Werbung

Nachricht vom 26.03.2018    

„Osterjubel in Blech“ am Ostermontag in Marienstatt

In bewährter Tradition gibt es am Ostermontag ein Konzert der Reihe „Osterjubel in Blech“ in der Klosterkirche Marienstatt. Das Ensemble „International Brass“ mit fünf Musikern aus vier Nationen spielt unter anderem Werke von Bach, Händel (Halleluja), Bruckner und Guilmant.

Das Ensemble „International Brass“ mit fünf Musikern aus vier Nationen spielt in diesem Jahr den „Osterjubel in Blech“ in der Klosterkirche Marienstatt. (Foto: Veranstalter)

Marienstatt. Ein außergewöhnliches Hörerlebnis in der Abteikirche verspricht am Ostermontag, 2. April, ab 17 Uhr in der Reihe „Osterjubel in Blech“ das Ensemble „International Brass“ mit fünf Musikern aus vier Nationen: Willy Hupperts (Trompete) aus den Niederlanden, Waldemar Jankus (Trompete) aus Litauen, Thomas Lindt (Posaune) und Wilhelm Junker (Horn) aus Deutschland und Bernhard Petz (Tuba) aus Österreich. An der großen Rieger-Orgel konzertiert Heinz-Peter Kortmann, Kantor an St. Cyriakus in Krefeld-Hüls. Es erklingen Werke von Bach, Händel (Halleluja), Bruckner, Guilmant, Dubois, Boëllmann, Alain und anderen.

Der Eintritt beträgt 15 Euro, ermäßigt 13 Euro. Für Jugendliche und Kinder unter 14 Jahren ist der Eintritt frei. Karten gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Marienstatt, Amts-Apotheke (Westerburg), Buchhandlung Millé (Bad Marienberg), Löwen-Apotheke (Hachenburg), Hähnelschen Buchhandlung (Hachenburg) und „Ticket-Regional“-Hotline: 0651/9790777. (PM)



Kommentare zu: „Osterjubel in Blech“ am Ostermontag in Marienstatt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Barbaraturm: Der höchste Adventskranz im Westerwald leuchtet wieder

Malberg. Auch die diesjährige Vorweihnachtszeit wird wieder überschattet von einem dynamischen Pandemiegeschehen und zahlreichen ...

Buchtipp: „Backen wie gemalt - Pfälzische Weihnachtsplätzchen“ von Karola Fuhr

Dierdorf/Karlsruhe. Zur Rezeptauswahl gehören Klassiker wie Anisplätzchen, Haselnussringe, Haselnussmakronen und Kokosmakronen, ...

2G bei Federspiel in Hachenburg

Hachenburg. Die Hachenburger Kulturzeit gibt bekannt: Mit der Änderung der pandemiebedingten Regeln am 24. November gilt ...

Keine Eröffnungsfeier bei Jahreskunstausstellung im Roentgen-Museum

Neuwied. Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler aus der Mittelrhein-Region präsentieren in dieser bekannten, traditionellen ...

"Kabarett am Gelbach" startet 2022 mit dem Duo Blözinger aus Österreich

Wirges/Gelbachtal. Das politische Kabarett wird für unsere sich schnell verändernde Gesellschaft immer wichtiger. Auch wenn ...

Ohne Zuschauer: "Lebendiges Weihnachtskrippenspiel" in Marienrachdorf findet statt

Marienrachdorf. "Die Stiftung Pusch Pflegebauernhof und die Pfarrei St. Anna laden am 4. Dezember zu einer außergewöhnlichen ...

Weitere Artikel


Black-Sabbath-Show mit SabbraCadabra in Enspel

Enspel.Heavy Metal regiert am Samstag, 14. April 2018, die Alte Schmiede im Stöffel-Park. Es kommt mehr als eine Tribute-Band ...

Olaf Baunack führt die Montabaurer Schützengesellschaft

Montabaur. Die Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur hat einen neuen Vorstand gewählt. Im regulären Drei-Jahres-Rythmus ...

Erstmals Osterbrunnen eingeweiht und gesegnet

Montabaur. Die Stadt Montabaur hat in diesem Jahr erstmalig einen Osterbrunnen. Der Stadtbrunnen auf dem Großen Markt wird ...

So wird man Jahrespraktikant in der Pflege

Dierdorf/Selters. Ein Jahrespraktikum oder ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) im Bereich der Pflege kann eine wichtige ...

Vorsorgevollmacht: Info-Reihe in Montabaur

Montabaur. Viele Menschen in unserer Gesellschaft haben eine Vorsorgevollmacht erstellt und somit einen anderen Menschen ...

Sonntäglicher Kellerbrand in Meudt

Meudt. Am Sonntagmittag (25. März) gegen 12.20 Uhr wurde die Feuerwehr Meudt aufgrund eines Kellerbrandes alarmiert. Vermutlich ...

Werbung