Werbung

Nachricht vom 29.07.2018    

Randalierende Jugendliche festgehalten

Aufmerksame Bewohner hinderten eine Gruppe Jugendlicher an der Fortsetzung ihrer Randale, indem sie die Jugendlichen bis zum Eintreffen der Polizei festhielten. Die jungen Menschen wurden in elterliche Obhut übergeben und werden sich für die Sachbeschädigungen verantworten müssen.

Symbolfoto

Wittgert/Deesen. In der Nacht vom 28. auf den 29. Juli wurden Anwohner von Wittgert auf randalierende Jugendliche aufmerksam, die ein Verkehrsschild auf einen geparkten PKW geworfenen hatten. Die Anwohner konnten die Jugendlichen bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Wie sich später herausstellte, warf eine Person aus einer Gruppe von elf jungen Leuten eine Warnbake auf zwei geparkte PKW. Zudem wurde in der Gruppe ein Gartenzwerg mitgeführt, den man von einer Wiese in Deesen mitgenommen hatte.

Die Jugendlichen wurden noch in der Nacht von ihren Eltern abgeholt oder nach Hause gebracht. Die Polizeiwache in Höhr-Grenzhausen hat die Ermittlungen aufgenommen.
(PM Polizeidirektion Montabaur)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Bisher 938 Mutationen festgestellt

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, den 16. April 5.964 (+39) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 472 aktiv Infizierte, davon 327 Mutationen.


Region, Artikel vom 16.04.2021

Nackter beißt Polizei in Bendorf

Nackter beißt Polizei in Bendorf

Am Freitag, 16. April 2021 ab 8:30 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer und Passanten einen nackten Mann, der durch die Brauereistraße in Bendorf in Richtung Aldi lief.


Westerwaldwetter ist am kommenden Wochenende durchwachsen

Ein Hoch über Skandinavien sorgt im Westerwald für eine nordöstliche Strömung. Mit dieser wird allmählich eine etwas mildere, aber meist wolkenreiche Luftmasse herangeführt. Die kommende Woche wird wärmer.


Polizei warnt vor falschen Polizeibeamten am Telefon

Schon seit Monaten rollt eine Welle von betrügerischen Anrufen nach der anderen über unsere Region hinweg, mit dem Ziel, unsere Senioren um ihr Erspartes oder um ihre Wertgegenstände zu bringen. Das Polizeipräsidium Koblenz informiert.


Region, Artikel vom 17.04.2021

Seit zehn Jahren Schmerztherapie in Diez

Seit zehn Jahren Schmerztherapie in Diez

Bundesweites Netzwerk: Zehn Jahre Praxis und Schmerzzentrum im Diezer Ärztehaus am St. Vincenz.




Aktuelle Artikel aus der Region


5.000 Untersuchungen zum Schutz vor Herzinfarkt und Co

Dernbach. Auf der Anlage, die das Krankenhaus im Dezember 2016 offiziell in Betrieb nehmen konnte, wurden damit jährlich ...

Verbraucherzentrale berät bei Energierechtsfragen

Koblenz. „Die Höhe des Abschlags berechnet der Energieversorger hauptsächlich über den Energiepreis und den Energieverbrauch ...

Seit zehn Jahren Schmerztherapie in Diez

Diez-Limburg. Die Gründung ist schon lange Geschichte, geblieben ist die Leidenschaft für das Fachgebiet: Seit mehr als zehn ...

Westerwaldwetter ist am kommenden Wochenende durchwachsen

Region. Das unangenehme Kälte-Gefühl hat uns bislang im Monat April nicht getäuscht. Der launische Monat kam außerordentlich ...

Corona im Westerwaldkreis: Bisher 938 Mutationen festgestellt

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 127,8, der Landesdurchschnitt bei 139,2. Es gilt ...

Nackter beißt Polizei in Bendorf

Bendorf. Die Person hatte sich zunächst komplett ausgezogen und alle Kleidungsstücke auf ein benachbartes Firmengrundstück ...

Weitere Artikel


Brennender PKW bei Neuhäusel

Neuhäusel. Am 28. Juli um 20:30 Uhr wurde der Polizei in Montabaur ein brennender PKW auf der B 49 zwischen Montabaur und ...

Wiesenbrand und Starkregen verursachten Feuerwehreinsätze

Hundsangen. Am 27. Juli um 14:20 Uhr wurde der PI Montabaur ein großflächiger Wiesenbrand gemeldet. Aufgrund der großen Hitze ...

Traditioneller Rembetiko ist in Nordhofen zu erleben

Nordhofen. Die Musikerin mit kurdisch-alevitischen Wurzeln trat nach ihrem Debütalbum 2013 als Jungstar auf die internationale ...

Feucht-heißes Rock-Konzert in Enspel

Enspel. „Da haben wir schon viel schlimmere Unwetter auf der Loreley erlebt. Da ist das hier doch ein Pippifatz“ war einem ...

Handwerkskammer Koblenz vereidigt Sachverständige

Region/Koblenz. Metallbauermeister Andreas Zick, Zimmerermeister Volker Hanisch, Estrichlegermeister Philipp Frensch und ...

Hachenburger Kirmes vom 11. bis 13. August

Hachenburg. Vom 11. bis 13. August erlebt die Region wieder ihr größtes Volksfest: die Hachenburger Kirmes. Tausende Kirmesfreunde ...

Werbung