Werbung

Nachricht vom 24.07.2018    

Durchfahrtskontrollen nach massiven Bürgerbeschwerden

Die Baustelle in der Ortsdurchfahrt Westernohe sorgte wegen mangelnder Akzeptanz der Umleitungsstrecke zu Beschwerden von Anwohnern aus den örtlichen Seitenstraßen. Daher kontrollierte die Polizeiinspektion Westerburg den innerörtlichen Verkehr und stellte eine Reihe von Verstößen gegen geltende Regeln fest.

Symbolfoto

Westernohe. Seit Einrichtung der Baustelle L 298, zwecks Erneuerung der Ortsdurchfahrt Westernohe, kam es trotz ausgeschilderten Umleitungsstrecken, zu massiven Beschwerden von Anwohnern aus den örtlichen Seitenstraßen. Die Umleitungsstrecke scheint beim überörtlichen Fahrzeugverkehr nur geringe Akzeptanz zu erfahren und auch innerörtliche Verkehrszeichen werden von vielen Verkehrsteilnehmern bewusst ignoriert.

Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstag, 24. Juli, von 8 Uhr bis 11 Uhr, wurden durch die Polizeiinspektion Westerburg 60 Fahrzeuge kontrolliert. Gegen sechs Fahrzeugführer wurden Verwarnungen wegen der Missachtung des Durchfahrtsverbotes ausgesprochen. Ein Fahrzeugführer fuhr in einer Einbahnstraße in die entgegengesetzte Fahrtrichtung. Drei weitere Fahrzeugführer erhielten Verwarnungen wegen nicht angelegten Sicherheitsgurten.
(PM Polizeiinspektion Westerburg)


Lokales: Rennerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Feierlich-emotionaler Abschied: Wilhelm Höser verlässt "seine" Westerwaldbank

Ransbach-Baumbach. Zusammengekommen waren alte Weggefährten, Kommunalpolitiker, Bankvorstände, Unternehmer, langjährige Kunden ...

VG Westerburg: Energiesparmaßnahmen in Schulen und Sportstätten kommen

VG Westerburg. Die sogenannte "Kurzfristenenergieversorgungssicherungsmaßnahmenverodnung - EnSikuMaV), die die Bundesregierung ...

Tierschutz Siebengebirge warnt: "Herbstzeit: Vorsicht, Wildtiere!"

Region. Gerade in den frühen Morgenstunden und bei Eintritt der Dämmerung ist die Gefahr einer Kollision besonders groß. ...

Ferien am Aubach: Kinder aus Staudt entdeckten die Unterwasserwelt

Staudt. Nach einer Übersicht der am häufigsten anzufindenden Tiergruppen zogen die Kinder in betreuten Kleingruppen mit Keschern, ...

Unterstützung für die Kinderhilfe Tschernobyl: Krankenhaus Dierdorf/Selters spendet Betten

Selters. Organisiert wurde der Transport von Christel und Hans-Peter Weißenfels von der Hilfsorganisation Kinderhilfe Tschernobyl, ...

"Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren" zeigt "Mittagsstunde"

Hachenburg. "Mittagsstunde" Basiert auf Dörte Hansens gleichnamigen Bestsellerroman. Ingwer kehrt in sein Heimatdorf zurück, ...

Weitere Artikel


Werden im Westerwaldkreis die „Falschen“ abgeschoben?

Westerwaldkreis. Dabei beschreibt er auch positive Beispiele aus seiner Heimatgemeinde in der VG Montabaur. Sein Fazit: neben ...

Westerwald Bank: Dr. Wolfgang Kögler ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates

Montabaur/Hachenburg. Dr. Wolfgang Kögler aus Wallmerod ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Westerwald Bank eG. In der ...

Chloraustritt im Freibad Herschbach

Herschbach/UwW. Ein Großaufgebot der sofort alarmierten Feuerwehren von Herschbach und Selters sowie der Feuerwehrgefahrstoffzug ...

Beratungsangebote in der VG Hachenburg

Hachenburg. Diese Übersicht soll kurzgefasst einen Überblick über diese Möglichkeiten bieten.

„Pro familia“: Steinweg ...

Tickets für Derby Eisbachtal gegen Wirges zu gewinnen

Nentershausen. Anpfiff der Partie im Eisbachtalstadion in Nentershausen ist um 16 Uhr. Wer das Eisbachtaler Derby gegen die ...

Bach und Tango auf Ehrenbreitstein

Neuwied/Koblenz. Man versteht, warum auch der Argentinier Piazzolla und der Brasilianer Villa-Lobos in den Sog der Bachschen ...

Werbung