Werbung

Nachricht vom 24.06.2018    

Rengsdorfer Rockfestival 2018 - Vorverkauf gestartet

Bei den Rockfreunden Rengsdorf e.V. laufen die Vorbereitungen für das Rengsdorfer Rockfestival am 27./28. Juli (dieses Mal mit Kadavar, Kissin‘ Dynamite, Night Demon, Stay Focused, Denny Purge, KIXX und Motörhaze) auf Hochtouren. Der Vorverkauf bei allen bekannten Vorverkaufsstellen (zum Beispiel Bonnticket oder Eventim) hat bereits begonnen. Auch die begehrten Hard-Tickets sind wieder an der ED-Tankstelle in Rengsdorf erhältlich.

Auf dem Rockfestival in Rengsdorf herrscht immer besten Stimmung. Archivfoto: Wolfgang Tischler

Rengsdorf. Das Rengsdorfer Rockfestival geht in die 38. Runde und gehört somit zu den ältesten Open-Air-Festivals in Deutschland. Gerade in Zeiten in denen viele kleine Festivals ums Überleben kämpfen, gelingt es den Rockfreunden Rengsdorf immer wieder ein überregional bekanntes, hochkarätiges Festival mit national und international bekannten Künstlern auf die Beine zu stellen.

Für das Festival 2018 präsentieren die Rockfreunde folgende Leckerbissen: Freitag: Motörhaze Mit Rock-Klassikern wie „Ace of Spades“ – „Killed by death“ –„No class“ oder „Bomber“ halten Motörhaze aus Koblenz Lemmy‘s Erbe am Leben, sodass es selbst eingefleischten und hartgesottenen Fans Tränen in die Augen treibt, weil man das Gefühl hat, er wäre noch am Leben.

Kixx Legendäre Riffs, inspirierende Melodien und mitreißende Hooklines einer glorreichen Ära, welche bis heute Generationen geprägt haben. Von Mötley Crüe, Scorpions, Van Halen und Whitesnake, bis hin zu Guns’n Roses, Skid Row, Kiss und noch vielen weiteren 80s Rock Giganten sorgt KIXX für rockige Stimmung.

Am Samstag dominieren Originale auf der Open-Air-Waldbühne: Kadavar - Die 2010 gegründete Band, welche den Stilrichtungen Proto-,Stoner- und Psychedelic-Rock zuzurechnen ist, befindet sich derzeit auf World-Tour und wird dabei auch die Westerwald-Metropole Rengsdorf besuchen. Bereits auf dem Wacken- und Rockharz Open Air legte Kadavar erfolgreiche Auftritte hin und reist nun rund um die Welt, um unter anderem ihr neues Album „Rough Times“ zu präsentieren Kissin’ Dynamite Die Hardrocker aus dem schönen Süden der Republik, sind seit Jahren der Inbegriff für Aktivität, Erfolg, Professionalität –und nicht zuletzt- energiegeladene Liveshows.

Auch wenn die Bandmitglieder in diesem Jahr erst die 25 Lenze voll machen, so veröffentlichen Kissin‘ Dynamite mit „Generation Goodbye“ bereits ihr fünftes Album. Night Demon Night Demon ist eine in 2011 gegründete kalifornische Heavy- Metal-Band. Neben Auftritten auf dem „Bang Your Head“ sowiedem „Rock Hard“ Festival und vielen weiteren Auftritten auf der internationalen Bühne, spielt Night Demon dieses Jahr auch erstmals auf dem Wacken Open Air!

Stay Focused Stay Focused aus Limburg sind wie eine leckere Pizza. Der Boden ist immer derselbe, aber jeder kann seine Lieblingszutaten wählen. Verfügbar sind: Alternative, Modern Punk, New Prog, Emo, PostHardcore, Alternative Metal, Melodic Hardcore, Post-Rock, Indie Rock, Alternative Rock.

Denny Purge - Der Koblenzer Singer-Songwriter Denny Purge steht für handgemachte und ehrliche Musik ohne Rockstar-Allüren. Mit Fingerpicking-Gitarre und samtiger Stimme singt er über die Dinge des Lebens die sich nicht aussprechen lassen, doch worüber zu schweigen unmöglich ist. Auf seinem Debüt-Album "Speaking Of Ghosts" zeigt er mit puristischen Klängen, dass Intensität nicht immer laut sein muss.

Einlass: Freitag 19 Uhr, Samstag:18 Uhr Tickets: Freitag VVK zehn Euro, Samstag VVK 31 Euro, Kombi-Ticket: VVK 35 Euro (zzgl. VVK Gebühren) Veranstalter: Rockfreunde Rengsdorf

Vorverkauf und weitere Infos unter: www.rockfreunde.de.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Rengsdorfer Rockfestival 2018 - Vorverkauf gestartet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Inzidenzwert für den Westerwaldkreis steigt weiter an

Am 30. Oktober meldet der Westerwaldkreis 993 (+55) bestätigte Corona-Fälle. Inzidenzwert für den Westerwaldkreis liegt bei 109 und ist weiterhin angestiegen. Der Kreis verzeichnet aktuell 329 aktive Fälle.


Westerwaldkreis meldet 32 neue Fälle – Inzidenzwert bei 104

Am Samstag, den 31. Oktober meldet der Westerwaldkreis 1.025 (+32) bestätigte Corona-Fälle. Inzidenzwert für den Westerwaldkreis liegt bei 104. Der Kreis verzeichnet aktuell 361 aktive Fälle. Mittlerweile sind alle Landkreise und Städte in Rheinland-Pfalz in der Warnstufe „rot“.


Schausteller beleben Selters mit einem „Pop-Up-Park“

In üblen Zeiten ist es nicht leicht den Menschen, und dabei insbesondere den Kindern, ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, und zudem in der eher tristen Jahreszeit etwas Freude aufkommen zulassen. Da in diesem Jahr aus den bekannten Gründen die beliebte Kirmes in Selters abgesagt werden musste, kam die Schaustellerfamilie Klinge aus Koblenz auf die lobenswerte Idee, einige Fahrgeschäfte in den Westerwald zu schicken, die in Westerburg, Meudt, und zuletzt in Selters, etwas Rummelplatz-Atmosphäre vermitteln konnten.


Region, Artikel vom 31.10.2020

Sportflugzeug überschlägt sich bei Notlandung

Sportflugzeug überschlägt sich bei Notlandung

Am heutigen Samstag, den 31. Oktober gegen 14.43 Uhr wurde die Notlandung eines einmotorigen Sportflugzeuges gemeldet. Diese hat aufgrund des weichen Untergrundes nicht wie vorgesehen geklappt, das Flugzeug überschlug sich. Beide Insassen wurden leicht verletzt.


Region, Artikel vom 30.10.2020

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

INFORMATION | Die 26-seitige „Zwölfte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz“ tritt am 2. November 2020 in Kraft und mit Ablauf des 30. November 2020 wieder außer Kraft. Sinn und Zweck der durch die Corona-Bekämpfungsverordnungen angeordneten Maßnahmen ist die Verhinderung der unkontrollierten Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Gemeinsame Erklärung der Westerwälder Kulturschaffenden

Region. „Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger! Als regionale Kulturveranstalter, Künstler/innen und Kinobetreiber/innen sowie ...

Cinexx muss ab Montag für vier Wochen schließen

Hachenburg. Für alle Freizeit- und Kultureinrichtungen - inklusive Kinos. Angesichts der Tatsache, dass bisher aus keinem ...

Hachenburger Kulturzeit sagt Veranstaltungen ab

Hachenburg. Aufgrund der aktuellen Bestimmungen sagt die Hachenburger Kulturzeit jedoch folgende Events ab: die Kleinkunstveranstaltung ...

Veranstaltungen in Selters abgesagt

Selters. Dass der Adventsnachmittag am 5. Dezember in seiner gewohnten Weise nicht stattfinden können wird, war schon länger ...

Vernissage "WIRGES KREATIV" am 8. November entfällt

Wirges. Die Ausstellung selbst kann nach Anmeldung und bei beschränkter Besucherzahl zu den angegebenen Öffnungszeiten Montag ...

Zwei Wochenend-Events im Cinexx: „Halloween“ und „Weinweiblich“

Hachenburg. HALLOWEEN im Cinexx
Das spezielle Kinoprogramm beinhaltet für die kleinen Kinofans die Filme „Hui Buh“ und „Die ...

Weitere Artikel


Farmers verlieren bei Spitzenreiter Ravensburg

Montabaur. Die Westerwälder warten ihrerseits weiter auf das erste Erfolgserlebnis nach dem Aufstieg in die 2. Bundesliga ...

Närrisches Jubiläum: Meudter Carnevalverein wurde 66

Meudt. Was gibt es für einen Karnevalsverein Schöneres, als den 66. Geburtstag im Kreise von Freunden zu feiern? Und wenn ...

Hachenburger Stadtrat mit dem Rad unterwegs in der Stadt

Hachenburg. Einen unkonventionellen Weg wählte Stadtbürgermeister Stefan Leukel bei der Klausurtagung des Hachenburger Stadtrates. ...

Junge Talente gesichtet - ein Fußballstar von morgen dabei?

Langenbach. 40 Teilnehmer aus zehn Vereinen kamen nach Langenbach, bedingt durch das erste Ferienwochenende etwas rückläufig ...

Wahlroder Kirche mit Festgottesdienst wiedereröffnet

Wahlrod. Aufregung und große Freude waren beim Festgottesdienst in der proppenvollen Wahlroder Kirche spürbar. Nach monatelanger ...

Leben am Limes: Die Römer im Westerwald

Montabaur/Ransbach-Baumbach. Vor mehr als 2000 Jahren bestimmten die Römer das Leben - auch im Westerwald. Sie brachten ihre ...

Werbung