Werbung

Nachricht vom 27.07.2018    

Schwerer Verkehrsunfall, Motorradfahrerin schwer verletzt

Beim Überholen einer Fahrzeugschlange wurde eine Kradfahrerin von einer ebenfalls zum Überholen ansetzenden Autofahrerin übersehen und zu Fall gebracht. Durch den Sturz zog sich die Kradfahrerin schwere Verletzungen zu. Die Frau wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Das am Unfall beteiligte Krad. Fotos: kkö

Giesenhausen. Giesenhausen. Am Freitagmittag, 27. Juli gegen 12.30 Uhr, befuhren die Unfallbeteiligten die Landesstraße 290 zwischen Kroppach und Giesenhausen, in Fahrtrichtung Eichelhardt. Die Fahrzeugschlange wurde von einer Landmaschine, gefolgt von einem LKW angeführt. Dahinter befanden sich zwei PKW, sowie als letztes Fahrzeug eine 42-jährige Kradfahrerin. Die Kradfahrerin beabsichtigte die Fahrzeugschlange zu überholen. Als sie sich bereits in Höhe des PKWs direkt hinter dem LKW befand, scherte dessen 22-jährige Fahrzeugführerin ebenfalls zum Überholen aus. Dabei übersah sie die im Überholvorgang befindliche Kradfahrerin.

Aufgrund dieser Situation versuchte die Fahrerin des Zweirades noch zu bremsen. Dies gelang ihr nicht. Daraufhin kam sie nach links von der Fahrbahn ab und das Motorrad „bohrte“ sich unter die dort vorhandene Leitplanke. Hierbei wurde die 42-Jährige schwer verletzt. Die alarmierten Rettungskräfte forderten einen Rettungshubschrauber an, der die Schwerverletzte in ein Krankenhaus transportierte.



Vor Ort waren, neben den Kräften der Polizeiinspektion Hachenburg, ein Rettungswagen aus Altenkirchen sowie der Notarzt sowie Mitarbeiter der Straßenmeisterei. Die Landstraße wurde auf Anordnung der Polizei komplett gesperrt, da zur Ermittlung der Unfallursache und des genauen Hergangs ein Gutachter angefordert wurde. Die Straße war in dem Teilbereich daher bis 16:30 Uhr voll gesperrt. Zur Unfallursache und zur Schadenshöhe liegen keine Informationen vor. (kkö)


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Heiligenroth: Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte

Heiligenroth. Da der Mann, gegen den ein Haftbefehl vorlag, sich vor Eintreffen der Polizei in seine Wohnung zurückgezogen ...

Dickendorf: Brand in Garage richtete erheblichen Schaden an

Dickendorf. Eine Frau wurde nach Inhalation von Rauchgasen vom Rettungsdienst versorgt. Sie hatte nach Ausbruch des Feuers ...

Heckenbrand in Berzhahn: Feuer greift auf Wohnhaus über

Region. Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Berzhahn konnte die Hecke und den Dachüberstand des Gebäudes schnell ablöschen, ...

Westerwaldwetter: Hoch Oscar bringt Hitze und Dürre

Region. Das Thermometer wird in unserer Region ab Montag, dem 8. August unter dem Hochdruckeinfluss und einer langen Sonnenscheindauer ...

Garagenbrand in Dickendorf: Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Betzdorf. Zum Brand einer Garage wurde der Löschzug Kausen der Verbandsgemeinde-Feuerwehr Betzdorf-Gebhardshain am Sonntag ...

"Dankbar für die Gaben der Natur": Gabriele Fischer ist die Kräuterexpertin von Marienstatt

Westerburg. Bemerkenswert ist ein wunderschöner Wandbehang, der sich seit 2008 in der katholischen Herz-Jesu-Kirche in Rothenbach ...

Weitere Artikel


Zukunftsweisende Ferienaktion in Hachenburg

Hachenburg. Marc Wisser machte sich schon lange Zeit Gedanken darüber, dass, obwohl der Westerwald sich zu einem expandierenden ...

SWR Fernsehen setzt Programmschwerpunkt "Westerwald"

Region. Von „Bekannt im Land“ bis „Made in Südwest“ und „Landesart“ stellen die verschiedenen Formate Natur und Landschaft ...

1.000 Starts beim Spring- und Dressurfestival in Dierdorf

Dierdorf. Alle Reiter wird man an den drei Tagen Anfang August auf der schönen Anlage des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Dierdorf ...

Batnight: Fledermausexkursion des NABU Montabaur

Holler. Holler. Am Freitag, 24. August ab 19 Uhr bis 22 Uhr. Treffpunkt: 56412 Holler, NABU-Naturschutzzentrum, Alte Schule, ...

Campingseelsorge bietet Kindern tolles Ferienprogramm

Rehe. So auch an diesem heißen Hochsommertag. Es ist 11 Uhr, und rund 30 Jungen und Mädchen treffen sich zur morgendlichen ...

WWV Bad Marienberg wandert beim Sterntreffen in Dillenburg mit

Bad Marienberg/Dillenburg. Wanderung 1 Wacholderweg – Rothaarsteig Spur: Streckenlänge circa 16 Kilometer, circa 4 Stunden, ...

Werbung