Werbung

Nachricht vom 26.05.2018    

Cuvee Theatrale: Erstes Festival in Rheinland-Pfalz

Im August diesen Jahres wird das erste rheinland-pfälzische Festival der professionellen freien Theaterszene im Schlosstheater Neuwied starten. Dies gaben das Land Rheinland-Pfalz, die Landesbühne Rheinland-Pfalz und der Landesverband der professionellen freien Theater (laprofth) e.V. bekannt.

Schlosstheater. Foto: Stadt Neuwied

Neuwied. „Das neue Festival ‚Cuvee Theatrale‘ führt wie der Cuvee-Wein gehaltvolle Programme der vielfältigen rheinland-pfälzischen Theaterszene zusammen und vermittelt einen guten und optimal ausbalancierten Gesamteindruck über die freien und professionellen Theatergruppen im ganzen Land. Das Festival ist auch ein Aufbruch für die Landesbühne, die mit einer engen Verzahnung mit der freien Theaterszene einen neuen Akzent am Spielort in Neuwied setzt“, berichtet Kulturstaatssekretär Salvatore Barbaro.

Die Vorbereitungen zum gemeinsamen Projekt des Landesverbands laprofth und der Landesbühne Rheinland-Pfalz wurden Ende 2016 unter der Moderation des Kulturministeriums aufgenommen und erfolgreich zu Ende geführt. Das Festival stellt eine Leistungsschau der freien und professionellen Theaterszene von Rheinland-Pfalz dar. Unter anderem werden das "TheaderFreinsheim" aus der Pfalz, die Mainzer "Compagnie MaRRam" und das Figurentheater "Tearticolo" aus Trier das Festivalprogramm bereichern.

„Nach der erfolgreichen Zukunftsdiskussion zur Landesbühne vor zwei Jahren freue ich mich besonders über die neue und gelungene Kooperation zwischen dem Landesverband der professionellen freien Theater und der Landesbühne. Es gibt beiden Kooperationspartnern eine neue Dynamik in ihrer künstlerischen Arbeit. Das Programm glänzt mit großer Vielfalt und einigen Highlights, die einen Besuch in Neuwied lohnen. Ich würde mich freuen, wenn viele Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer die Gelegenheit nutzen, die schöne Stadt am Rhein besuchen zu kommen“, schließt Barbaro. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Showtanz- und Kinder- und Jugendturnier in Ransbach-Baumbach zog Massen an

Ransbach-Baumbach. Ein komplettes Wochenende wurde getanzt und das vor einem Publikum, das gar nicht genug bekommen konnte. ...

Opus 45 begeistern in der voll besetzten Musikkirche Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Die vielen Gäste in der Musikkirche erleben einen abwechslungsreichen Abend mit hochvirtuoser Musik, historischen ...

Buchtipp: "Loreley – Die Frau am Fluss" von Susanne Popp

Dierdorf/Frankfurt am Main. 1801 legt eine engelgleiche Sterbende beim Pfarrer von Bacharach die Beichte ab. Weiter geht ...

Popchor 4joy's feiert 15-jähriges Bestehen mit Jubiläumskonzert in Dierdorf

Dierdorf. Die Mitglieder des Popchors 4joy's bereiten sich auf einen besonderen Tag vor. Ihr 15-jähriges Bestehen wollen ...

Theater in Montabaur: Terror in der Oase

Montabaur. Der Bundeswehrpilot Major Lars Koch widersetzt sich dem Befehl seines Vorgesetzten und schießt die Maschine im ...

"Filmreif-Kino!" in Hachenburg zeigt: "Der Zopf"

Hachenburg. Im Vormittagsprogramm der besonderen Filmreihe von Cinexx Hachenburg und der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle ...

Weitere Artikel


CDU: Über Kreisstraßen soll der Kreis entscheiden

Montabaur. Die Problematik der Abstufung von Kreisstraßen war erneut Thema im Westerwälder Kreistag. Der Kreisausschuss bekräftigte ...

Crashkurs zum Mähen mit der Sense

Holler. Das Mähen mit der Sense war noch vor wenigen Jahren eine weit verbreitete Fertigkeit. Heute ist das Wissen um dieses ...

„Präzision Wildnis“: Elster, Neuntöter und Co. in Kunst und Natur

Molsberg. Wie man die Natur mit ihrer Wildnis und das Thema Kunst in Einklang und Verbindung bringen kann, dies erlebten ...

Festkommers 50 Jahre FC Norken e.V.

Norken. Im Rahmen des Festkommerses wurden durch den Sportbund Rheinland und den Fussballkreis WW-Sieg Urkunden für 50 Jahre ...

Europas Keramik-Herz schlägt in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Die Stadt Höhr-Grenzhausen hatte als Veranstalter des diesjährigen ...

Bundestag vergibt Jahresstipendien für USA-Aufenthalt

Montabaur/Berlin. Noch bis zum 14. September haben Jugendliche zwischen 15 und höchstens 17 Jahren und junge Berufstätige ...

Werbung