Werbung

Nachricht vom 13.06.2018    

Viel Spaß beim Kreis-Bambini-Tag des Fußballkreises WW/Sieg

Beim Zuschauen kommt schon Freude auf. Gemeint sind die Fußball-Bambinis, die ihren „Großen Tag“ bei der Veranstaltung des Fußballkreises in Guckheim hatten. Kreisjugendleiter Heinz Salzer, stets sehr engagiert, begrüßte die Teilnehmer, Trainer, Betreuer, Eltern und auch Großeltern. Sie alle wollten die Minis Fußballspielen sehen, wobei die Betonung auf Spielen liegt.

Spielszene – mit Feuereifer dabei. Fotos : Willi Simon

Guckheim. Bevor der erste Ball rollte gab einen großen Einzug für die ersten 15 Teams mit Stadionrunde, Musikeinspielung. Vereinsfahnen oder auch lustige, selbstgebastelte Vereinsschilder trugen die Spielführer mit sichtlichem Stolz voran. Es wurde in zwei Gruppen, vor- und nachmittags mit insgesamt 30 Mannschaften gespielt. Ohne Wertung versteht sich. Daher überwog auch die Spielfreude, obgleich schon deutliche Fertigkeiten in Sachen Technik und Können am Ball zu erkennen waren. Toll mitzuerleben, dass Mütter ihren Sohn im Fußballtor daran erinnerten, dass er doch bitte vor der Torlinie stehen müsse. Angefeuert von Eltern, Geschwistern oder Großeltern spielten die Bambinis lustig drauf los. Spielerisch die Freude am Fußball zu entwickeln stand im Vordergrund.

Die Sonne meinte es besonders gut auf der Kunstrasensportanlage in Guckheim. Vorsorglich waren Wassereimer zur Erfrischung am Spielfeldrand aufgestellt. Kopf hinein halten, kurz schütteln und weiter ging es bei den jungen Akteuren, wo auch zahlreiche Mädchen mitwirkten. Wer nicht gerade auf dem Spielfeld war, konnte sich auf einer Hüpfburg austoben, sich mit Essen und Trinken stärken oder ein Eis schlecken. Dafür sorgte das Ausrichterteam der JSG Guckheim mit gut funktionierender Bewirtung und der Organisation rund um das Turnier.

Es gab weder Sieger noch Verlierer bei diesem Kreis-Bambini-Tag und KJL Heinz Salzer überreichte allen Teilnehmern am Schluss eine Erinnerungsmedaille. Einige Vereine jedoch werden wohl demnächst Post von der Kreisspruchkammer erhalten. Heinz Salzer wird alle Teams melden, die weder anreisten noch absagten. Dadurch kam auch der Spielplan ein wenig durcheinander. Das war auch die einzige „Eintrübung“ an einem wirklichen Fußballfest. Willi Simon


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Kommentare zu: Viel Spaß beim Kreis-Bambini-Tag des Fußballkreises WW/Sieg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Ordnet eine Schule einen vorläufigen Schulausschluss an, so ist sie verpflichtet, zeitnah eine endgültige Entscheidung über den weiteren Verbleib des Schülers an der Schule zu treffen. Dies gilt auch während der Corona-Krise. So entschied das Verwaltungsgericht Koblenz auf den Eilantrag eines Achtklässlers.


Westerwälder Daten helfen bei der Erforschung der Folgen der COVID-19-Infektion

Weltweit gewinnen die Mediziner immer mehr Erkenntnisse zu der COVID-19-Infektion und auch zu deren Folgen. Internationale medizinische Netzwerke dienen zum Austausch und zur Erforschung des Virus. Erstmalig wurde ein Fallbericht aus Deutschland über das Guillain-Barre Syndrom nach SARS-CoV-2-Infektion dokumentiert und in diesen medizinischen Netzwerken publiziert - der Fall kam aus dem Evangelischen Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS).


Wirtschaft, Artikel vom 28.05.2020

Mit dem Elektroroller durch Bellingen

Mit dem Elektroroller durch Bellingen

Wenn die Mitglieder des Gemeinderates jetzt öfter auf zwei Rädern zu sehen sind, dann hat das einen besonderen Grund: Denn Ratsmitglied Christian Nilges hat beim Zukunftsforum der Energieversorgung Mittelrhein (evm) im vergangenen Oktober einen elektrisch angetriebenen Roller für seine Gemeinde gewonnen. Jetzt wurde das Gefährt offiziell übergeben.


Politik, Artikel vom 28.05.2020

Baubeginn für schnelles Internet in Alsbach

Baubeginn für schnelles Internet in Alsbach

Die Telekom hat mit dem Ausbau von schnellen Internet-Anschlüssen in Alsbach begonnen. Damit werden die langjährigen Bemühungen der Ortsgemeinde belohnt, die sich schon viele Jahre darum bemüht hat, endlich auch in den Genuss von schnellem Internet zu kommen. Los ging es jetzt mit den ersten Tiefbauarbeiten.


Vereine, Artikel vom 28.05.2020

Corona: Chöre im Land wollen gehört werden

Corona: Chöre im Land wollen gehört werden

Der Chorverband Rheinland-Pfalz hat unter dem Hashtag #Restartsinging eine Petition gestartet. Der Adressat: die rheinland-pfälzische Landesregierung. Das Ziel: Gehört zu werden und der Chormusik im Land Rheinland-Pfalz eine Perspektive zu geben.




Aktuelle Artikel aus der Sport


B-Mädchen des SV Gehlert steigen in Regionalliga auf

Gehlert. Wegen der Punktgleichheit haben sich somit beide Teams für den Aufstieg in die Regionalliga qualifiziert.

Zum ...

Eisbären setzen auf Mischung aus Kontinuität und neuen Impulsen

Nentershausen. Bei der U19 wollen die Westerwälder ihren erfolgreichen Weg fortsetzen: Dominik Pistor, der den ältesten Nachwuchs ...

Konstante Größe übernimmt Ruder: Arno Lörsch zurück an EGDL-Bande

Diez-Limburg. Als feststand, dass Frank Petrozza Diez-Limburg in Richtung Essen verlassen würde, da brauchte es nur ein kurzes ...

Fußballverband Rheinland: Saison 2019/20 wird abgebrochen

Region. Das nach dem Verbandstag höchste Gremium des FVR – das sich aus dem Verbandspräsidium, den Kreisvorsitzenden und ...

Corona-Krise: Trotz Lockerungen Regeln beim Sport beachten

Koblenz. „Aufgrund der sehr kurzen Vorlaufzeit zum Inkrafttreten war es uns nicht möglich, Detailfragen zur Umsetzung zu ...

Unterstützung für in Existenznot geratene Vereine möglich

Region. „Darüber hinaus wird das Land ein eigenes Hilfsprogramm für Sportvereine, die in ihrer Existenz bedroht sind, auflegen, ...

Weitere Artikel


Brückenbaustelle Betzdorf: Neue Karte zeigt kurze Wege in die Innenstadt

Altenkirchen/Betzdorf. „Durch Abschaltung der Fußgängerampel und mit der Öffnung der Schützenstraße in Richtung Struthofspange ...

Weltblutspendertag: Internationale Kampagne läuft auch Westerwaldkreis

Montabaur. Einige Passanten auf dem Großen Markt in Montabaur staunen nicht schlecht, als Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland ...

Solarpark Wölferlingen offiziell eröffnet

Wölferlingen. Nach rund eineinhalbjähriger Bauphase hat die Maxwäll Genossenschaft ihren neuen Solarpark in Wölferlingen ...

Info-Telefon: Ratschläge für den Auslandsurlaub

Montabaur. Wie entgehe ich „Montezumas Rache“? Welchen Impfschutz brauche ich in Thailand? Kann ich als Diabetiker nach Mallorca ...

Freiwillige Feuerwehr Montabaur hat neue Wehrführung

Montabaur. Carsten Stach wurde mit großer Mehrheit zum neuen Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr in Montabaur gewählt. ...

Vorstandstreff im Fußballkreis WW/Sieg in Alpenrod

Alpenrod. Sebastian Reifferscheid hatte die technischen Vorbereitungen getroffen und Denis Gronau referierte per Powerpoint-Vortrag ...

Werbung