Werbung

Nachricht vom 25.07.2018    

Chloraustritt im Freibad Herschbach

Am Dienstabend, den 24. Juli gegen 20.45 Uhr kam es im Freibad der Gemeinde Herschbach zu einem Chlorgasaustritt durch ein Leck an einer ausgewechselten Gasflasche. „Wegen kurzfristig notwendiger Reparaturarbeiten wird das Erlebnisbad Herschbach heute (25. Juli) erst um 11 Uhr geöffnet“, teilt die Gemeinde auf der Homepage mit.

Symbolfoto

Herschbach/UwW. Ein Großaufgebot der sofort alarmierten Feuerwehren von Herschbach und Selters sowie der Feuerwehrgefahrstoffzug von Ransbach-Baumbach führten Messungen durch und dichteten die Leckage ab. Es bestand zu keinem Zeitpunkt Gefahr für Außenstehende, die letzten Besucher hatten das Bad bereits verlassen.

Personen wurden nicht verletzt. Die Verbandsgemeindeverwaltung von Selters als Betreiber des Freibades will am heutigen Mittwoch in eigener Zuständigkeit erneut Messungen durchführen und dann entscheiden, ob das Bad geöffnet wird.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Kommentare zu: Chloraustritt im Freibad Herschbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Präventionskampagne der Unfallkasse lässt sich gut auf Feuerwehren übertragen

Warum halten Sie die Kampagne gerade jetzt für so wichtig?
Präsident Frank Hachemer: Wir beobachten immer wieder Entwicklungen ...

Liebe Leser, was war Ihr schönstes Erlebnis 2019?

Kurz vor Weihnachten und dem anstehenden Jahreswechsel blicken wir zurück auf die vergangenen Monate, die wieder einmal wie ...

Gute Stimmung und Glühwein beim „Weihnachtszauber Höhr-Grenzhausen“

Höhr-Grenzhausen. Die Standbetreiber hatten ihre Hütten und Zelte liebevoll dekoriert. Ortsansässige Vereine, Gastronomie ...

Strom- und Heizkosten im Blick – Monatlicher Zähler-Check

Montabaur. Wer immer über den Energieverbrauch informiert sein will, prüft regelmäßig die Zählerstände. So kann der Verbrauch ...

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten auf der B 42

Bendorf. Unmittelbar vor der Abfahrt Bendorf-Süd/Weitersburg fuhr ein 57-Jähriger im stockenden Berufsverkehr auf ein vor ...

Naturschützer erlebten Waldwildnis im Nationalen Naturerbe Stegskopf

Emmerzhausen. Diese spannende Exkursion in die Wälder des Stegskopfes bot ein ganz besonderes Naturerlebnis, da die Teilnehmer ...

Weitere Artikel


Schicke Oldtimer bei der 9. ADAC Mittelrhein Classic

Region. Highlights an der Strecke finden sich in der vielfältigen Kulturlandschaft genügend. Nach dem Start gegen 10 Uhr ...

So übersteht man die Hitzewelle

Montabaur. „Gerade für Kinder, ältere Menschen, chronisch Kranke und Personen mit Kreislaufproblemen können die hohen Temperaturen ...

EVM unterstützt Naturschutzvereine

Westerburg. Am Donnerstag, 19. Juli, übergab Ulrich Botsch, Kommunalbetreuer bei der EVM, gemeinsam mit dem Bürgermeister ...

Westerwald Bank: Dr. Wolfgang Kögler ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates

Montabaur/Hachenburg. Dr. Wolfgang Kögler aus Wallmerod ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Westerwald Bank eG. In der ...

Werden im Westerwaldkreis die „Falschen“ abgeschoben?

Westerwaldkreis. Dabei beschreibt er auch positive Beispiele aus seiner Heimatgemeinde in der VG Montabaur. Sein Fazit: neben ...

Durchfahrtskontrollen nach massiven Bürgerbeschwerden

Westernohe. Seit Einrichtung der Baustelle L 298, zwecks Erneuerung der Ortsdurchfahrt Westernohe, kam es trotz ausgeschilderten ...

Werbung