Werbung

Nachricht vom 29.07.2018    

Traditioneller Rembetiko ist in Nordhofen zu erleben

Zum vierten Konzert der diesjährigen Reihe von „Musik in alten Dorfkirchen“ im Kultursommer Rheinland-Pfalz kommt am Sonntag, 19. August ein aufgehender Stern aus der Türkei nach Nordhofen. In der Evangelischen Kirche spielt um 17 Uhr „Cigdem Aslan“ mit ihrem virtuosen Quartett. Karten gibt es im Vorverkauf.

Cigdem Aslan. Foto: Veranstalter

Nordhofen. Die Musikerin mit kurdisch-alevitischen Wurzeln trat nach ihrem Debütalbum 2013 als Jungstar auf die internationale Bühne. Schnell galt sie mit ihren herausragenden Musikern als Entdeckung des Jahres und mit dem zweiten Album drei Jahre später hat Cigdem Aslan bereits den internationalen Durchbruch geschafft. Mit außergewöhnlicher Stimme präsentiert die Sängerin Lieder und Geschichten ihrer Heimat. Sie singt den traditionellen Rembetiko, eine Art Blues, der einst in den Tavernen Athens und ihrer Geburtsstadt Istanbul erstand.

Die Kleinkunstbühne Mons Tabor lädt zu dem Konzert in Kooperation mit dem Kulturkreis der VG Selters und der Ev. Kirchengemeinde Nordhofen ein. Gefördert wird diese musikalische Reise im Kultursommer Rheinland-Pfalz von der Sparkasse Westerwald-Sieg und der Energieversorgung Mittelrhein (EVM).

Ein Feuerwerk mit Klangblitzen aus Milonga, Vanerao und Fandango zaubert zum Abschluss von Musik in alten Dorfkirchen 2018 Renato Borghetti aus Brasilien am 23. September mit seiner Band in Höhr-Grenzhausen auf die Bühne. „Che musica, che maestro!“ schwärmte die Fachpresse über einen der besten Akkordeonisten Südamerikas.



Der Kartenvorverkauf läuft für alle Konzerte im Schuhhaus Schulte in Montabaur (Kirchstrasse 28). Dazu gibt es immer an den jeweiligen Veranstaltungsorten eine Vorverkaufsstelle, so für das Konzert am 19. August in Selters bei Madelon's Sportshop (im Saynbach-Center) und beim Kulturkreis der VG Selters (im Rathaus). Eintritt je 14 Euro im Vorverkauf, Tageskasse 16 Euro. Beginn der Konzerte immer sonntags um 17 Uhr. Einlass jeweils circa 30 Minuten vor Konzertbeginn. Kartenreservierungen sind zum Tageskassenpreis begrenzt möglich unter Telefon 02602/950830 oder per Mail unter karten@kleinkunst-mons-tabor.de.

Info bei Uli Schmidt (keine Karten) per Email unter uli@kleinkunst-mons-tabor.de oder im Internet unter www.kleinkunst-mons-tabor.de.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Kommentare zu: Traditioneller Rembetiko ist in Nordhofen zu erleben

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Montabaur: Kleinflugzeug abgestürzt - Pilot stirbt, Kind schwer verletzt

VIDEO | AKTUALISIERT Im Bereich des Segelflugplatzes bei Montabaur ist am Samstag, den 12. Juni gegen 15:50 Uhr ein Kleinflugzeug abgestürzt. Dies teilte die Polizei in einer Presseerstmeldung mit.


Region, Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.


Motorradfahrer wird bei Unfall auf A 3 schwer verletzt

VIDEO | Am Freitagabend, den 11. Juni kam es gegen 21.29 Uhr auf der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Frankfurt am Main in Höhe des Autobahndreiecks Dernbach zu einem Motorradunfall, bei dem sich der Fahrer schwere Verletzungen zuzog. Sanitätssoldaten leisteten Erste Hilfe. Längere Vollsperrung der Richtungsfahrbahn.


Corona im Westerwaldkreis: Nur sieben Neuinfektionen am Wochenende

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Sonntag, den 13. Juni 7.406 (+7) bestätigte Corona-Fälle am Samstag und Sonntag. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 125 aktiv Infizierte.


Region, Artikel vom 12.06.2021

Randalierer beschädigten Pool

Randalierer beschädigten Pool

In der Bad Emser Straße in Welschneudorf badeten wahrscheinlich Jugendliche in der vergangenen Nacht (zum 12. Juni 2021) in einem privaten Pool. Dabei wurde der Rand des Beckens stark beschädigt, außerdem ließen die Wasserfreunde Unrat zurück. Die Polizei Montabaur bittet um Zeugenhinweise.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: Verfolgung und Widerstand in Rheinland-Pfalz 1933 - 1945

Dierdorf/Oppenheim. Die Gedenkstätte KZ Osthofen enthält ein Dokumentationszentrum für die NS-Zeit in unserem Bundesland. ...

Hommage an Caterina Valente bei Rommersdorf Festspielen

Neuwied. An ihrer Seite sind der erfahrene Bandleader Ralf Hesse und die vielseitige Jazzsängerin Fola Dada. Gemeinsam präsentieren ...

Stone Pit Vibes Reggae Festival: Sommer, Musik und Tanz im Stöffelpark

Enspel. Nähere Informationen bezüglich Anfahrt, Campingmöglichkeiten, Vorverkaufsstellen und so weiter könnt Ihr den Internetseiten ...

„LESESOMMER Rheinland-Pfalz“: KÖB Holler/Untershausen macht mit

Holler/Untershausen. Wer sich zum Lesesommer anmeldet, kann exklusiv und kostenlos aktuelle Kinder- und Jugendbücher ausleihen ...

Stadtbibliothek Montabaur öffnet am 22. Juni wieder

Montabaur. Leser können endlich wieder ohne Termin vorbeikommen und eigenhändig die Medien ausleihen, stöbern, schmökern ...

Stiftung Denkmalschutz stellt Ausstellung „Liebe oder Last?!" in Bendorf vor

Bendorf. Erstmals in Rheinland-Pfalz zu sehen ist „Liebe oder Last?! – Baustelle Denkmal" vom Freitag, den 18. Juni 2021 ...

Weitere Artikel


Kupferkabel-Diebe geschnappt

Ellenhausen. Am 28. Juli um 23:15 Uhr fiel Polizeibeamten der PI Montabaur während der Streifenfahrt eine silberner PKW Skoda ...

Reifenstecher in Selters - Zeugen gesucht

Selters. In der Nacht vom 27. auf den 28. Juli wurden in der Schützstraße in Selters durch unbekannte Täter zwei Reifen eines ...

Motorradfahrer kollidiert beim Überholen mit Gegenverkehr

Rennerod. Ein Motorradfahrer befuhr die B54 in Fahrtrichtung Rennerod und wollte einen vorausfahrenden PKW überholen. Hierbei ...

Wiesenbrand und Starkregen verursachten Feuerwehreinsätze

Hundsangen. Am 27. Juli um 14:20 Uhr wurde der PI Montabaur ein großflächiger Wiesenbrand gemeldet. Aufgrund der großen Hitze ...

Brennender PKW bei Neuhäusel

Neuhäusel. Am 28. Juli um 20:30 Uhr wurde der Polizei in Montabaur ein brennender PKW auf der B 49 zwischen Montabaur und ...

Randalierende Jugendliche festgehalten

Wittgert/Deesen. In der Nacht vom 28. auf den 29. Juli wurden Anwohner von Wittgert auf randalierende Jugendliche aufmerksam, ...

Werbung