Werbung

Nachricht vom 19.06.2018    

„Kinder Garten Eden“: Ein Fest zur Erweiterung

Mit einem bunten Fest feierte die Kita „Kinder Garten Eden“ die Erweiterung ihres Gebäudes. Die evangelische Kita hat sich um zwei Kindergartengruppen und mehrere Funktionsräume vergrößert. Statt der bisher 63 Kinder können nun 113 Mädchen und Jungen betreut werden. Im Zuge der Erweiterung wurden fünf neue Erzieherinnen eingestellt, so dass nun 18 pädagogische Fachkräfte in der Kita arbeiten. Zum Fest waren nun auch die Spielgeräte auf dem Außengelände wieder montiert worden.

Auch Kita-Leiterin Regina Blankenhagen und Kirchenvorstandsvorsitzender Wilfried Kehr haben Spaß an der Forscherstation der Kinder. (Foto: Evangelisches Dekanat Westerwald)

Gemünden. Ein großes Fest für Klein und Groß hat die Kita „Kinder Garten Eden“ gefeiert. Am morgendlichen Festgottesdienst mit Dekan Dr. Axel Wengenroth in der Evangelischen St. Severus Stiftskirche in Gemünden beteiligten sich die Kita-Kinder und Erzieherinnen mit einem Anspiel. Dann ging es für alle zum Mittagessen in die Kindertagesstätte. Hier wartete ein buntes Nachmittagsprogramm mit Kinderschinken, Luftballon-steigen-lassen, Fußball spielen und Elfmeter-Schießen auf der Wiese, Enten-Angeln, Forscherexperimente und Tombola auf Kinder und Eltern. Ein besonderes Highlight war „The Voice of Kita“, ein, an die Fernsehshow „The Voice of Germany“ angelehnter, Singwettbewerb. Deren Teilnehmer Miguel Fialho aus Gemünden, war in der Kita Jurymitglied und sang auch selbst. Anlass für das bunte Sommerfest war der Abschluss der umfangreichen Anbauarbeiten im Februar. Die evangelische Kita hatte sich um zwei Kindergartengruppen und mehrere Funktionsräume vergrößert. Statt der bisher 63 Kinder können nun 113 Mädchen und Jungen betreut werden. Im Zuge der Erweiterung wurden fünf neue Erzieherinnen eingestellt, so dass nun 18 pädagogische Fachkräfte in der Kita arbeiten. Zum Fest waren nun auch die Spielgeräte auf dem Außengelände wieder montiert worden. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Kinder Garten Eden“: Ein Fest zur Erweiterung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 28 neue Fälle über das Wochenende

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 1. März insgesamt 4.521 (+28 seit letztem Freitag) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 189 aktiv Infizierte.


Testzentrum für Covid19-Schnelltests in Rennerod eingerichtet

Samariter des Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Westerwald testen in der Verbandsgemeinde Rennerod und angrenzend neben Lehrern und Erziehern jeden, der einen Schnelltest benötigt.


Vereine, Artikel vom 01.03.2021

„Erste Hilfe“ für Schwarzhalstaucher & Co.

„Erste Hilfe“ für Schwarzhalstaucher & Co.

Der Dreifelder Weiher ist für Wasservögel ein besonders wertvolles Brutgebiet an der Westerwälder Seenplatte. So brüten hier zwei in Rheinland-Pfalz sehr seltene Arten: der Rothals- und der Schwarzhalstaucher.


NI begrüßt neues Lagerkonzept „Wohnquartier“ auf dem Stegskopf

Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) begrüßt das von "Patna gesundes Wohnen" vorgelegte neue Konzept "Wohnquartier" für das ehemalige Lager Stegskopf.


Region, Artikel vom 01.03.2021

Was kann Tagespflege leisten?

Was kann Tagespflege leisten?

Tage in liebevoller Gesellschaft für Senioren und eine Entlastung für pflegende Angehörige.




Aktuelle Artikel aus der Region


Auszubildende der Tourist-Information gestaltet neue Infomappen

Hachenburg. Hannah Bauer aus Nister ist seit dem 1. August 2020 die erste Auszubildende, als „Kauffrau für Tourismus und ...

Testzentrum für Covid19-Schnelltests in Rennerod eingerichtet

Rennerod. Nachdem die Schulen und Kindertagesstätten wieder teilweise mit Wechselunterricht oder Betreuung der Kinder begonnen ...

Was kann Tagespflege leisten?

Selters/Dernbach/Westerwald. Tagespflegeeinrichtungen stellen für pflegebedürftige Senioren eine Möglichkeit dar, Pflege- ...

Corona im Westerwaldkreis: 28 neue Fälle über das Wochenende

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 49,5.

Notbetreuung Adolf-Reichwein-Grundschule ...

Ilona Fritz verabschiedet sich mit bewegendem Gottesdienst

Freirachdorf/Roßbach. Ein Gottesdienst, der Raum für beides gelassen hat: die Traurigkeit über das Ende einer wertvollen, ...

Kita-App beendet Zettelwirtschaft

Selters. Die App ist in mehr als 4.750 Kindertageseinrichtungen im Einsatz und erreicht aktuell über 300.000 Eltern. Entwickelt ...

Weitere Artikel


Höhr-Grenzhausen hat gefrühstückt

Höhr-Grenzhausen. Menschen mit Körben und Brötchen-Tüten schlendern durch die Straßen von Höhr-Grenzhausen, das gleiche Bild ...

Drogen, Alkohol und ein außer Kontrolle geratener PKW

Montabaur. Ein Zeuge meldete gegen 15 Uhr, einen offensichtlich alkoholisierten PKW-Fahrer auf der Autobahn A 3. Im Rahmen ...

Bauernverband fordert Klarheit zur Bundesstraßen-Maut

Koblenz/Region. Ab dem 1. Juli kommt die Maut auf allen Bundesstraßen. Das steht fest. Nicht fest steht dagegen allerdings, ...

Das Wort Behinderung spielt keine Rolle mehr

Montabaur. Seit Montag, den 18. Juni, wird im Foyer des Kreishauses wieder Kunst präsentiert. Es handelt sich um eine Wanderausstellung, ...

250.000 Euro für Girkenrother Dorfgemeinschaftshaus

Girkenroth. Nachdem SPD-MdL Hendrik Hering sich bereits im Februar dieses Jahres bei seinem Gemeindebesuch vom Baufortschritt ...

Zum 10. Geburtstag: Die Steig-Party steigt auf Hofgut Dapprich

Westerwaldkreis/Hofgut Dapprich. Der Westerwald Touristik-Service veranstaltet am Sonntag, dem 1. Juli, das Westerwaldsteig-Jubiläums-Fest ...

Werbung