sich der Mofarollerfahrer unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei Westerburg bittet um Hinweise bezüglich des Mofarollers und dessen Fahrers.

Symbolfoto

Rothenbach. Am Montag, den 30. Juli, gegen 16.55 Uhr kam es in der Brückenstraße in Rothenbach zu einem Verkehrsunfall mit Flucht. Ein Mofarollerfahrer befuhr die Brückenstraße in Richtung B255. In einer Rechtskurve kam er dann auf die Gegenspur und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Transporter. Der Mofafahrer stürzte zu Boden, stand jedoch direkt wieder auf und entfernte sich mit seinem Mofaroller unerlaubt von der Unfallstelle.

An dem Transporter und dem Mofaroller entstand Sachschaden, der Mofarollerfahrer dürfte sich durch den Sturz verletzt haben. An dem dunkelfarbenen Mofaroller war kein Kennzeichen angebracht, der Fahrer trug einen Motocrosshelm.
(PM Polizeiinspektion Westerburg)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


A 3 – Kurzzeitige Verkehrseinschränkungen in mehreren Anschlussstellen

Der Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, führt im Zeitraum vom 13. Juli bis zum 15. Juli 2020 Bankettschälarbeiten durch. Die Arbeiten erfolgen in den Anschlussstellen Montabaur, Ransbach-Baumbach, Neuwied/Altenkirchen und Neustadt/Wied und werden in den Abend- und Nachtstunden erledigt. Hierzu sind kurzzeitige Teilsperrungen in den vorgenannten Anschlussstellen erforderlich. Die nachfolgenden Sperrzeiten können sich aufwandsbedingt zeitlich verschieben.


Hachenburger Bier-Park mit live-musik von Dukes Trio erleben

Nicht nur die Menschen wünschen sich Geselligkeit – auch Künstler und Bands scharren mit den Füßen und möchten sich gerne wieder einem Publikum präsentieren. So auch Dukes Trio – die auf die Westerwald-Brauerei zugegangen sind und angeboten haben, im Bier-Park der Brauerei ein Konzert zu geben. Kurzentschlossen hat sich die Brauerei dann hierzu ein Konzept überlegt, um ein solches Konzert unter den aktuellen Covid19-Bedingungen stattfinden lassen zu können – und gleichzeitig die Gastronomie in Hachenburg und Umgebung zu fördern.


Verwaltungsgericht hebt Rodungsgenehmigung für Autohof Heiligenroth auf

Eine Waldfläche in der Gemarkung Heiligenroth darf nicht gerodet werden, weil bei Verwirklichung des zugrunde liegenden Bebauungsplans „Autohof“ mehrere Tierdurchlässe funktionslos würden, die in einem bestandskräftigen Planfeststellungsbeschluss des Landesbetriebs Mobilität (LBM) festgesetzt sind. Dies entschied das Verwaltungsgericht Koblenz auf die Klage eines anerkannten Umweltverbands.


Einbruch in Haus am Alsberg/ ehemaliges Soldatenheim Rennerod

Die Polizeiinspektion Westerburg bittet um Zeugenaussagen zwecks Aufklärung eines Einbruchs in das ehemalige Soldatenheim/ Haus am Alsberg in Rennerod. Durch den gewaltsamen Einbruch entstand hoher Sachschaden. Gestohlen wurde eine große Industriekaffeemaschine.


Schwer verletzter Fahrer nach Zusammenstoß mit LKW

Auf der L293 in Höhe der Abfahrt Zinhain ereignete sich am Mittwoch ein Unfall. Durch eine Kollision mit einem LKW wurde ein PKW nach rechts in den Straßengraben geschleudert. Der PKW-Fahrer wurde dabei schwer verletzt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Künftige Niederlassung West managt Autobahnnetz

Montabaur. Damit liegt die operative Verantwortung für die Autobahninfrastruktur nicht mehr in den Straßenbauverwaltungen ...

Verwaltungsgericht hebt Rodungsgenehmigung für Autohof Heiligenroth auf

Heiligenroth. Die beigeladene Betreibergesellschaft beabsichtigt den Bau eines Autohofs auf einem Waldstück an der B 255 ...

Identifizieren ohne Behördengang: Selfie-Ident-Verfahren per Handy

Montabaur. Da persönliche Vorsprachen immer noch so gering wie möglich gehalten werden sollen, bietet die Bundesagentur für ...

A 3 – Kurzzeitige Verkehrseinschränkungen in mehreren Anschlussstellen

Montabaur. a) Im Zeitraum vom 13. bis 14. Juli sind folgende Verkehrseinschränkungen geplant:

Anschlussstelle Montabaur
von ...

Wäller Tour Augst – Zwischen Sporkenburg und Limes

Montabaur. Nach circa 5 Kilometern tritt man in den malerischen Wald am Schlossberg ein, nach weiteren 1,5 Kilometern erblickt ...

Einbruch in Haus am Alsberg/ ehemaliges Soldatenheim Rennerod

Rennerod. Zwischen Mittwoch, 8. Juli, 23 Uhr und Donnerstag, 9. Juli, 8:20 Uhr, kam es zu einem Einbruchsdiebstahl in das ...

Weitere Artikel


Kirmes in Nentershausen mit großen Acts

Nentershausen. Die Anfänge dieser Zeltkirmestradition: Im Jahr 1990 hat der MGV „Eintracht“ erstmals eine Kirmes ausgerichtet ...

Glasfaserausbau: Neue Förderungen für Kommunen

Koblenz/Region. Ab 1. August können Landkreise neue Förderanträge zum Breitbauausbau einreichen. Noch laufende Ausbauprojekte, ...

Sommerspitze: Arbeitslosigkeit steigt saisonbedingt leicht an

Montabaur. Seit Jahresbeginn war die Erwerbslosigkeit stetig gesunken. Jetzt gibt es einen kleinen Anstieg: Ende Juli liegt ...

Rüttelplatte gestohlen – Belohnung ausgelobt

Selters. Im Zeitraum von Donnerstag, 19. Juli, 17:15 Uhr bis Freitag, 20. Juli, 7 Uhr wurde von einer Baustelle in Selters ...

Feuerwehr Wirges rettet Fellnase aus misslicher Lage

Wirges. Glücklicherweise hatte die Feuerwehr Wirges drei KFZ-Mechaniker dabei. Hier mussten aufwendig einige Kabel und Anbauteile ...

“Was haben wir gelacht!“

Dernbach. Es wird eingekauft, gekocht, Tische gedeckt, gegessen und gespült - alles miteinander. Die Gemeinschaft steht auf ...

Werbung