Werbung

Nachricht vom 14.05.2018    

Traditionelles Pfingstjugendturnier bei der SG 06 Betzdorf

Im Betzdorfer Stadion „Auf dem Bühl“ steigt am Pfingstwochenende das traditionelle Jugendturnier der SG 06 Betzdorf. Auch in diesem Jahr bietet das Fußballfestival des Nachwuchses ein buntes und reichhaltiges Programm. Das zu Ehren des Hauptsponsors erstmals als „Löwenturnier“ veranstaltete Spektakel beginnt am Freitag, 18. Mai, und endet am Pfingstmontag, 21. Mai. Der Eintritt ist an allen Tage frei. Für Speisen und Getränke ist gesorgt, für jeden Geschmack gibt es ein breit gefächertes Angebot. Außerdem wartet eine Tombola mit rund 1.000 Preisen auf die Gäste. Der Erlös des Löwenturniers fließt in die Kinder- und Jugendarbeit der SG 06 Betzdorf.

Im Betzdorfer Stadion „Auf dem Bühl“ steigt am Pfingstwochenende das traditionelle Jugendturnier der SG 06 Betzdorf. (Foto: SG 06 Betzdorf)

Betzdorf. Schon seit vielen Jahren treffen sich Jugendliche auf Einladung der SG 06 Betzdorf zum großen Pfingstjugendturnier. Auch in diesem Jahr bietet das Fußballfestival des Nachwuchses ein buntes und reichhaltiges Programm. Das zu Ehren des Hauptsponsors erstmals als „Löwenturnier“ veranstaltete Spektakel beginnt am Freitag, 18. Mai, und endet am Pfingstmontag, 21. Mai. Die SG freut sich schon jetzt auf viele Besucher, der Eintritt ist wie in den vergangenen Jahren wieder frei.

Engagierte Jugendarbeit bei der SG 06

„Die SG 06 gehört zu den Vereinen in der Region, die sich besonders stark im Bereich Kinder- und Jugendarbeit engagieren“, erläutert Pressesprecher Hartmut Fischer. „Mit dem Löwenturnier möchten wir einer breiten Öffentlichkeit zeigen, was wir hier leisten.“ Außerdem, das gibt man gerne zu, hofft man durch das Spektakel auch einige Euros einzunehmen, die hier dringend gebraucht werden. „Für uns ist die Kinder- und Jugendarbeit eine zentrale Aufgabe, die auch von vielen Seiten gelobt wird. Allerdings ist es schon ein wenig ärgerlich, wenn man erlebt, dass andere Vereine die gut ausgebildeten Spieler abwerben – und uns auf den Kosten sitzen lassen.“ Vor diesem Hintergrund sei man auf jeden Euro angewiesen. „Glücklicherweise finden sich für diese Aufgabe doch noch Sponsoren, denen wir hierfür sehr dankbar sind“, berichtet Fischer und fügt augenzwinkernd hinzu: „Was aber nicht heißen soll, dass es nicht noch ein paar mehr sein dürften.“

Am Freitag um 16 Uhr ist Anstoß
Eröffnet wird das Löwenturnier 2018 am Freitag, 19. Mai, um 16 Uhr mit den Spielen der Jüngsten. Mehr als zehn Mannschaften der „Bambinis“ (unter 7 Jahren) werden um den Sieg kämpfen. Zeitgleich spielen auch die F-Jugendlichen (7 bis 8 Jahre) um Platz und Sieg. Bereits um 10 Uhr geht es dann am Samstag, 20. Mai, weiter. Zunächst treten neun D-Jugendmannschaften (11 bis 12 Jahre) in zwei Gruppen gegeneinander an, die in einem gemeinsamen Finale zusammengeführt werden. Ab etwa 15.30 Uhr treten die C-Jugendmannschaften (13 bis 14 Jahre) ebenfalls in zwei Gruppen an.

Der Sonntag, 20. Mai, ist ein ganz besonderer Tag im Rahmen des Löwenturniers: Ab 11 Uhr treffen sich die Hobbymannschaften. Hier steht ganz klar der Spaß im Vordergrund. Die Teilnehmer sorgen nicht nur auf dem Platz für Stimmung – auch am Spielfeldrand geht es hoch her. So gibt es auch für die Zuschauer viel zu lachen. Am Montag, 21. Mai, spielen ab 10 Uhr die E-Jugendmannschaften (9 bis 10 Jahre) gegeneinander. Gegen 12.30 Uhr treten dann die Mannschaften der B-Jugend (16 und 17 Jahre) an. Sie werden das Fußballfestival gegen 15 Uhr beenden.

Freier Eintritt, große Tombola

Der Eintritt ist an allen Tage frei. Für Speisen und Getränke ist gesorgt, für jeden Geschmack gibt es ein breit gefächertes Angebot. Außerdem wartet eine Tombola mit rund 1.000 Preisen auf die Gäste. Der Erlös des Löwenturniers fließt in die Kinder- und Jugendarbeit der SG 06 Betzdorf. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Traditionelles Pfingstjugendturnier bei der SG 06 Betzdorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Wintereinbruch: Sieben Unfälle im Bereich der Polizei Hachenburg

Die Polizeiinspektion Hachenburg war am Mittwoch mit insgesamt sieben Unfällen beschäftigt, die Großteils auf die Straßenverhältnisse zurückzuführen waren. Bei Kirburg gab es einen Frontalzusammenstoß mit drei Verletzten.


Kreisgesundheitsamt gibt Informationen zum Coronavirus

INFORMATION | Das SARS-CoV-2 Virus rückt immer näher. Dennoch gibt es im Westerwald bisher keine Erkrankungen oder bestätigten Verdachtsfälle von COVID-19. Das Gesundheitsamt möchten Ihnen auf diesem Wege schon mal ein paar Fragen beantworten.


Ausbau der Rheinstraße Ransbach-Baumbach – innerörtliches Konzept

Im Zuge des Straßenausbaus der Rheinstraße (L307), Ransbach-Baumbach, wird es ab dem Einmündungsbereich der Brunnenstraße bis zum Einmündungsbereich der Straße „Im Vogelsang“ (Baugebiet Grauertseck) zu einer Vollsperrung kommen. Die bestehende Umleitung wird für diesen Bauabschnitt nicht mehr ganz erforderlich sein. Zur innerörtlichen Umfahrung der Baustelle wurde ein neues Konzept mit allen Behörden ausgearbeitet.


Region, Artikel vom 26.02.2020

B 255: Anhänger von Gefahrgut-LKW kippt um

B 255: Anhänger von Gefahrgut-LKW kippt um

VIDEO | Der Schneefall wurde am Mittwochmorgen (26. Februar) einem Fahrer eines LKW-Gespannes zum Verhängnis. Sein Anhänger kam ins auf schneeglatter Fahrbahn ins Schlingern und kippte um. Die Ladung des Anhängers bestand aus verschiedenen Chemikalien. Die Bergung gestaltete sich sehr aufwändig. Die B 255 war am Abend immer noch gesperrt.


Region, Artikel vom 26.02.2020

Vorfahrt auf L 304 missachtet – zwei Verletzte

Vorfahrt auf L 304 missachtet – zwei Verletzte

VIDEO | Am späten Mittwochnachmittag, den 26. Februar kam es auf der Landstraße 304 an der Abzweigung nach Weidenhahn zu einem heftigen Zusammenstoß zwischen zwei PKW. Beide Fahrer wurden dabei verletzt.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Rockets startet in das Halbfinale: Hamm kommt an den Heckenweg

Diez-Limburg. „Ich freue mich riesig“, sagt EGDL-Trainer Frank Petrozza. „Und mit mir auch die gesamte Mannschaft. Die ganze ...

Frank Petrozza nach spätem Sieg: „Jungs haben starke Moral bewiesen“

Diez-Limburg. „Über die ersten 40 Minuten möchte ich am liebsten nichts sagen“, war Rockets-Trainer Frank Petrozza zunächst ...

Rockets gewinnen ein enges Derby gegen Bären Neuwied

Limburg. Am Sonntag will sich die EGDL im Heimspiel gegen Meister Herford (19.30 Uhr) endgültig die beste Ausgangslage für ...

Petrozza: „Wir sind bereit für den großen Showdown gegen Neuwied“

Diez-Limburg. Ein erstes echtes Endspiel der noch laufenden Saison, auch wenn die Zwischenrunde im Anschluss für beide Teams ...

Raketen und Bären marschieren weiter: Freitag erstes Traumfinale

Diez-Limburg. An einem Dienstagabend in Dinslaken – da hatten viele Fans vorher bedenken, ob die Rockets in Bestbesetzung ...

Jugendringer/innen der WKG Metternich/Rübenach/Boden erfolgreich in Thaleischweiler

Boden. Nach dem Wiegen stand fest, dass es heute für einige nicht leicht sein wird eine Medaille zu erkämpfen. Mit viel Schweiß, ...

Weitere Artikel


Kardiologisches Netzwerk gegründet

Neuwied. Initiatoren dieser trägerübergreifenden Kooperation sind Privatdozent Dr. Felix Post, der Chefarzt der Klinik für ...

Der Datenskandal bei Facebook

Region. Doch dieser Skandal offenbart noch eine andere Verwundbarkeit. Sabine Bätzing-Lichtenthäler, stellvertretendes Mitglied ...

Höhr-Grenzhäuser Wochenmarkt legt Top-Start hin

Höhr-Grenzhausen. Die ersten Ausgaben des Wochenmarktes in Höhr-Grenzhausen sind bereits „Geschichte“. Und das, was vor den ...

NABU warnt: Sind unsere Wiesenbrüter noch zu retten?

Hundsangen. Der NABU Hundsangen lädt für Freitag, den 25. Mai, alle Interessierten zu einer Exkursion durch die individuenreichsten ...

Tatort Taxi: Kosten-Streit endete mit Platzwunde am Kopf

Rennerod. Kein schönes Ende einer Taxi-Fahrt: In der letzten Nacht (13. Mai) kam es laut Polizeimeldung gegen 3.30 Uhr zu ...

Frühlingsfest: Schlägereien, Körperverletzungen, Beleidigungen

Montabaur. Am gestrigen Samstag (12. Mai) kam es gegen 23.25 Uhr zu einer Schlägerei auf dem Frühlingsfest auf der Eichweise ...

Werbung