Werbung

Nachricht vom 11.07.2018 - 11:36 Uhr    

Die EU will es wissen: Die Zeitumstellung abschaffen oder beibehalten?

Das kommt nicht so oft vor: Dass Europa nämlich die Bevölkerung nach ihrer Meinung fragt. Beim Thema Sommerzeit will Brüssel es allerdings wissen. Online können die Bürgerinnen und Bürger derzeit ihre Meinung sagen, ob die Sommerzeit beibehalten oder abgeschafft werden soll.

Brüssel. Die Europäische Kommission hat eine so genannte öffentliche Konsultation zur EU-Sommerzeitregelung eingeleitet und fordert Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union (EU) und Interessengruppen auf, ihre Ansichten zur Zeitumstellung in einem Online-Fragebogen zu äußern. Die Konsultation dient dem Zweck, zu bewerten, ob die Sommerzeit für alle Mitgliedstaaten unverändert bleibt oder ob sie für die gesamte EU abgeschafft wird. Die Konsultation läuft bis zum 16. August. Sie folgt auf die Abstimmung des Europäischen Parlaments über eine Entschließung zur Sommerzeit im Februar 2018 sowie auf Forderungen von Bürgern und bestimmten EU-Mitgliedstaaten.

Deutschland kennt die Zeitumstellung bereits seit 1980. Das ursprüngliche Ziel: Energie sparen. Laut EU-Kommission könnten neueren Untersuchungen zufolge zwar die Auswirkungen auf den Biorhythmus stärker als angenommen sein. Aber es gebe eben auch positive Effekte für die Gesundheit im Zusammenhang mit mehr Freizeitaktivitäten im Freien. Europaweite Regeln wurden erst seit 1996 umgesetzt. Heute wird in allen EU-Ländern am letzten Sonntag im März die Uhr eine Stunde vorgestellt. Am letzten Sonntag im Oktober folgt die Umkehr. Seit 2002 ist die Zeitumstellung in allen EU-Ländern einheitlich geregelt. Unterschiedliche Uhrzeiten im Gütertransport oder bei Flug- oder Bahnverbindungen könnten sonst zu Schwierigkeiten führen, so die Befürchtung. Auch deswegen will Brüssel nationale Alleingänge in dieser Frage vermeiden.

• Hier geht es direkt zur Online-Befragung: https://ec.europa.eu/eusurvey/runner/2018-summertime-arrangements (Ein Hinweis zur Handhabung: Über das Feld "Language" rechts oben lässt sich die gewünschte Sprache einstellen.) Allerdings müssen wir darauf hinweisen, dass der EU-Server in den letzten Tagen offensichtlich mehrfach ausgefallen und die Online-Befragung daher nicht jederzeit erreichbar ist. (as)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Die EU will es wissen: Die Zeitumstellung abschaffen oder beibehalten?

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Andreas Weidenfeller erneut Stadtbürgermeisterkandidat in Wirges

Wirges. Wirges. Neben erfahrenen Räten konnten neue, motivierte Frauen und Männer gewonnen werden: Andreas Weidenfeller, ...

Barcamp-Arbeitsgruppen berichten im Vogtshof über ihre Arbeit

Hachenburg. Aus den Arbeitsgruppen „Burggarten“, „ehemalige Graf-Heinrich-Realschule“ und „Arbeitsplätze schaffen“ konnte ...

Zweckverband „Kindertagesstätte St. Marien Sessenbach“

Zum Verbandsvorsteher wurde Rudi Hoppen und zur stellvertretenden Verbandsvorsteherin Christine Klasen einstimmig gewählt. ...

Ortsgemeinde Oberhaid errichtet Photovoltaikanlage

Oberhaid. Im Anschluss beschloss der Ortsgemeinderat nach Erläuterung durch den Ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde, ...

SPD-Fraktion beantragt Klimaschutzkonzept für den Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Die SPD-Fraktion wird daher in der nächsten Kreistagssitzung am 12. April die Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes ...

SPD Hachenburg beschließt Themen-Liste für die Kommunalwahl

Hachenburg. Die SPD hat sich für die Zukunft Hachenburgs folgende Schwerpunktthemen gesetzt:
- bezahlbaren Wohnraum schaffen
- ...

Weitere Artikel


Polizeifahrzeug fährt auf PKW auf

Mogendorf. Am Dienstag, den 10. Juli gegen 08.45 Uhr befuhr eine 42-jährige Frau aus der VG Wirges mit ihrem Firmen-PKW die ...

Vertragswechsel beim Erdgas? - Jetzt schon ans Heizen denken!

Koblenz/Region. Wer denkt bei hochsommerlichen Temperaturen schon übers Heizen nach? Doch genau jetzt ist der richtige Zeitpunkt, ...

Siegener Uni-Abschlüsse: Die Zukunft kann kommen

Siegen. Ob Erfolg einen bestimmten Geruch hat? Professor Dr. Thomas Hofmann hätte den Absolventen und Absolventinnen der ...

Loyko kommt nach Hachenburg

Hachenburg. An der Seite des Stargeigers und Gründers, Sergey Erdenko, lassen Artur Gorbenko und Michael Savichev die Saiten ...

Auf den Spuren Goethes und der Kelten

Bad Marienberg. Während vier Wanderfreunde auf dem Goetheweg in Wetzlar wandelten und Ingrid Wagner als „Lotte“ mit Goethe ...

Bigfoot rockt den Marmer Marktplatz

Bad Marienberg. Am nächsten Dienstag, 17. Juli, ist es soweit: Die goldene Ära des Rock steht an diesem Abend auf dem Programm ...

Werbung