Werbung

Nachricht vom 09.06.2018 - 17:22 Uhr    

Premiere bei ATM: Azubitag informiert über Ausbildungsgänge und Berufschancen

Längst hat das Mega-Thema Fachkräftemangel die Unternehmen in der Region erreicht. Die ATM GmbH in Mammelzen bietet nun erstmals einen Azubitag an, um hier Flagge zu zeigen. Dabei wird die in diesem Jahr erweiterte Zahl der unterschiedlichen Ausbildungsgänge vorgestellt. Jugendliche haben die Möglichkeit, das Unternehmen zu erkunden und sich mit den Mitarbeitern auszutauschen.

Für den 15. Juni lädt die ATM GmbH in Mammelzen erstmals zu einem Azubitag ein. (Foto: ATM GmbH)

Mammelzen. Die ATM GmbH in Mammelzen lädt erstmals zu einem Azubitag ein. Am nächsten Freitag, den 15. Juni, haben Jugendliche in der Zeit von 15 bis 18 Uhr die Möglichkeit, das Unternehmen und die Berufsbilder, die hier vertreten sind, kennenzulernen. Es gibt spannende Einblicke in alle Produktionsbereiche, persönliche Gespräche mit den ATM-Mitarbeitern geben einen umfassenden Überblick über die Tätigkeiten des weltweit agierenden Herstellers von Maschinen für die Materialographie. Die IHK Koblenz, mit der ATM seit Jahren eng zusammenarbeitet, wird ebenfalls mit einem Infostand anwesend sein. Im persönlichen Gespräch bei einem kleinen Imbiss in lockerer Runde können hier die Weichen für einen guten Start in die Zukunft gestellt werden.

Erstmals sieben Ausbildungsgänge
Längst hat das Mega-Thema Fachkräftemangel die Unternehmen in der Region erreicht. Dass Demografie und die Strukturschwäche in der Region nicht für Besserung sorgen, liegt auf der Hand. ATM als über Jahrzehnte in der Region verwurzelter Hersteller hochwertiger Maschinen für die Materialographie möchte dem entgegen wirken und Verantwortung übernehmen. In diesem Jahr hat ATM die Bandbreite der Ausbildungsberufe erweitert und bietet nun sieben verschiedene Ausbildungsgänge für junge Frauen und Männer für verschiedene Fachrichtungen und Interessen an: Ausgebildet werden Technische Produktdesigner (Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion), Industriemechaniker (Fachrichtung Maschinen- und Anlagenbau), Elektroniker (Fachrichtung Betriebstechnik), Mechatroniker, Zerspanungsmechaniker (Fachrichtung Drehen/Fräsen), Industriekaufleute und Fachkräfte für Lagerlogistik.

Fit für das digitale Zeitalter
ATM fördert die Auszubildenden optimal und bereitet sie auf eine erfolgreiche Berufslaufbahn mit Perspektiven vor: Die sehr gut ausgebildeten, engagierten Mitarbeiter sind seit nunmehr 38 Jahren eine wichtige Säule des Unternehmenserfolges. Um auf den Wandel der Märkte im digitalen Zeitalter reagieren zu können und für Industrie 4.0 gerüstet zu sein, investiert die ATM GmbH auch in weitestgehend selbstorganisierte Produktion und verzahnte Produktionsprozesse mit modernster Informations- und Kommunikationstechnik: Menschen, Maschinen, Anlagen, Logistik und Produkte. Die ATM GmbH schafft die Voraussetzungen für Flexibilität und Individualisierung und setzt sie kontinuierlich in vielseitigen Produktentwicklungen für anwendernahe, zukunftsfähige Lösungen um.

Stichwort Materialographie
ATM ist Markführer für die Produktion von Maschinen für die Materialographie, ein Teilbereich der Werkstoffkunde. Dabei geht es darum, metallische und nicht metallische Werkstoffe makroskopisch und mikroskopisch genau zu prüfen – mit Blick auf Sicherheit, um den Grund für Schäden zu finden oder die Eigenschaften neu entwickelter Materialmischungen zu erforschen. Das zu prüfende Werkstück wird mit einigem Aufwand vorbereitet, in kleine Teile geschnitten, in Kunststoff eingebettet, poliert, geschliffen, mit anderen Materialien behandelt, bevor die eigentliche Prüfung beginnt.

Wer tiefer eintauchen und mehr über die einzelnen Ausbildungsgänge erfahren möchte, sollte den ATM-Azubitag am nächsten Freitag, 15. Juni, im Kalender eintragen. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Premiere bei ATM: Azubitag informiert über Ausbildungsgänge und Berufschancen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Anzeige


Unkraut vergeht nicht? Doch: Cleantec aus Wissen setzt auf Heißwasser-Technologie

Wissen. Die Frage stellt sich der private Hausbesitzer ebenso wie die Verantwortlichen bei Kommunen und Unternehmen: Kann ...

MANN-Strom, der Ökostromanbieter aus dem Westerwald

Langenbach. Im Jahre 1991 erfolgte die Gründung der MANN Windenergie KG und der Beginn der Aktivitäten im Bereich der erneuerbaren ...

Nachhaltige Tischdeko für jeden Anlass und jede Saison

Urbach. Tischdesign im Einklang mit der Natur
Wer auf der Suche nach einer stilvollen Tischdekoration für Hochzeiten ...

"Das Haarwerk" sind die Schönmacher in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Das Team des Haarwerks um die Seniorchefin und Frisörmeisterin Ramona Waldmann bedient quasi die ganze ...

Betreuung ist das A und O beim Sportclub Optimum

Altenkirchen/Hachenburg/Selters. Der Legende nach war es der schwedische Arzt Gustav Zander, der schon im 19. Jahrhundert ...

Von Fröschen, Prinzen und wilden Hummeln

Nistertal. Die vielfach national und international ausgezeichnete Traditions-Destillerie aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz ...

Weitere Artikel


Public Viewings gesucht: Wo wird die Fußball-WM gezeigt?

Region. Es geht wieder los: Am nächsten Donnerstag, den 14. Juni, startet die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. Die ...

Laufen fürs Hospiz

Dernbach. Das Ergebnis: 15.139 Euro kamen bei 1906 gelaufenen Runden zusammen. „Ich bin absolut sprachlos“, freut sich Elisabeth ...

IHK-Umfrage: Stimmung im Gastgewerbe gut – Nachwuchs und Nachfolger fehlen

Koblenz/Region. Die Stimmung innerhalb der Tourismusbranche im nördlichen Rheinland-Pfalz ist weiterhin positiv: 45 Prozent ...

Tödlicher Verkehrsunfall bei Höchstenbach auf der B 8

Höchstenbach. Am heutigen Donnerstag (7. Juni) wurde der Polizei ein tödlicher Unfall auf der Bundesstraße 8 bei Höchstenbach ...

Bei den „Heartliners“ steht der Spaß an oberster Stelle

Höhr-Grenzhausen. Tatsächlich war es Anfang Mai bereits ein Jahr her, dass der erste Schnupperkurs für Line Dance unter Leitung ...

Alpha-Wochenende in Montabaur: Wie lebt es sich mit dem Heiligen Geist?

Höhr-Grenzhausen. 35 Männer und Frauen haben am Alpha-Wochenende der Evangelischen Kirchengemeinde Montabaur teilgenommen. ...

Werbung