Werbung

Nachricht vom 17.07.2018    

Betrugsmasche rechtzeitig verhindert

Am Freitag, dem 13. Juli konnten Kriminalbeamte der Kriminaldirektion Koblenz erfolgreich einen Betrugsversuch mit der Masche "Falsche Polizeibeamte" zum Nachteil älterer Menschen in Hilgert/Westerwald verhindern.

Symbolfoto

Hilgert. Das Seniorenehepaar wurde am 12. Juli von falschen Polizeibeamten telefonisch kontaktiert. Ihnen wurde mitgeteilt, man habe soeben Einbrecher festgenommen, auf deren mitgeführter Liste die Angerufenen als nächstes Einbruchsziel vermerkt seien. In der Folge wurde das Ehepaar nach in der Wohnung befindlichen Vermögenswerten ausgefragt.

Nachdem die Senioren dies verneinten wurden sie aufgefordert, ihr Gesamtvermögen von den Geldkonten der Hausbank abzuheben und in einem Schließfach zu deponieren, da das Ersparte durch eingeschleuste Bandenmitglieder der Einbrecherbande in der Bank gefährdet sei. Dieser Aufforderung kamen die Eheleute unter der von den Tätern geforderten Verschwiegenheit nach.

Erst nach eingehender Beratung durch die zwischenzeitlich eingeschaltete echte Polizei konnte die Vollendung der Tat verhindert und das Vermögen der älteren Menschen gesichert werden. Insoweit stellte sich Freitag der 13. für die Täter nicht als Glückstag heraus.



Daher rät die Polizei:
- Seien Sie stets misstrauisch und machen Sie keine Angaben zu Vermögenswerten.
- Die "echte Polizei" wird niemals Bargeld oder Schmuck bei Ihnen zuhause abholen oder Sie auffordern dies einer Person zu übergeben oder außerhalb der Wohnung zu platzieren.
- Erst recht mischt sich die Polizei nicht in Bankangelegenheiten ein und würde Sie niemals auffordern ihre Bankkonten aufzulösen.
- Rufen Sie die Polizei am besten mit einem anderen Telefon an sobald Ihnen etwas merkwürdig erscheint oder sprechen Sie persönlich bei Ihrer örtlich zuständigen Polizeidienststelle vor.


Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wandern im Wäller Land: Der himmlische Wotansweg (W3)

Westerburg. Viel Grün, kleine idyllische und weitläufige Ausblicke belohnen den Wanderer. Das hat eine kleine Gruppe am ...

Illegale Müllablage im Leuteroder Gemeindewald

Leuterod. Es handelt sich hier um zwei Haufwerke bestehend aus Sperrmüll, alten Möbeln, Kunststoffen, Hausmüll und sonstigem ...

Sanitätsregiment „Westerwald“ beim Rheinland-Pfalz Tag 2022

Rennerod. Die Besucher des Informationsstandes des Regimentes konnten sich über die Vielfältigkeit der Tätigkeiten im Sanitätswesen ...

NABU Montabaur sucht Unterstützung für den Naturschutz

Montabaur. „Als NABU-Gruppe bieten wir Exkursionen an, erstellen Stellungnahmen zu Bauprojekten, pflegen Streuobstwiesen, ...

Konzept für ein neues Format: Varieté im Buchfinkenland

Montabaur. Das Basalto-Zirkuszelt am Familienferiendorf in Hübingen eignet sich hervorragend als Veranstaltungsort. Dieses ...

Montabaur: Polizeikontrolle an Rastanlage - Schwerpunkt Alkohol

Montabaur. Auf den Rastanlagen Montabaur und Heiligenroth wurden insgesamt acht Lkw-Fahrer kontrolliert. Zwei Fahrzeugführer ...

Weitere Artikel


In Eitelborn sind betrügerische Teppichverkäufer unterwegs

Eitelborn. Von der Qualität der Ware zunächst überzeugt, ging die Frau auf das Geschäft ein und 270 Euro wechselten den Besitzer. ...

Gütesiegel „Gute Weiterbildung“ für Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg

Altenkirchen. Am Dienstag, 17. Juli, hatten der kaufmännische Direktor, Jürgen Ecker und der ärztliche Direktor, Dr. Peter ...

Behandlung bei Schenkelhalsbrüchen

Selters. Bei einer Operation können verschiedene Materialien (Nägel, Platten, Schrauben) bis hin zu teil- oder vollständigem ...

Mann wird unter Traktor begraben und schwer verletzt

Wittgert. Die Feuerwehr Haiderbach und Ransbach-Baumbach wurden von der Rettungsleitstelle gegen 21 Uhr alarmiert, um den ...

Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Die Strecke führt von Hachenburg über Nister, Norken, Lautzenbrücken in den Wildpark Bad Marienberg. Von dort ...

Pech für Enrico Förderer auf der Kartbahn in Oppenrod

Leuterod. Bei dieser Veranstaltung gibt es für alle Teilnehmer der Microklasse (8- bis 12-jährige Fahrer) ausgeloste Leihmotoren. ...

Werbung