Werbung

Nachricht vom 03.04.2018    

350 Besucher beim Hachenburger Mode-Event

Die Familienunternehmen Modehaus Gross und Schuhhaus Enners aus Hachenburg präsentierten in einer Abendveranstaltung mit rund 350 Gästen den Schuh- und Modesommer 2018. Es war bereits die fünfte Kooperation dieser Art. Die über 180 gezeigten Kollektionen des Modehauses wurden durch das modische Sortiment und die große Auswahl an deutscher und italienischer Schuhmode perfekt ergänzt.

Bei der Modepräsentation standen natürlich die neuen Looks im Vordergrund: Wer modisch gekleidet sein möchte, kommt in diesem Frühjahr nicht um die neuen kräftigen Farbtöne herum. (Foto: Veranstalter)

Hachenburg. Der Frühling hat sich ja zuletzt noch zurückgehalten. In den Mode- und Schuhäusern ist er allerdings längst präsent, wie die Frühjahrs- und Sommermodenschau der Hachenburger Firmen Gross und Enners zeigte. Rund 350 Gäste konnten Elke und Volker Schürg, Sascha Krumm sowie Kai und Kathleen Enners und Anke Schneider bei der „GROSS mode & mehr Frühjahrsmodenschau“ begrüßen.

Models „wie Du und ich“
Bereits zum siebten Mal konnte das Modehaus Gross seine Kunden zur Modenschau in den Räumen im Adolf-Münch-Weg 1 willkommen heißen, zum fünften Mal in Kooperation mit dem Schuhhaus Enners. Bei einem Glas Sekt und den schon bekannten selbstgemachten Häppchen präsentierten die Models, die allesamt aus dem Kreis der Kunden und Mitarbeiter kommen, die neue Frühjahrsmode. „Die Präsentation unserer neuen Kollektionen durch unsere Kunden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie deren Kinder ist einfach glaubwürdiger. So sieht man an ‚Menschen wie Du und ich‘, dass unsere Mode einfach für unsere Kunden gemacht ist“, erläutert Volker Schürg, Inhaber des Modehauses. Und: Eine solche Erlebnismodenschau biete nur der Fachhandel seinen Kunden, in Hachenburg sei das gelebte Tradition.

Die über 180 gezeigten Kollektionen des Modehauses wurden durch das modische Sortiment und die große Auswahl an deutscher und italienischer Schuhmode perfekt ergänzt – egal ob eine riesige Auswahl an Sneakertypen, modischen Pumps und Ballerinen oder Sandalen und Sandaletten, eleganten oder sportlichen Herren-Schuhen bis hin zur passformsicheren und modischen Auswahl an Kinderschuhen.

Comeback von Blouson und Trenchcoat
Bei der Modepräsentation standen natürlich die neuen Looks im Vordergrund: Wer modisch gekleidet sein möchte, kommt in diesem Frühjahr nicht um die neuen kräftigen Farbtöne herum. Die ganze Vielfalt der neuen Kollektionen wurde von den Models eindrucksvoll in Szene gesetzt – egal ob neue Kleider in Druckmotiven, die neuen schmal geschnittenen, bedruckten Hosen oder die Jeans in großer Vielfalt. Die enorme Auswahl an Jacken und Mänteln kam besonders gut an und bestach durch ihre Vielfalt. Der Blouson und der Trenchcoat erleben bei der Damen-Mode ein eindrucksvolles Comeback und dürfen in diesem Frühjahr in keinem Kleiderschrank fehlen.



Karos und leichte Muster bei den Anzügen
Auch die Präsentation der Gross-Kindermode war wieder ein Highlight: Besonders die neuen Kollektionen von „S´Oliver“ für die kleineren Mädchen und Jungen und die neue „Garcia“- Kollektion für die großen Mädchen und Jungs fanden viel Beifall. Die Männermode beeindruckt bei den Anzügen und Sakkos durch die schlanke Linienführung und interessante Detaillösungen. Karos und leichte Musterungen machen die neuen Anzüge zu Hinguckern. Insbesondere die Hemden bestachen durch die vielfältigen Muster und Designs. Die neue Jersey-Hemdenkollektion von „Desoto“ bietet den Herren ein einzigartiges Wohlgefühl. Auch die Herren-Sportswear hatte einiges zu bieten. Insbesondere die Auswahl an leichten Sommerjacken und Blousons konnte die Besucher überzeugen.

Daneben hatten diese die Gelegenheit, die umgebaute Wäscheabteilung unter die Lupe zu nehmen. Die neuen Kabineneinrichtungen, neue Teppichböden und Stores an den Fenstern mit neuen Bannern im Innenraum fanden großen Anklang – so wie der gesamte Abend, der, so die Veranstaler, im Herbst sicherlich eine Neuauflage erfahren wird. (PM)


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: 350 Besucher beim Hachenburger Mode-Event

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Anzeige


Mitarbeiter-Wandertag: Team der Westerwald-Brauerei erkundet den Wasser-Erlebnis-Pfad

Hachenburg. Gemeinsam startete man zur Wanderung des Wasser-Erlebnis-Pfades von Hachenburg über Gehlert und zurück – bei ...

Vatertag: "24h Grillen" in Ingelbach

Ingelbach. Ab Mittwochabend vor Vatertag stehen alle Grills unter Feuer und ein herrlicher Grillgeruch wird über das Wiedtal ...

Ab sofort Corona-Testzentrum in Eichelhardt bei EPG Pausa

Eichelhardt. Vor rund einem Jahr besuchten die Kuriere die Firma EPG Pausa GmbH in Eichelhardt, um von der Produktion hochwertiger ...

Tourist-Info in Montabaur bietet reichlich Anregungen für Geschenkideen

Montabaur. Ob Feines für die Küche, Süßes für Naschkatzen, Deftiges für Schlemmer oder Hochprozentiges für erwachsene Genießer ...

Zum 6. Mal härtestes internationales Bier-Qualitätssiegel für die Westerwald-Brauerei

Hachenburg. Jubelstimmung in Hachenburg: Zum sechsten Mal in Folge wurde die Westerwald-Brauerei mit dem härtesten internationalen ...

Westerwald Brauerei läutet die Festbier-Zeit ein

Hachenburg. Das saisonale Hachenburger Festbier ist ab sofort wieder im gut geführten Getränkehandel in Flasche, Partyfass ...

Weitere Artikel


TTVR lädt zum Vereinsservicetag am 26. Mai ein

Region. „Es ist uns gelungen, Jan Lüke, Sportwissenschaftler für Medienrecht an der FH Köln sowie Buchautor „111 Gründe Tischtennis ...

Feierliche Verabschiedung bei der Diplomverleihung

Dernbach. Eine Besonderheit, auf die die Mitarbeiterinnen der Akademie sehr viel Wert legen, ist die bedarfsgerechte und ...

Modernen Bauchtanz im Workshop kennenlernen

Selters. Am 21. April bietet das Forum Selters einen Workshop in „Modern Bellydance“ an, einem modernen orientalischen Tanz ...

Kreative aufgepasst: Jetzt für Kreativsonar bewerben

Mainz. Der Wettbewerb Kreativsonar geht in die vierte Runde: Kreative mit einer guten Idee, Gründer und auch gestandene Unternehmer ...

Die Neudefinition der Blasmusik

Hachenburg. Ein preisgekröntes Ensemble, das Blasmusik neu definiert, erwartet Hachenburg am Samstag, den 21. April, in der ...

Gestern und heute: Frauen in der Kommunalpolitik

Region. Frauen in die Kommunalpolitik: Daran arbeitet seit nunmehr 30 Jahren die Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen ...

Werbung