Werbung

Nachricht vom 02.07.2018    

„Spaßfabrik“ inklusive: Montabaurer Ferienbetreuung gestartet

In diesem Jahr nehmen insgesamt 188 Kinder an der Ferienbetreuung der Verbandsgemeinde Montabaur teil, davon 113 Kids in Montabaur, 39 in Neuhäusel und 36 in Nentershausen. In Montabaur stehen unter anderem ein Besuch im Wild- und Freizeitpark Gackenbach und ein Ausflug ins Mons-Tabor-Bad auf dem Programm. In Neuhäusel besuchen die Kinder die Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz. Außerdem darf bei Rewe in Neuhäusel hinter die Kulissen geschaut werden. Ein Besuch in der „Spaßfabrik“ Lahnstein steht ebenfalls auf dem Programm.

Bei strahlendem Sonnenschein besuchte der Erste Beigeordnete Andree Stein (links) die Ferienkinder und ihre Betreuer in der Joseph-Kehrein-Schule. (Foto: Verbandsgemeinde Montabaur)

Montabaur. Gegen die Langeweile in den Ferien bietet die Verbandsgemeinde Montabaur schon seit vielen Jahren eine Ferienbetreuung in den Sommer- und Herbstferien an. Dieses Angebot wird so gut angenommen, dass jedes Mal bereits nach wenigen Tagen alle Plätze ausgebucht sind und sogar Wartelisten geführt werden.

188 Kinder dabei
Die Ferienbetreuung findet in den kompletten Sommerferien zentral an der Joseph-Kehrein-Schule Montabaur statt, wo die Kinder ganztags betreut werden. Während zwei Wochen der Sommerferien werden auch die Kinder in den Grundschulen in Nentershausen und Neuhäusel betreut. In diesem Jahr nehmen insgesamt 188 Kinder an der Ferienbetreuung teil, davon 113 Kids in Montabaur, 39 in Neuhäusel und 36 in Nentershausen. Das Mittagsessen wird in Montabaur und Nentershausen von der Firma Sander Catering und in Neuhäusel von der Stiftung Diakoniewerk Friedenswarte aus Bad Ems geliefert und wird in der Mensa der jeweiligen Schule eingenommen. An allen drei Standorten werden kleine Snacks, Nachtische, Waffeln oder Popcorn selbst für den Nachmittag zubereitet.



Wechselnde Unternehmungen auf dem Programm
Während die Eltern arbeiten gehen, bleibt den Kindern viel Zeit zum Basteln, Spielen, Toben und für wöchentlich wechselnde Unternehmungen: In Montabaur stehen unter anderem ein Besuch im Wild- und Freizeitpark Gackenbach und ein Ausflug ins Mons-Tabor-Bad auf dem Programm. In Neuhäusel besuchen die Kinder die Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz. Außerdem darf bei Rewe in Neuhäusel hinter die Kulissen geschaut werden. Ein Besuch in der „Spaßfabrik“ Lahnstein steht ebenfalls auf dem Programm. In Nentershausen stellt der Tennisverein seine Plätze für ein Schnuppertraining zur Verfügung und die Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz besuchen die Kinder mit ihren Einsatzwagen. Von der Verbandsgemeinde gab es apfelgrüne Basecaps zur Begrüßung, die für einen Wiedererkennungseffekt bei Ausflügen sorgen. Erster Beigeordneter Andree Stein besuchte die Kinder in der Joseph-Kehrein-Schule und wünschte ihnen viel Spaß bei den gemeinsamen Unternehmungen. (PM)





Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Spaßfabrik“ inklusive: Montabaurer Ferienbetreuung gestartet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 13.06.2021

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Man hat lange nichts mehr von den Ludolfs gehört, obwohl sie zu den bekanntesten Söhnen des Westerwalds gehörten. Anfang des neuen Jahrtausends wurden sie durch Zufall vom SWR-Fernsehen auf ihrem Schrottplatz in Dernbach bei Dierdorf entdeckt.


Corona im Westerwaldkreis: Nur sieben Neuinfektionen am Wochenende

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Sonntag, den 13. Juni 7.406 (+7) bestätigte Corona-Fälle am Samstag und Sonntag. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 125 aktiv Infizierte.


Montabaur: Kleinflugzeug abgestürzt - Pilot stirbt, Kind schwer verletzt

VIDEO | AKTUALISIERT Im Bereich des Segelflugplatzes bei Montabaur ist am Samstag, den 12. Juni gegen 15:50 Uhr ein Kleinflugzeug abgestürzt. Dies teilte die Polizei in einer Presseerstmeldung mit.


Wirtschaft, Artikel vom 13.06.2021

Wäller Markt soll noch in diesem Sommer starten

Wäller Markt soll noch in diesem Sommer starten

Der Onlinehandel boomt. Er hat im Jahr 2020 um satte 23 Prozent zugelegt. Die Westerwälder Einzelhändler können mittels des Wäller Markts davon profitieren. Dies war auch Thema in der jüngsten Ratssitzung der VG Dierdorf. Zahl der Unterstützer nimmt kontinuierlich zu.


Nicole nörgelt … über indische Impfnachweise und Scanner-Angst

GLOSSE | Haben Sie schonmal ein Geschäft verlassen wollen und diese Scanner am Ausgang haben wegen einem nicht entfernten Sicherheitsetikett Alarm geschlagen? Ganz schön peinlich, oder? Vielleicht dürfen wir ja künftig gar nicht erst rein, wenn es nicht „Pling“ macht. Ich meine, für irgendwas muss der Digitale Impfausweis ja gut sein, über den grade alle reden.




Aktuelle Artikel aus der Region


Nicole nörgelt … über indische Impfnachweise und Scanner-Angst

Ja, ich gebe es ja zu, ich hab mich mal wieder in die Niederungen der Verschwörungstheoretiker begeben und ein paar reizende ...

Corona im Westerwaldkreis: Nur sieben Neuinfektionen am Wochenende

Montabaur. Der relevante Inzidenzwert RKI des Kreises liegt bei
Sonntag, 13. Juni 30,2
Samstag, 12. Juni 35,7
Freitag, ...

Die Ludolfs: Hurra, sie leben noch!

Linden. Von da an ging im Sinne des Wortes die Post ab, Fernsehauftritte auf allen Kanälen, jeder zerrte am Hemdenzipfel ...

Kirchenpräsident predigt beim Schulgottesdienst

Bad Marienberg. Die Predigt hält der höchste Vertreter der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau: Kirchenpräsident Dr. ...

Betrunkener LKW-Fahrer fährt Schlangenlinien auf A3

Urbach. Durch die Polizeibeamten der Autobahnpolizei wurde umgehend nach dem LKW gefahndet, dieser konnte schließlich im ...

Montabaur: Kleinflugzeug abgestürzt - Pilot stirbt, Kind schwer verletzt

Montabaur. Nahe Montabaur beim Segelflugplatz ist am Samstagnachmittag ein mit zwei Personen besetztes Kleinflugzeug abgestürzt. ...

Weitere Artikel


Neuer Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Dernbach. „Wir freuen uns sehr, dass wir Dr. Putz überzeugen konnten, aus Norwegen nach Deutschland zurückzukehren, um am ...

Spendenübergabe an Gesellschaft für Behindertenarbeit

Hachenburg. Die rund 20 Mitglieder des Gymnastikvereins Luckenbach betreiben seit nunmehr zehn Jahren das Dorfcafé im Backes ...

Energietipp: Vorsicht beim Lüften kühler Räume im Sommer

Region. Warme Luft kann viel Wasserdampf aufnehmen. Im Keller kühlt die Luft ab und die relative Luftfeuchtigkeit erhöht ...

Sicher in den verdienten Urlaub starten

Region. Um eine bestmögliche Vorsorge zu treffen, wird in diesem Zusammenhang empfohlen bereits vor Fahrtantritt eine überlegte ...

Sportfreunde Eisbachtal: Am Freitag kommt Fortuna Düsseldorf zum Test

Nentershausen. Fußball-Rheinlandligist Sportfreunde Eisbachtal fiebert bereits dem ersten Highlight der noch jungen Saisonvorbereitung ...

Thujahecke in Brand gesetzt

Rückeroth. Ein Anwohner hatte in der Wiesenstraße mit einer Gasflamme Unkraut unter einer Thujahecke entfernen wollen. Dabei ...

Werbung