Werbung

Nachricht vom 10.04.2018    

Tagesfahrt in den Freizeitpark Efteling

Für die gemeinsame Fahrt der Kreisjugendpflegen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald in den Freizeitpark Efteling in den Niederlanden gibt es noch freie Plätze. Die Tour findet im Rahmen der Kooperation „Wir Westerwälder“ am 21. April statt. Der Zustieg ist in Montabaur, Oberhonnefeld und Altenkirchen möglich.

Am 21. April fahren die Kreisjugendpflegen der Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis in den Freizeitpark Efteling. (Foto: Freizeitpark Efteling/Levin den Boer)

Montabaur/Region. In der Kooperation „Wir Westerwälder“ bieten die Kreisjugendpflegen der Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis am Samstag, 21. April, eine Tagesfahrt in den Freizeitpark Efteling an.

Gemeinsam entdecken alle Teilnehmer den Freizeitpark Efteling, den größten Freizeitpark in den Niederlanden. Mit seinen spannenden und bezaubernden Attraktionen hat er für jeden Geschmack etwas zu bieten. Verschiedene Achter- und Wasserbahnen oder auch die Bobbahn, das Spukschloss oder die Verfluchte Villa sorgen für jede Menge Action und Nervenkitzel. Aber auch für Freunde des etwas ruhigeren Unterhaltungsangebotes hat der Freizeitpark einiges zu bieten.



Die Kosten betragen 30 Euro pro Person. Die Jugendlichen werden die Zeit im Park in Kleingruppen von mindestens drei Personen verbringen. Der Zustieg ist in Montabaur, Oberhonnefeld und Altenkirchen möglich. Anmelden können sich alle Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren bei der Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises per E-Mail an kreisjugendpflege@westerwaldkreis.de oder unter der Telefonnummer 02602 124-317. Der Buszustieg sollte bei der Anmeldung angegeben werden. (PM)



Kommentare zu: Tagesfahrt in den Freizeitpark Efteling

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Denkmalschutz-Sonderprogramm nutzen: 47,5 Millionen Fördermittel verfügbar!

Region. Auch in diesem Jahr wird das Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes fortgesetzt. Im Bundeshaushalt 2024 werden dafür ...

Neue Zuschüsse der KfW für barrierefreies Wohnen - Anträge ab sofort möglich

Region. Seit dem 20. Februar 2024 steht eine neue Förderrunde der KfW an, die den Abbau von Barrieren im privaten Wohnumfeld ...

Straßensperrungen im Westerwaldkreis: Wo sich Autofahrer auf Umleitungen einstellen müssen

Region. Autofahrer werden darauf hingewiesen, dass die K163 zwischen Nentershausen und Heilberscheid länger als geplant gesperrt ...

Krötenwanderung: In der Dämmerung Tempo auf den Straßen drosseln

Kreis Altenkirchen/Westerwaldkreis. Dieter Born, Pressesprecher vom Kreisclub Altenkirchen-Westerwald des ACE erklärt, was ...

Cappella Taboris gestaltete musikalischen Gottesdienst in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Mit dem "Deutschen Magnificat" für vierstimmigen Chor mit Basso continuo und der Mottete "Eins bitte ich ...

Kreisentscheid beim Vorlesewettbewerb erneut von Stadtbücherei Hachenburg ausgerichtet

Hachenburg. Der Kreisentscheid des bundesweiten Vorlesewettbewerbes wird seit vielen Jahren von der Stadtbücherei Hachenburg ...

Weitere Artikel


Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer im April

Montabaur. Das Thema Steuern sollte schon vor einer Unternehmensgründung oder –übernahme auf dem Plan stehen. Beispielsweise ...

„MANNschaft“-Duo wird Zweiter bei Duathlon-Challenge

Hünsborn/Dreifelden. Am Wochenende fand bei traumhaften Wetter die mittlerweile schon fünfte Auflage der Cross-Duathlon-Challenge ...

Auf Zeitreise auf der Festung Ehrenbreitstein

Koblenz/Buchfinkenland. Geplant war der Auftakt des Jahresprogrammes der Aktion „555 Schritte - fit bis in höchste Alter“ ...

Hachenburger VG-Werke haben neues Energie-Standbein

Hachenburg. Die Energiesparte der Verbandsgemeindewerke Hachenburg - bislang tätig im Bereich der aus nachwachsenden Rohstoffen ...

Ein Vierteljahrhundert für die Sparkasse im Dienst

Westerburg/Region. Im Rahmen einer feierlichen Ehrung im Westerburger Schloss dankte der Vorstand der Sparkasse Westerwald-Sieg ...

Let's dance beim Italiener

Alpenrod. Finden Italiener Gefallen an einer Sache, rufen sie „Bravo!“. Sind sie von dem Angebot begeistert, jubeln sie „Favolosa ...

Werbung