Werbung

Nachricht vom 23.07.2018    

SG Union Berod-Wahlrod gewinnt 7. EnWaTec-Cup

Fast 250 Zuschauer haben bei perfektem Fußballwetter auf der Rasensportanlage in Hattert am Finaltag des 7. EnwaTec-Cups zwei tolle Spiele gesehen. Das Elfmeterschießen konnte die Beroder Mannschaft mit vier verwandelten Schüssen erfolgreich für sich entscheiden, nachdem zwei Elfmeter von Alpenrod nicht verwandelt werden konnten. Berod siegte mit 6:5.

Das Siegerteam. Foto privat

Hattert. Das Spiel um den dritten Platz konnte die SG Müschenbach/H. souverän gegen die SG Atzelgift/N. mit 7:1 für sich entscheiden. Die Kräfteverhältnisse waren deutlich klar verteilt, das Spiel für die Mannschaft der Müschenbach/H., die an diesem Tag mit dem Bezirksklasse-Team angetreten sind, war nie gefährdet. Leider konnte die SG Atzelgift/N. nicht an ihre sehr gute Vorrunden-Leistung anknüpfen.

Im Finale zwischen dem SC Union Berod-W. und der SG Alpenrod ging es über 90 Minuten sehr spannend zu. Beide Mannschaften lieferten sich in Bestbesetzung eine kämpferische und ausgeglichene Partie mit vielen Höhepunkten und zeigten einen technisch und taktisch sehr guten Fußball. Bei heißen Temperaturen war das Tempo über die gesamte Spielzeit sehr hoch und die Zuschauer konnten wiederholt überzeugende Spielzüge und technische Finessen genießen. Alpenrod führte durch J. Heidrich mit 1:0, Berod konnte durch N. Neumann zum 1:1 ausgleichen. Wiederum J. Heidrich brachte die SG Alpenrod erneut mit 2:1 in Führung. Den Endstand nach 90 Minuten zum 2:2 gelang dem Beroder Spieler S. Schäfer.

Das Elfmeterschießen konnte die Beroder Mannschaft mit vier verwandelten Schüssen erfolgreich für sich entscheiden, nachdem zwei Elfmeter von Alpenrod nicht verwandelt werden konnten.

Insgesamt war der 7. EnWaTec-Cup nach Aussagen der Trainer und Spieler für die beteiligten Mannschaften wieder eine sinnvolle und erfolgreiche Saisonvorbereitung.

Donnerstag, 19. Juli
Vorrunden-Spiele: Ergebnisse und Tabelle der Gruppe 1

SG Alpenrod – SG Atzelgift/N. 1:1
SSV Hattert – SG Ingelbach 2:0
SG Atzelgift/N. – SSV Hattert 0:0
SG Ingelbach – SG Alpenrod 0:4
SG Atzelgift/N. –SG Ingelbach 4:0
SG Alpenrod – SSV Hattert 1:0

Tabelle
SG Alpenrod 7 Punkte 6:1 Tore
SG Atzelgift/N. 5 Punkte 5:1 Tore
SSV Hattert 4 Punkte 2:1 Tore
SG Ingelbach 0 Punkte 0:10 Tore

Freitag, 20. Juli
Vorrunden-Spiele: Ergebnisse und Tabelle der Gruppe 2

Leider hat die SG Grenzbachtal kurzfristig abgesagt. Daher ist die A-Jugend der JSG Atzelgift eingesprungen.
FSV Merkelbach – SG Müschenbach/H. 0:0
JSG Atzelgift – SC Union Berod-W. 0:2
SG Müschenbach/H. – JSG Atzelgift 3:0
SC Union Berod-W. – FSV Merkelbach 3:0
SG Müschenbach/H. – SC Union Berod-W. 0:2
FSV Merkelbach – JSG Atzelgift 0:2

Tabelle
SC Union Berod-W. 9 Punkte 7:0 Tore
SG Müschenbach/H. 4 Punkte 3:2 Tore
JSG Atzelgift 3 Punkte 2:5 Tore
FSV Merkelbach 1 Punkte 0:5 Tore

Samstag, 21. Juli
Zweites EnWaTec-Hobbyturnier

Beim 2. EnWaTec-Hobbyturnier haben neun Mannschaften teilgenommen. Der Spielmodus war „Jeder gegen Jeden“ mit einer Spielzeit von jeweils zwölf Minuten. Der Spaß-Faktor stand jederzeit im Vordergrund. Die Aktiven und die jeweiligen Fan-Gruppen haben auch an diesem Tag einen erfolgreichen und feuchtfröhlichen Fußball-Tag erlebt.

Sonntag, 22. Juli
Final-Spiele 7. EnWaTec-Cup
Spiel um Platz 3
SG Müschenbach/H. – SG Atzelgift/N. 7:1

Finale

SC Union Berod/W. - SG Alpenrod n.E. 6:5 (2:2)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: SG Union Berod-Wahlrod gewinnt 7. EnWaTec-Cup

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 37 neue Fälle am Mittwoch

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 24. Februar insgesamt 4.434 (+37) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 182 aktiv Infizierte.


Neben Frisörbesuchen gibt es weitere Lockerungen zum 1. März

Der Ministerrat hat Eckpunkte für die Fortschreibung der Corona-Bekämpfungsverordnung ab dem 1. März beschlossen. Es sind vorsichtige Lockerungen geplant.


Polizeidirektion Montabaur: Verkehrsunfallbilanz 2020

Im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Montabaur (Rhein-Lahn und Westerwaldkreis) gingen die Unfallzahlen von 9407 um nahezu 13 Prozent auf 8225 zurück.


Grundwasserspeicher der VG Bad Marienberg füllen sich wieder

Aufgrund der langen Trockenperioden in den vergangenen zwei Jahren kam es im gesamten Westerwald zu insgesamt 25 Prozent weniger Grundwasserneubildung. Durch die ergiebigen Regen- und Schneefälle in Herbst und Winter füllen sich die Grundwasserspeicher in der VG Bad Marienberg langsam wieder.


Hendrik Hering unterstützt den Dorfladen Merkelbach

Der zu Jahresbeginn gegründete Verein zur Erhaltung des Dorfladens Merkelbach hat sein erstes größeres Problem zu stemmen. Die Kühltheke muss erneuert werden und der noch junge Verein braucht für die Ersatzbeschaffung 2.500 Euro.




Aktuelle Artikel aus der Sport


VC Neuwied empfängt am Samstag Allianz MTV Stuttgart II

Neuwied. Erst vor einem Monat hatten die Deichstadtvolleys am Neckar gastiert, wo sie unspektakulär mit 3:0 siegten. Die ...

Couragierter Auftritt: Rockets verkaufen sich gegen Tilburg teuer

Diez-Limburg. Am Ende verlor der Aufsteiger das Duell gegen das niederländische Spitzenteam mit 3:6 (2:3, 0:1, 1:2).

Es ...

Gesucht wird gut erhaltene Sportkleidung für Kinder und Jugendliche

Region. Dazu Susanne Bayer, Kreisehrenamtsbeauftragte im Fußballkreis Westerwald/Sieg: „Wir alle kennen die Preise für Sportbekleidung. ...

Volleyball: Arbeitssieg des VC Neuwied über den TV Holz

Neuwied. Die proWin Volleys mussten am Samstag (21. Februar) auf einige Spielerinnen verzichten, insbesondere ihre etatmäßige ...

Starke Teamleistung: Rockets schlagen Erfurt

Diez-Limburg. Der Oberliga-Aufsteiger setzte sich nach einem hoch interessanten Schlagabtausch am Diezer Heckenweg mit 5:4 ...

VC Neuwied empfängt TV Holz am Samstag

Neuwied. „Nicht unser bestes und schönstes Spiel“, bilanzierte Dirk Groß seinerzeit. Auch für das Rückspiel gelten die Neuwiederinnen ...

Weitere Artikel


Zukunftswerkstatt der Kulturschaffenden

Westerwaldkreis. Kunst und Kultur sind schön, machen aber viel Arbeit und kosten Geld. So hat es schon der unvergessene Karl ...

Lagerhalle in Nistertal völlig abgebrannt

Nistertal. Auch die Feuerwehr Hachenburg wurde mit zwei Tanklöschfahrzeugen angefordert, damit ein Löschwasser-Pendelverkehr ...

Nach Brand Haus nicht mehr bewohnbar

Nordhofen. Der Eigentümer hielt sich im Haus auf, als er einen lauten Knall vernahm. Anschließend musste er feststellen, ...

The Peteles - Beatles Tribute Band in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Weit entfernt von angestaubter Oldie Musik bieten The Peteles ungeschliffenen Rock’n’Roll und zeitlose Klassiker. ...

Ponystute im Genitalbereich verletzt

Elsoff. Auf einer Pferdekoppel in der Gemeinde Elsoff-Mittelhofen wurde vermutlich in der Nacht zum 18. Juli eine Pony-Stute ...

Exkursion Kunstverein Montabaur im Arp-Museum

Montabaur. Der ansprechende, interessante Museumsanbau wurde von dem amerikanischen Architekten Richard Meier 2006 gestaltet ...

Werbung