Werbung

Nachricht vom 22.05.2018    

Motorradfahrer stürzt und prallt mit PKW zusammen

Am Pfingstmontag gegen Abend kam es am Ortseingang von Maroth zu einem schweren Unfall zwischen einem Motorrad und einem PKW. Ein junger Mann aus der Verbandsgemeinde Betzdorf stürzte aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und rutsche unter einen PKW. Hierbei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste.

Fotos: RS Media

Maroth. Ein 23-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Betzdorf befuhr mit seinem Motorrad die Kreisstraße 135 aus Richtung Marienhausen kommend in Richtung Maroth. Als er in die Ortslage Maroth kam, ist dort eine Rechtskurve.

Infolge von nicht angepasster Geschwindigkeit stürzte der junge Mann und rutschte mit dem Motorrad über die Fahrbahn. Hierbei kollidiert er mit einem entgegenkommenden PKW. Durch den Sturz und dem Zusammenprall mit dem PKW wurde der 23-Jährige schwer verletzt. Es musste ein Hubschrauber gerufen werden. Nach notärztlicher Versorgung wurde der Motorradfahrer in ein Krankenhaus geflogen. Der PKW-Fahrer blieb unverletzt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (woti)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Herzsportgruppe Selters ist trotz Corona aktiv

Selters. Als Unterabteilung innerhalb der Spielvereinigung Saynbachtal Selters hat sich vor über 30 Jahren die Herzsportgruppe ...

Neueröffnung Corona-Teststelle im Physio Atelier in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Seit Freitag, dem 14. Januar können alle Bürger kostenlose Corona-Schnelltests im neuen Test-Center in Bad ...

Tag der offenen Tür der Theodor-Heuss-Realschule plus Wirges

Wirges. An verschiedenen Stellen auf dem Gelände präsentierten die zuständigen Lehrer und Schüler die angebotenen Projekte ...

Dernbacher Hospiz freut sich über eine Spende

Dernbach. Die großzügige Spende in Höhe von 6.200 Euro sammelte das Unternehmen im Rahmen einer Auktion auf der Weihnachtsfeier ...

Zahlen, bitte! Inventur im Zoo Neuwied

Neuwied. „Bei uns werden die Tiere natürlich nicht wie Handelswaren verkauft, und zum Glück haben wir auch kein Problem mit ...

Bad Marienberg: Graffiti-Schmierereien am Basaltpark

Bad Marienberg. Ein Spaziergänger meldete am Dienstagmorgen, dass in der Nacht vom 17. auf den 18. Januar die im Basaltpark ...

Weitere Artikel


Kita Sonnenschein im Quartier Süd offiziell eingeweiht

Montabaur. „Ein Haus zum Wohlfühlen“. So bezeichneten viele Gäste bei der Einweihungsfeier die neue städtische Kindertagesstätte ...

Eis zum Tag der Pflegenden für alle Mitarbeiter

Dierdorf/Selters. An beiden Standorten im Westerwald wurden nostalgische Eiswagen aufgestellt und das gesamte Personal hat ...

Vier Renneröder Vereine werden unterstützt

Rennerod. Über insgesamt 2.000 Euro aus der „EVM-Ehrensache“ dürfen sich vier Vereine aus der Verbandsgemeinde Rennerod freuen. ...

Am Sonntag geht es „WIEDer ins TAL“

Region. Am nächsten Sonntag, dem 27. Mai, findet von 10 bis 17 Uhr der Radwandertag „WIEDer ins TAL“ statt. Die Landesstraße ...

Unfall verursacht: Dunkler BMW der X-Reihe gesucht

Montabaur. Die Polizei sucht einen dunklen BMW der X-Reihe, der am Pfingstsonntag (20. Mai) einen Auffahrunfall auf der Landesstraße ...

Mitarbeiter prägen die Bank mit

Hachenburg/Region. Wenn die Westerwald Bank langjährige Mitarbeiter würdigt, dann gibt es immer viel zu erzählen. Denn die ...

Werbung