Werbung

Nachricht vom 22.04.2018    

JSG Wisserland: Punkteteilung gegen Langenhahn

Es reichte nur zu einem 1:1 im C-Jugend-Bezirksliga-Spiel der JSG Wisserland gegen die JSG Langenhahn. Den kurzzeitigen Rückstand glichen die Wissener durch Fynn Schlatter aus, allerdings reichte es danach nicht zu einem weiteren Treffer. Durch das Unentschieden fällt die JSG Wisserland nun – bei einem Spiel Rückstand – wieder auf den dritten Tabellenplatz zurück.

Fynn Schlatter (weißes Trikot) machte den Ausgleich zum 1:1 gegen Langenhahn. (Foto: Verein)

Wissen. Im Heimspiel der C-Jugend Bezirksliga Ost gegen die JSG Langenhahn hatte man in Wissen mit einem Sieg gerechnet. Die JSG Wisserland Man war auch von Beginn an dem Gegner überlegen und spielte einige klare Torchancen heraus. Wie aber so oft in den letzten Spielen wurde zu unüberlegt und überhastet abgeschlossen. So kam es, wie es kommen musste: Die schnelle Sturmspitze der Langenhahner, Baran Dogan, legte sich den Ball in einer schönen Aktion mit der Hacke vor, überlief die Abwehr der Wissener und schob den Ball an Torwart Beydilli vorbei zum 0:1 ein. Nur einige Minuten später konnte Wisserland dann aber durch Fynn Schlatter zum 1:1 ausgleichen. Obwohl man weiterhin mehr Spielanteile hatte, wurden weitere Torchancen nicht verwertet.

Auch in der zweiten Spielhälfte agierten die Wissener man überlegen, obwohl Langenhahn auch mit einem tollen Distanzschuss die Möglichkeit zur Führung hatte. Der Ball wurde jedoch von Torwart Beydilli mit einer tollen Parade über die Torlatte gelenkt. Wissen blieb weiterhin überlegen, der Ball wollte aber einfach nicht ins Tor. Der gegnerische Torwart geriet so in den letzten Minuten unter Dauerbeschuss, konnte aber alle Bälle abwehren.



Laut Pressemitteilung der JSG Wisserland sieht man die Punkteteilung als glücklich, aber nicht unverdient für die Gäste aus Langenhahn, die sich gegenüber dem Hinspiel auf vier Positionen verstärkt hatten. Zudem haderten die Wissener mit der Schiedsrichter-Leistung, fielen die Entscheidungen des Unparteiischen aus deren Sicht doch vielfach fragwürdig aus. Durch das Unentschieden fällt die JSG Wisserland nun – bei einem Spiel Rückstand – wieder auf den dritten Tabellenplatz zurück.

Wissen spielte mit Beydilli, Siegel, Schmidt, Zehler, Klein, El Ghwai, Wagner, Fuchs, Kilanowski, Schlatter, Cifci; eingewechselt wurden Sari, Krieger, Knautz und Winter. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: JSG Wisserland: Punkteteilung gegen Langenhahn

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 103 neue Fälle und zwei Todesfälle gemeldet

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 12. April 5.708 (+103 seit Freitag) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 503 aktiv Infizierte, davon 270 Mutationen.


Staatsanwaltschaft Koblenz: 62-Jähriger soll Mutter mit Hammer erschlagen haben

An Gerüchten ist mal was dran, mal auch nicht: Das seit geraumer Zeit kursierende Gerede, dass ein 62 Jahre alter Mann wegen des Verdachts des Totschlags festgenommen wurde, hat die Staatsanwaltschaft Koblenz auf Anfrage des AK-Kuriers offiziell bestätigt.


Region, Artikel vom 12.04.2021

Dachstuhlbrand in Selters

Dachstuhlbrand in Selters

VIDEO | Am Montagvormittag, den 12. April kam es in Selters zu einem Dachstuhlbrand. Die alarmierten Freiwilligen Feuerwehren Herschbach und Selters hatten die Lage schnell im Griff.


Lockdown, Lockdown light, Lockdown hart, Brückenlockdown

LESERMEINUNG | Immer weniger Bürger können die Entscheidungen der Politik verstehen und nachvollziehen. Ihnen fehlt eine klare Strategie. Ein gewisser Frust macht sich bei den Bürgern breit. Der nachstehende Leserbrief beschreibt dieses Empfinden.


Politik, Artikel vom 12.04.2021

Zerstörter Wald – fehlendes Grundwasser

Zerstörter Wald – fehlendes Grundwasser

Das Waldsterben - seit einigen Jahren auch in unmittelbarer Umgebung, vor allem auf der Montabaurer Höhe - hat dramatische Ausmaße angenommen. Der Waldzustandsbericht 2020 belegt das in erschreckender Weise.




Aktuelle Artikel aus der Sport


VC Neuwied wird Meister und steigt in 1. Volleyball-Bundesliga auf

Neuwied. Dirk Groß hatte für den erhofften Showdown am viertletzten Spieltag noch einmal sein ganzes Team auf der Mannschaftsmeldeliste ...

FC Mündersbach erweitert sein Online-Angebot

Mündersbach. Neu im Kursangebot ist „Morgen-Gymnastik“ mittwochs von 9 bis 10 Uhr.
Sport ist wichtig für das Herz-Kreislauf-System, ...

„Schnelle Wällerin“ erreicht 5. Platz beim „Preis von Stuttgart“

Hardert. Saisonstart auf dem Hockenheimring
Endlich durfte sie sich wieder ans Steuer ihres geliebten Boliden Formel Ford ...

VC Neuwied will gegen TV Dingolfing vorzeitig Meister werden

Neuwied. Klar ist, dass dieser Punktgewinn im letzten Heimspiel am Samstag, den 10. April gegen den Tabellensiebten aus Dingolfing ...

Das Saisonaus der Rockets in der Chronologie

Limburg. Corona hat die Rockets ausgebremst. Zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres fällt die Krönung einer erfolgreichen ...

Kirburg in Bewegung - Machen Sie mit!

Kirburg. Um die Rheinland-Pfälzer zu mehr Bewegung zu motivieren, wurde die Landesinitiative "Land in Bewegung" ins Leben ...

Weitere Artikel


Earth Day 2018: Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus?

Region. Viele fahren mit dem Auto morgens zur Arbeit, nutzen die Mittagspause für Einkäufe und besuchen nach Feierabend noch ...

Unfall auf der L 307 bei Quirnbach – drei Verletzte

Quirnbach. Am Sonntagnachmittag wollte eine Fahrerin eines Kleinbusses, aus Quirnbach kommend, auf die Landstraße 307 abbiegen. ...

Ein König auf Mallorca: Norbert Lichtenthäler ist Bezirkskönig

Selbach. Die Büchsen hatten am Samstag auf dem Schießstand der St.-Hubertus-Bruderschaft Selbach geknallt, die Gastgeber ...

Hering neuer Vorsitzender des VHS-Verbandes Rheinland-Pfalz

Koblenz. Der Vorstand des Volkshochschulverbandes hatte als Kandidaten für die Nachfolge von Mertes den Präsidenten des Landtags ...

Regionale Produkte ins Bewusstsein rücken

Rennerod/Kreisgebiet. Die Kreisvorstände des Kreisbauernverbandes Westerwald sowie von Bündnis 90/Die Grünen im Westerwaldkreis ...

Großes Engagement für evangelisches Leben

Roßbach. Keine Probleme, zahlreiche Beauftragungen zu vergeben und Ausschüsse zu besetzten, hatten die Synodalen bei der ...

Werbung