Werbung

Nachricht vom 22.07.2018    

Kleintransporter verbrannt, Fahrer gerettet

Glück im Unglück hatte der Fahrer eines Kleintransporters, dessen Fahrzeug während des Mittagsschlafs des Fahrers Feuer fing. Der Mann wurde noch rechtzeitig wach, um sich mit leichten Verbrennungen aus dem Fahrzeug zu retten. Der lichterloh brennende Kleintransporter wurde durch die Feuerwehr abgelöscht.

Symbolfoto

Unnau. Am Samstagnachmittag, kurz nach 13 Uhr, kam es in Unnau, Bahnhofstraße zum Vollbrand einen Fahrzeuges. Der Fahrer eines Kleintransporters hatte zu diesem Zeitpunkt in seinem Fahrzeug geschlafen, wurde vom Brandgeruch wach und konnte sich noch aus dem Fahrzeug retten. Er zog sich leichte Verbrennungen zu. Das Fahrzeug brannte komplett aus. Durch die Feuerwehr konnte das lichterloh brennende Fahrzeug gelöscht werden. Brandursache dürfte ein technischer Defekt gewesen sein.
(PM Polizeidirektion Montabaur)


Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Feierlich-emotionaler Abschied: Wilhelm Höser verlässt "seine" Westerwaldbank

Ransbach-Baumbach. Zusammengekommen waren alte Weggefährten, Kommunalpolitiker, Bankvorstände, Unternehmer, langjährige Kunden ...

VG Westerburg: Energiesparmaßnahmen in Schulen und Sportstätten kommen

VG Westerburg. Die sogenannte "Kurzfristenenergieversorgungssicherungsmaßnahmenverodnung - EnSikuMaV), die die Bundesregierung ...

Tierschutz Siebengebirge warnt: "Herbstzeit: Vorsicht, Wildtiere!"

Region. Gerade in den frühen Morgenstunden und bei Eintritt der Dämmerung ist die Gefahr einer Kollision besonders groß. ...

Ferien am Aubach: Kinder aus Staudt entdeckten die Unterwasserwelt

Staudt. Nach einer Übersicht der am häufigsten anzufindenden Tiergruppen zogen die Kinder in betreuten Kleingruppen mit Keschern, ...

Unterstützung für die Kinderhilfe Tschernobyl: Krankenhaus Dierdorf/Selters spendet Betten

Selters. Organisiert wurde der Transport von Christel und Hans-Peter Weißenfels von der Hilfsorganisation Kinderhilfe Tschernobyl, ...

"Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren" zeigt "Mittagsstunde"

Hachenburg. "Mittagsstunde" Basiert auf Dörte Hansens gleichnamigen Bestsellerroman. Ingwer kehrt in sein Heimatdorf zurück, ...

Weitere Artikel


Westerburg: Die Arbeiten am neuen Dekanatssitz gehen gut voran

Westerburg. Die Entscheidung für Westerburg fiel vor rund anderthalb Jahren, nachdem sich eine Kommission rund 30 verschiedene ...

Oldtimer-Trial in Hergenroth international besetzt

Hergenroth. Einmal im Jahr wird der Stadtteil von Westerburg zum europaweiten Mekka der Classic-Trial-Freunde. Einer Sportart ...

Westerwaldverein Bad Marienberg zu Gast beim Rosenfest

Bad Marienberg. Dann stand ein Besuch des Rosenmuseums auf dem Plan. Vom „Rosengeschirr“ bis zu einem dornenbesetzten Stuhl ...

Verkehrsunfallflucht – Zeugen gesucht

Hardt. Am Samstagmittag, 21. Juli gegen 12:37 Uhr, befuhr die Geschädigte die Kreisstraße 56 aus Langenbach bei Bad Marienberg ...

Minibagger beschädigt und Trampolin geklaut

Bad Marienberg: In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 19. auf 20. Juli, kam es in Bad Marienberg, Kirburger Straße, zur ...

Schubert im Keller

Montabaur. Im Jahre 1820 veröffentlichte Wilhelm Müller seine Sammlung „Sieben und siebzig Gedichte aus den hinterlassenen ...

Werbung