Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 11.06.2018 - 10:35 Uhr    

„Kita-App“: Schnelle Suche nach dem passenden Kindergarten

Eine Innovation für Eltern von Kindergartenkindern hat das Evangelische Familienzentrum in Dillenburg-Frohnhausen mit Hilfe der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) entwickelt: die neue App „Kita!-Willkommen“. Darauf weist das evangelische Dekanat Westerwald per Pressemitteilung hin.

Mit der neuen „Kita-App“ lassen sich schnell passende Kindertagesstätten finden. (Foto: privat)

Herborn/Westerburg. Eine Innovation für Eltern von Kindergartenkindern hat das Evangelische Familienzentrum in Dillenburg-Frohnhausen mit Hilfe der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) entwickelt. Die neue App „Kita!-Willkommen“ zeigt in anschaulicher und einfach zu bedienender Weise Informationen über derzeit 75 evangelische Kindertagesstätten mit rund 6000 Betreuungsplätzen in den Landkreisen Lahn-Dill, Limburg-Weilburg, Marburg-Biedenkopf und Waldeck-Frankenberg. Die kostenfreie App informiert über das Angebot an Kitas in der Region nach Postleitzahlen, stellt das pädagogische Konzept der Kitas vor, welche Gruppen es gibt, Preise, Eingewöhnungsmodelle, Kontaktdaten, Kontaktformular und die Navigation mit Routenplaner zum Standort der Kita. Der Clou: Die App ist derzeit in fünf Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch, Türkisch, Arabisch und Persisch. So haben auch viele Familien mit Migrationshintergrund einen umfassenden Zugang zu den Infos.

„Es hat angefangen mit dem Gedanken, was brauchen Menschen, die zu uns geflüchtet sind, sagt die Pröpstin der Evangelischen Propstei Nord Nassau, Annegret Puttkammer, „aber eigentlich suchen alle Familien mit kleinen Kindern diese Informationen.“ So ist auch geplant die Angebote der App zu erweitern. Mehr evangelische Kitas, zum Beispiel aus Rheinland-Pfalz, sollen hinzukommen, stellt Carmen Cyris vom Evangelischen Familienzentrum Frohnhausen in Aussicht. Im Gespräch sind auch die Aufnahme von katholischen und kommunalen Kindertagesstätten sowie weitere Sprachen anzubieten. Übersetzungen in die vier Fremdsprachen bisher haben freiwillige Helfer mit Migrationshintergrund gemacht. Auch Infos über Bildungsstätten oder Veranstaltungen, die junge Familien interessieren könnten, sollen zukünftig möglich sein, sagt Carmen Cyris. Die Finanzierung der App gelang über den Flüchtlingsfonds der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und wurde für ein Jahr gewährt. Die Kosten für die Aufnahme einer Kita in die Kita-App beläuft sich auf rund 200 Euro. (PM)


Kommentare zu: „Kita-App“: Schnelle Suche nach dem passenden Kindergarten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Holzbachtalbahn Altenkirchen – Selters gerettet

Region. Es klingt schon ziemlich paradox: Eine Nebenbahn mit hohem Güteraufkommen, deren Nutzung allen interessierten Eisenbahnverkehrsunternehmen ...

Mehr als 30 Weihnachtsbäume gestohlen

Westerburg. In der Nacht von Sonntag, 16., auf Montag, 17. Dezember, wurden auf dem Parkplatz des ehemaligen Dursty Marktes ...

1024 Jahre Betriebszugehörigkeit

Dierdorf/Selters. „Es freut uns sehr, dass wir in dieser Runde Mitarbeiter begrüßen dürfen, die 35 oder sogar 40 Jahre dem ...

Unfallflucht in Unnau-Korb

Hachenburg. Am 17. Dezember gegen 16.45 Uhr rief ein Informant bei der Polizei in Hachenburg an und gab an, Zeuge einer Verkehrsunfallflucht ...

Begegnung mit dem Morgenstern in Kirburg

Kirburg. In den adventlichen und weihnachtlichen Liedern traf dabei musikalische Frische auf tiefgründige Texte. Dabei lud ...

Polizei legt liegengebliebenen Bus aus Südosteuropa still

Mogendorf. Am Montag, 17. Dezember, wurde gegen 9 Uhr auf der Bundesautobahn (BAB) 3, nahe der BAB-Anschlussstelle Ransbach-Baumbach, ...

Weitere Artikel


Klezmer vom Feinsten in der Kunsthalle Montabaur

Montabaur. „And the Angels Sing“ heißt es am Sonntag, dem 17. Juni um 11 Uhr in der Kunsthalle der Historica in Montabaur. ...

Drei Tage Sportfest: Der SSV Eichelhardt wird 90 Jahre alt

Eichelhardt. Mit einem dreitägigen Sportfest feiert der SSV Eichelhardt sein 90-jähriges Vereinsjubiläum am kommenden Wochenende. ...

Tag der Architektur: Das Tertiärum im Stöffel-Park erleben

Enspel. Am letzten Juni-Wochenende ist es wieder so weit: Der „Tag der Architektur“ lädt unter dem Motto „Architektur bleibt!“ ...

Unkraut und Schädlinge: Einsatz von chemischen Mitteln verboten

Montabaur. Wenn man durch Wohngebiete geht, fallen häufig Kochsalzablagerungen oder der stechende Geruch von Essigessenz ...

Grenzen überwunden und Orientierung gewonnen

Westerburg. Dorothea, Calvin und Dominik haben einen Schulabschluss, gehören aber zu den Unentschlossenen. Sie brauchen Zeit, ...

Rentenerhöhung 2018 im Bundesrat beschlossen

Berlin/Region. Zum 1. Juli 2018 erhalten die rund 21 Millionen Rentnerinnen und Rentner in Deutschland eine Rentenerhöhung. ...

Werbung


 Anzeige  
Anzeige