Werbung

Nachricht vom 08.04.2018    

„Arabisches Beben“ beim Marienthaler Forum

Mit seinem aktuellen Buch „Arabisches Beben“ blickt FAZ-Journalist Rainer Hermann hinter die Kulissen des Krisenherdes Nahost und gibt einen kenntnisreichen Überblick über eine vom Bürgerkrieg aufgeriebene Region. Am 21. April spricht er beim Marienthaler Forum in Betzdorf.

Spricht am 21. April beim Marienthaler Forum: FAZ-Journalist Rainer Hermann. (Foto: Veranstalter)

Betzdorf. Ein hochaktuelles Thema beleuchtet das Marienthaler Forum mit seiner Veranstaltung am Samstag, dem 21. April, 10.30 Uhr im Hotel Breidenbacher Hof in Betzdorf: Zu Gast ist der ausgewiesene Nahost-Kenner und Journalist der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ), Rainer Hermann, der selbst Teile seines Studiums in Damaskus absolviert hat und heute für die FAZ-Berichterstattung über den Nahen Osten verantwortlich zeichnet.

Sein jüngst erschienenes Buch „Arabisches Beben“ ist auch zugleich das Vortragsthema. Gelegenheit zur ausreichenden Diskussion ist gegeben. Ausgehend von der Herrschaft der Osmanen, der Kolonialzeit und der Nationenbildung mündete das Ganze in autoritären Herrschaftsformen, aus denen man sich 2011 mit dem arabischen Frühling glaubte befreien zu können - ein Trugschluss, mit anhaltenden Kriegen in Afghanistan, Irak, Syrien und dem Jemen. Die Folgen sind Vertreibung und Fluchtwellen, die auch Europa erreichten und hier zu politischen Friktionen führen. Welche Einwirkungen politischer europäischer Kräfte sind denkbar, um einen Befriedungsprozess zu begünstigen? Oder müssen wir uns auch mit Blick auf die Bevölkerungsentwicklung in dieser Region auf anhaltende Wanderungsbewegungen einstellen? Diesen Fragen geht Hermann beim Marienthaler Forum nach. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro pro Person. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Arabisches Beben“ beim Marienthaler Forum

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Kultur, Artikel vom 25.02.2020

Karnevalsumzug in Montabaur zog die Massen an

Karnevalsumzug in Montabaur zog die Massen an

Dieser Bericht muss leider auch ganz kurz das Thema Wetter ansprechen, denn während des ganzen Karnevalsdienstags herrschte in und über Montabaur trockenes, sogar teilweise sonniges Wetter. Gegen 14 Uhr zogen plötzlich wie aus dem Nichts dunkle Regenwolken auf, die schließlich punktgenau um 14.11 Uhr, dem Start des Umzuges, ihre sehr feuchten Grüße zur Erde schickten.


Region, Artikel vom 26.02.2020

B 255: Anhänger von Gefahrgut-LKW kippt um

B 255: Anhänger von Gefahrgut-LKW kippt um

VIDEO | Der Schneefall wurde am Mittwochmorgen (26. Februar) einem Fahrer eines LKW-Gespannes zum Verhängnis. Sein Anhänger kam ins auf schneeglatter Fahrbahn ins Schlingern und kippte um. Die Ladung des Anhängers bestand aus verschiedenen Chemikalien. Die Bergung gestaltete sich sehr aufwändig. Die B 255 war am Abend immer noch gesperrt.


Region, Artikel vom 25.02.2020

Garagenbrand in Hachenburg

Garagenbrand in Hachenburg

Aus bisher unbekannten Gründen stand am Dienstagvormittag eine freistehende Garage in Hachenburg in Vollbrand. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude verhindern. Eine Person erlitt leichte Verletzungen.


Region, Artikel vom 26.02.2020

Vorfahrt missachtet und weitergefahren

Vorfahrt missachtet und weitergefahren

Die Polizei sucht nach einem Unfallverursacher, der einen Vorfahrts-berechtigten PKW-Fahrer zum Ausweichen nötigte. Dadurch geriet dieser in Schlingern und kam von der Fahrbahn ab. Der Unfallverursacher fuhr weiter ohne sich um den Schaden zu kümmern.


Thermografie-Spaziergang und Preisübergabe Sanierungswettbewerb

Am Freitag dem 14. Februar haben sich die Teilnehmer des Thermografie-Spaziergangs in Hachenburg zusammengefunden, um ihre Häuser mit einem neuen Blick zu betrachten. Dafür nutzte Joachim Weid, der Energieberater der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, seine Wärmebildkamera und nahm damit Aufnahmen von den teilnehmenden Häusern auf.




Aktuelle Artikel aus der Region


Zum 30. Geburtstag der Zooschule Neuwied gibt’s interessante Führungen

Neuwied. Die Zooschule im Zoo Neuwied ist jedoch nicht nur für Führungen zuständig. Die Vorbereitung und Durchführung verschiedener ...

B 255: Anhänger von Gefahrgut-LKW kippt um

Rothenbach-Obersayn. Gegen 9:10 Uhr, befuhr ein 49-jähriger Fahrer mit seinem LKW-Gespann die B 255 aus Richtung Montabaur ...

Vorfahrt missachtet und weitergefahren

Bad Marienberg. Ein bislang unbekannter Unfallverursacher kam am Montagabend, 24. Februar, gegen 20 Uhr, mit seinem PKW aus ...

Rechte von Heimbewohnern

Wirges. Von rechtlichen Betreuern, Vorsorgebevollmächtigten und Angehören von Heimbewohnern wird oft erwartet, dass sie Einkäufe ...

Geschädigte nach betrügerischen Pelz- und Schmuckankäufen gesucht

Wiesensee und Westerburg. Im Rahmen der Kaufabwicklung von Pelzen, Münzen, Schmuck, Porzellan, Teppichen et cetera wurden ...

Zum Osterferienspaß mit dem Jugendzentrum Hachenburg anmelden

Hachenburg. Die Aktivitäten in der Ferienspaßwoche:
Dienstag, 14. April Erlebnispädagogik im Wald
Mittwoch, 15. April Besuch ...

Weitere Artikel


Feuerwehren präsentieren Zukunftspapier

Rheinland-Pfalz. Es gibt sie, die Lösung für die in letzter Zeit immer lauter angemahnten Probleme, die deutschlandweit auf ...

Dr. Fritz-Joachim Despang leitet MVZ-Zweigpraxis in Hachenburg

Hachenburg/Dierdorf/Selters. Dr. med. Fritz-Joachim Despang ist seit Oktober 2017 leitender Arzt im Medizinischen Versorgungszentrum ...

FSV Merkelbach gewinnt Trikotsatz

Merkelbach. Ende letzten Jahres hatte Trainer Bastian Sartor für seinen Verein FSV Merkelbach am Gewinnspiel „Dein Westerwald ...

Lesetipp: Die Legende vom bösen Wolf

Region. Im nebligen Hunsrück suchen Polizisten Leichenteile zusammen, die abgenagt und zerbissen in einem Wolfsgehege herumliegen. ...

669 Meisterbriefe in 26 Berufen ausgegeben

Koblenz. „669 Meisterbriefe liegen bereit, die an Handwerkerinnen und Handwerker aus 26 Berufen übergeben werden. Das sind ...

Wäller B-Jugend-Kicker gewinnen die „Copa Costa Brava“

Atzelgift/Nister. Spiel, Spaß und Tore: Darum drehte die erste Woche der Osterferien für die 15- bis 17-jährigen Kicker der ...

Werbung