Werbung

Nachricht vom 24.05.2018    

Hachenburg: Barcamp-Arbeitsgruppen treffen sich

Die Stadt Hachenburg setzt den Barcamp-Prozess fort. Am nächsten Montag, 28. Mai, treffen sich die Arbeitsgruppen „Arbeitsplätze schaffen“, „Tourismus“ und „Sport und Gesundheit“. In der Arbeitsgruppe „Arbeitsplätze schaffen“ wird Geschäftsführer Michael Becher von der Regionalen Entwicklungsgesellschaft Betzdorf über seine Arbeit im Bereich der Wirtschaftsförderung berichten.

Hachenburg. Die Reihe der Auftaktveranstaltungen für die jeweiligen Arbeitsgruppen aus dem Barcamp wird fortgesetzt. Stadtbürgermeister Stefan Leukel lädt zu den Arbeitsgruppen „Arbeitsplätze schaffen“, „Tourismus“ und „Sport und Gesundheit“ für Montag, den 28. Mai, um 19.30 Uhr in den Vogtshof in Hachenburg ein.

In der Arbeitsgruppe „Arbeitsplätze schaffen“ wird Geschäftsführer Michael Becher von der Regionalen Entwicklungsgesellschaft Betzdorf über seine Arbeit im Bereich der Wirtschaftsförderung berichten. Hieraus sollen Impulse für die weiteren Initiativen in Hachenburg entstehen.

Stadtbürgermeister Stefan Leukel macht deutlich, dass alle Hachenburgerinnen und Hachenburger zur Mitarbeit in den Arbeitsgruppen eingeladen sind. „Ich möchte, dass das Engagement und die Ideen der vielen Barcamp-Besucher aufgegriffen werden und freue mich über Lösungsvorschläge um Hachenburg weiter voranzubringen“, so der Stadtbürgermeister gemäß aktueller Pressemitteilung. (PM)


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Hachenburg: Barcamp-Arbeitsgruppen treffen sich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Appell der Zoos: Erhaltung der Artenvielfalt - Zoos spielen Schlüsselrolle im Artenschutz

Neuwied. Der World Wildlife Day am 3. März ist eine Gelegenheit, die Vielfalt der Tierwelt zu feiern und gleichzeitig auf ...

Die "Fischflüsterer": Ein Rückblick auf 25 Jahre ARGE Nister

Limbach. Manfred Fetthauer lässt am Montagabend ab 19 Uhr im Haus des Gastes in Limbach die vergangenen 25 Jahre seit Gründung ...

Heuschnupfen und Pollenallergie: Erste Hilfe aus Apotheke und Natur

Frühlingszeit ist Blütezeit, doch wenn die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht, ist dies für viele Menschen leider kein ...

Zerstörter Amphibien-Schutzzaun bei Maxsain sorgt für Unmut

Maxsain. Was war passiert? Am 17. Februar investierten neun ehrenamtliche Naturschützer des NABU drei Stunden ihrer Zeit, ...

Hachenburger Innenstadt erhält 'Goldstatus' des Landes Rheinland-Pfalz

Hachenburg. Neben einem hochwertigen Kleinkunstprogramm wurden insbesondere kreative Projekte wie "Hachenburg spielt verrückt" ...

Westerwaldkreis: Antrag für Lernmittelfreiheit ist online verfügbar

Westerwaldkreis. Der Antrag kann am Computer, Smartphone oder Tablet ausgefüllt werden. Ein Drucker wird nicht benötigt. ...

Weitere Artikel


Fünf BMWs aufgebrochen und Lenkräder ausgebaut

Montabaur. Nachdem der WW-Kurier erst gestern (23. Mai) berichtete, dass Unbekannte sich im Hachenburger Stadtgebiet an fünf ...

Eine Tote bei Wohnhausbrand in Vielbach

Vielbach. Gegen 16.20 Uhr am heutigen Donnerstag (24. Mai) berichtete die Polizeidirektion Montabaur per aktueller Pressemitteilung ...

Musikgymnasium: Sparkassen-Stipendiaten zeigen ihr Können

Montabaur. Jährlich stellt die Stiftung der Sparkasse Westerwald-Sieg dem Landesmusikgymnasium Rheinland-Pfalz in Montabaur ...

17-jährige Leichtkraftrad-Fahrerin bei Unfall schwer verletzt

Hachenburg. Am heutigen Donnerstag (24. Mai) ereignete sich gegen 7.45 Uhr auf der so genannten Westrandumgehung (B 413) ...

Farmers wollen bestes Saisonspiel abliefern

Montabaur. Nur sechs Tage bleiben Zeit. Sechs Tage, um kurz durchzuschnaufen. Um die Fehler aus der jüngsten Niederlage in ...

„Amerikanische Klangbilder“ im Kulturwerk

Wissen. Im Rahmen der Industriekultur Westerwald & Sieg und des Kultursommers Rheinland-Pfalz mit dem Motto Industrie-Kultur ...

Werbung