Werbung

Nachricht vom 29.07.2018    

Kupferkabel-Diebe geschnappt

Der Polizei gelang bei Ellenhausen die Sicherstellung von über 60 Kilogramm Kupferkabel, das die Insassen eines Autos mit slowenischer Zulassung in Stücke geschnitten hatten. Da das Kupferkabel bisher keinem Eigentümer zugeordnet werden konnte, bittet die Polizei in Montabaur um Hinweise.

Symbolfoto

Ellenhausen. Am 28. Juli um 23:15 Uhr fiel Polizeibeamten der PI Montabaur während der Streifenfahrt eine silberner PKW Skoda mit slowenischer Zulassung auf, der von Mogendorf in Richtung Ellenhausen fuhr.

Bei einer Kontrolle der vier Insassen wurde festgestellt, dass sich im PKW eine Vielzahl von 40 Zentimeter langen zerschnittenen fünfadrigen Starkstromkabeln befand. Die Kabelstücke hatten ein Gewicht von über 60 Kilogramm und konnten bislang keinem Eigentümer zugeordnet werden. Hinweise bitte an die Polizei in Montabaur unter 02602 - 92260.
(PM Polizeidirektion Montabaur)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Lockdown, Lockdown light, Lockdown hart, Brückenlockdown

LESERMEINUNG | Immer weniger Bürger können die Entscheidungen der Politik verstehen und nachvollziehen. Ihnen fehlt eine klare Strategie. Ein gewisser Frust macht sich bei den Bürgern breit. Der nachstehende Leserbrief beschreibt dieses Empfinden.


Waldbrandtragekörbe bei den Feuerwehren angekommen

Die SPD in der Verbandsgemeinde Bad Marienberg hatte im VG-Rat beantragt, dass die Feuerwehren mit Waldbrandtragekörben ausgestattet werden. Die Antragsteller haben die langen und heißen Sommer der vergangenen Jahre nicht vergessen.


Krankenhausneubau in Müschenbach: Mediziner reagiert auf Äußerungen von Erwin Rüddel

LESERMEINUNG | Kürzlich hatte der CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel die "Vorgänge" rund um den geplanten Klinikneubau in Müschenbach kritisiert. Die vom Land favorisierte Einheitslösung vor Hachenburg sei nicht überzeugend. Eine Gegenrede des Arztes Tıp Dr. Türkei Michael Blees.


Wir vom „WällerLand“ - Monika Leithold: „Wir gehen wandern“

„Ich würde mir wünschen, dass mehr Menschen das Wandern wieder neu für sich entdecken. Der Westerwald ist so schön. Zudem hilft es, das Leben zu entschleunigen, es kostet nichts und hält fit.“


Nicole nörgelt... - über Maskenmode und Testwahnsinn

GLOSSE | "Mamaaaa, ich bin zuhause!" "Nanu? Warum denn so früh, Kind?" "Die hatten keine Tests mehr in der Schule, da bin ich einfach gegangen…" Ob das so oder so ähnlich den nächsten Wochen passieren wird? Tja, wir werden es erleben.




Aktuelle Artikel aus der Region


Lockdown, Lockdown light, Lockdown hart, Brückenlockdown

Der Brief im Wortlaut:
„Sehr geehrte Frau Weber, sehr geehrte Frau Dreyer,
ich bin Bürgerin des Landes RLP, wohnhaft im ...

Waldbrandtragekörbe bei den Feuerwehren angekommen

Bad Marienberg. Daher war es der SPD ein Anliegen, dass jetzt reagiert wird und nicht erst, wenn das Kind in den Brunnen ...

Wir vom „WällerLand“ - Monika Leithold: „Wir gehen wandern“

Weltersburg. Das ist das Fazit von Monika Leithold aus Weltersburg, die sich vornahm, mit ihren beiden jüngsten Kindern in ...

Nicole nörgelt... - über Maskenmode und Testwahnsinn

Region. Jetzt, wo jeder Schüler in Rheinland-Pfalz das Recht hat, sich zweimal pro Woche in der Schule selbst auf Corona ...

Neue Schulmensa der Heinrich-Roth-Realschule plus eröffnet

Montabaur. Das großräumige und aufgrund der fast komplett aus Glas bestehenden Fronten lichtdurchflutete Gebäude lädt nicht ...

Tipps zum Umgang mit Zecken

Region. Die blutsaugenden Spinnentiere werden aktiv, sobald draußen die Temperatur an mehreren aufeinanderfolgenden Tagen ...

Weitere Artikel


Reifenstecher in Selters - Zeugen gesucht

Selters. In der Nacht vom 27. auf den 28. Juli wurden in der Schützstraße in Selters durch unbekannte Täter zwei Reifen eines ...

Motorradfahrer kollidiert beim Überholen mit Gegenverkehr

Rennerod. Ein Motorradfahrer befuhr die B54 in Fahrtrichtung Rennerod und wollte einen vorausfahrenden PKW überholen. Hierbei ...

Kirmesekel Leo Ludwig stellt sich vor

Hachenburg. Leo Ludwig stellt sich vor: „Kirmesekel, das ist etwas ganz Besonderes für mich und daher freue ich mich umso ...

Traditioneller Rembetiko ist in Nordhofen zu erleben

Nordhofen. Die Musikerin mit kurdisch-alevitischen Wurzeln trat nach ihrem Debütalbum 2013 als Jungstar auf die internationale ...

Wiesenbrand und Starkregen verursachten Feuerwehreinsätze

Hundsangen. Am 27. Juli um 14:20 Uhr wurde der PI Montabaur ein großflächiger Wiesenbrand gemeldet. Aufgrund der großen Hitze ...

Brennender PKW bei Neuhäusel

Neuhäusel. Am 28. Juli um 20:30 Uhr wurde der Polizei in Montabaur ein brennender PKW auf der B 49 zwischen Montabaur und ...

Werbung