Werbung

Nachricht vom 22.07.2018    

„Ausstellung im Hof“ mit Kunst und Kunsthandwerk

Auch in diesem Jahr können die Gäste wieder hochwertige Kunst und Kunsthandwerk aus der Region in einer idyllischen Atmosphäre genießen. Seit 25 Jahren veranstaltet der Keramiker und freischaffende Künstler Manfred Calmano diese Ausstellung in seinem Hof, im großen Garten und seiner Keramikwerkstatt. Der Garten der Familie Calmano gehört seit sechs Jahren auch zu den Westerwälder Kräuterwind Gärten und firmiert dort unter „Keramikgarten Calmano“(gebrannte Leidenschaft zwischen Gemüse- und Staudenbeet).

Impressionen der Ausstellung im Hof 2017. Foto: Manfred Calmano

Herschbach/Oberwesterwald. In diesem Jahr werden an dem Wochenende 4. und 5. August von 14°bis 18°Uhr folgende Künstler und Kunsthandwerker ausstellen:

Die Malerin Ursula Meister aus Bad Marienberg stellt ihre neuen Bilder in Pastell-, Collage- und Mischtechnik aus. Ihre Bilder entstehen intuitiv, Realismus und Abstraktion haben gleichbedeutend ihren Platz in ihren Arbeiten.

Die Buchbindemeisterin Claudia Theuer-Grings aus Burgen präsentiert ausgefallene Einzelstücke. Aufgrund ihrer soliden handwerklichen Ausbildung, restauriert sie auch alte Bücher und fertigt Bücher und Alben nach den Ideen und Wünschen der Kunden an.

Der Goldschmiedmeister Christof Menges aus Hahn am See stellt seinen hochwertigen Schmuck aus. Sein Design ist geprägt von klaren Linien verbunden mit höchstmöglichem Tragekomfort. Die Vielfalt der verwendeten Techniken und Materialien dienen dazu, die Idee ins rechte Licht zu rücken.

Eine Retrospektive seiner Arbeiten zeigt der Maler, Bildhauer und ehemalige Chefdesigner der Firma Rastal, Horst Bartels aus Hilgert. Er war Mitgründer der Künstlergruppe „Objekte `71“ und war Zeichenlehrer an der Fachschule Keramik in Höhr-Grenzhausen. Seine Arbeiten haben nationale und internationale Auszeichnungen erhalten.



Neue Holzskulpturen von der Künstlerin Simone Levi aus Höhr-Grenzhausen sind im Garten ausgestellt. Ihre Arbeiten sind in Europa, USA, Kanada, China und Ecuador in Ausstellungen, im öffentlichen Raum, in Privatsammlungen und internationalen Kunstmessen vertreten.

Der Veranstalter und Keramiker Manfred Calmano präsentiert sich wieder mit vielen neuen keramischen Arbeiten: große und kleine Brunnen, keramische Säulen, farbenfrohe Gartenkeramik ist überall zu entdecken und natürlich wird seine Gebrauchskeramik zu sehen sein.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Im Schatten der großen Linde können die Gäste Kaffee und Kuchen genießen. In diesem Jahr wird es auch eine Weinprobe vom Bioweingut Seck geben. Die Veranstaltung wird durch den Kulturförderverein der Verbandsgemeinde Wallmerod gefördert. Der Eintritt ist frei. Keramikwerkstatt Calmano, Bahnhofstraße 17, 56414 Herschbach bei Wallmerod. (PM)


Lokales: Wallmerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Landesmusikverband fordert Kulturfördergesetz für Rheinland-Pfalz

Neuwied/Region. Hallerbach sprach von einem "besorgniserregenden Blick" auf die Kulturszene in Rheinland-Pfalz. Er verwies ...

Sterne des Südens leuchten im Westerwald: hochkarätiges Literatursommer-Programm

Willroth. Stellvertretend für die drei Landräte der Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder“, Dr. Peter Enders (AK), Achim ...

Ursula Poznanski stellt auf Schloss Hachenburg ihren neuen KI-Thriller "Die Burg" vor

Hachenburg. Was passiert, wenn eine KI über dein Schicksal entscheidet, auf eine Weise, die niemand vorhersagen kann? Wendungsreich ...

Musik zum Mitgehen, Zuhören, Spaßhaben: "Good Company" spielt Folk im Stöffel-Park

Enspel. Die vier Musiker sind in der Region bekannt. Udo Lietz, langjähriger Sänger von "Walk the Line", und Somesongs-Gitarrist ...

Handwerkskunst mit Tradition: Besuch in der Töpferei von Marliese Fürst in Alpenrod

Alpenrod. Von Bechern über Teller bis hin zu Vasen und Töpfen - jede Töpferware trägt die unverkennbare Handschrift der Alpenroderin. ...

Beeindruckender Vortragsabend über die Weltwunder Südamerikas in Kirburg

Westerwaldkreis. In ihrem Bildervortrag entführten sie die Zuschauer nach Mexiko, Peru und Brasilien und zeigten ihnen die ...

Weitere Artikel


Brandstiftung an der Grundschule Hachenburg

Hachenburg. Vermutlich bereits zwischen Donnerstag und Samstag wurde die auf dem Schulhof der Grundschule Hachenburg befindliche ...

Kinderfest im Zoo Neuwied

Neuwied. Welches Tier kann tiefer tauchen: Seehund oder Pinguin? Was können andere Tiere besonders gut? Diesen und anderen ...

Kostenfreie geführte Wanderung an sechs Hütten vorbei

Höhr-Grenzhausen. Man wandert von Schutzhütte zu Schutzhütte durch den Naturpark Nassau: Strüthen-Hütte | Dellewegshütte ...

Geschicklichkeitsfahren der Feuerwehren des Westerwaldkreises

Unnau-Korb. Nach der Begrüßung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch Markus Göbel und Ralf Felix Kespe vom Kreisfeuerwehrverband ...

Moderne Blasmusik mit Wumms

Daubach. Ausgezeichnet zum Sieger der Ländle-Brass-Challenge, des Volxmusikgrandprix und des SWR-Blechduells überzeugt die ...

Die FFW Herschbach im Feier-Marathon

Herschbach. Auf den „Blaulichttag“ folgte der „Tag der offenen Tür“ am Feuerwehrhaus in Herschbach. Wenn die Herschbacher ...

Werbung