Werbung

Nachricht vom 02.05.2018    

Simon Viebranz ist bester Gebäudereinigermeister im Land

Eine besondere Würdigung seiner Arbeit erhielt kürzlich Simon Viebranz: Der Technische Koordinator der DGKK Dienstleistung GmbH schloss die Meisterschule als bester Gebäudereiniger des Landes Rheinland-Pfalz ab und wurde dafür geehrt. „Ich bin sehr stolz. Es war etwas ganz Besonderes, diese Auszeichnung entgegenzunehmen“, so Viebranz. Daniela Schmitt, Staatssekretärin im Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz, Kurt Krautscheid, Präsident der Handwerkskammer (HWK) Koblenz, und Alexander Baden, Hauptgeschäftsführer der HWK Koblenz, überreichten die Auszeichnung im April an den 24-Jährigen.

Dernbach. Kurz darauf wurde seine Leistung auch intern im feierlichen Rahmen gewürdigt: Anlässlich der abgeschlossenen Renovierung im Herz-Jesu-Heim wurde eine kleine Feier geplant. Geschäftsführerin Melanie Reese nutzte die Gelegenheit, um Simon Viebranz persönlich für seine herausragende Leistung zu ehren. „Ich lege großen Wert auf die Qualifikation meiner Mitarbeiter und habe Herrn Viebranz von Anfang an gerne bei seinem Vorhaben begleitet“, so Reese.

Der DGKK Dienstleistung GmbH hält Viebranz bereits seit acht Jahren die Treue. Hier begann er mit 16 Jahren seine Ausbildung zum Glas- und Gebäudereiniger, die er mit Bravour abschloss. Seit drei Jahren ist er nun Technischer Koordinator für die DGKK Dienstleistung GmbH in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Hessen. Die Weiterbildung zum Glas- und Gebäudereinigermeister absolvierte er von 2014 bis 2017 berufsbegleitend. „Dabei konnte ich jederzeit auf die Unterstützung meiner Kollegen und auch der Geschäftsführung zählen, die mich erst zu dieser Weiterbildung bewegt hatte“, erklärt Viebranz. (PM)


Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Aktionstage für Geflüchtete: Unternehmen online kennenlernen und eine Arbeitsstelle finden

Region/Neuwied. An drei Tagen geben Unternehmen, die bundesweit Personal einstellen, in jeweils einstündigen Slots einen ...

55 Jahre Geisweider Flohmarkt: Ein Traditionsevent feiert Jubiläum

Siegen-Geisweid. Seit seiner Gründung im Jahre 1969 hat sich der Geisweider Flohmarkt als ein Highlight für Liebhaber von ...

Start ins Berufsleben nach dem Abitur: Berufsleben und gleichzeitig Studieren bei Ximaj IT-Solutions

Rosenheim. Nach dem Abitur stehen junge Erwachsene oft vor der Wahl: Ausbildung, direkter Berufseinstieg oder doch ein Studium? ...

So gelingt die berufliche Orientierung der Fachkräfte von morgen

Region. Die Regionalinitiative "Wir Westerwälder" hat sich auf die Fahnen geschrieben, sie dabei bestmöglich zu unterstützen. ...

Beruf und Familie: Wirtschaftsförderungen laden zum Zukunftsforum im Online-Format ein

Region. Arbeitgeber mit dem Zertifikat zum audit "berufundfamilie" senden an ihre Beschäftigten die klare Botschaft, dass ...

Trump, Putin, Gollum und Geldhahn in der Westerwald Bank in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Jörg Baltes ist ein sehr lebhafter Mensch, der nach eigenem Bekunden "stundenlang erzählen" kann, weil ...

Weitere Artikel


AWO informierte über Hilfen für psychisch erkrankte Menschen

Neuwied. Für die Versorgungsleistungen der AWO-Gemeindepsychiatrie gemeinnützige GmbH gilt der Grundsatz, dass die Menschen ...

Firefighter Action Day wurde zum Publikumsmagnet

Marienrachdorf. Am Dorfplatz angekommen, erwarteten die Kinder verschiedene spannende Stationen. Schnell bildeten sich Schlangen ...

Aufsteiger-Duell in Montabaur: Farmers empfangen Straubing

Montabaur. „Wenn wir unsere Chancen nutzen können, dann haben wir ganz sicher eine Chance Straubing zu schlagen“, sagt Farmers-Headcoach ...

Musikverein Brunken feierte den 1. Mai

Selbach-Brunken. Nicht nur für Musikliebhaber, aber für diese ganz besonders, ist das Maifest des Musikvereins Brunken einen ...

Woher kommt der ganze Blütenstaub?

Region. Nach einem unterkühlten Frühjahr hat in den vergangenen Wochen trockenwarmes Wetter für eine Entwicklungsexplosion ...

Unsicherer Kleinbus wurde aus dem Verkehr gezogen

Montabaur. Bereits am vergangenen Freitag, dem 27. April, kontrollierte die Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrsdirektion ...

Werbung