Werbung

Nachricht vom 23.03.2018    

Orgel- und Violinkonzert in der Neunkirchener Johanneskirche

In der Konzertreihe „Kirche macht Musik“ der Neunkirchener Johanneskirche spielen am 14. April der Mailänder Organist Paolo Springhetti und der Violinist Martino Gradini. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Johann Heinrich Schmelzer, Sebastian Anton Scherer und Tommaso Albinoni, die für Violine und Orgel oder nur für Orgel arrangiert sind. Der Eintritt ist frei.

Der Mailänder Organist Paolo Springhetti ist an der Döring-Gottwald-Orgel der Johanneskirche in Neunkirchen kein Unbekannter. Am 14. April gastiert er dort mit dem Violinisten Martino Gradini. (Foto: Veranstalter)

Neunkirchen. Der Mailänder Organist Paolo Springhetti ist an der Döring-Gottwald-Orgel der Johanneskirche in Neunkirchen kein Unbekannter. Der Musiker, der seit Jahren renommierte Orgelkonzerte im deutschsprachigen Raum, in Italien und in Ungarn gibt, zeigt auch in regelmäßigen Abständen in Neunkirchen eine Kostprobe seines Könnens. Diesmal wird er von dem Violinisten Martino Gradini begleitet. Der Sizilianer Gradini wirkte im Orchester „Claudio Monteverdi“ mit und studierte an der „Scuola civica di musica“ in Cremona (Italien). Zu hören sind die Musiker am Samstag, den 14. April um 18 Uhr in der Johanneskirche. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Johann Heinrich Schmelzer (1623-1680), Sebastian Anton Scherer (1631-1712) und Tommaso Albinoni (1671-1751), die für Violine und Orgel oder nur für Orgel arrangiert sind. Das Konzert findet im Rahmen der Konzertreihe: „Kirche macht Musik“ in der Johanneskirche in Neunkirchen statt. Der Eintritt ist frei. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Kommentare zu: Orgel- und Violinkonzert in der Neunkirchener Johanneskirche

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Seit Freitag neun neue Coronafälle im Westerwaldkreis

Am 4. August gibt es 404 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 359 wieder genesen. 90 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne.


Region, Artikel vom 03.08.2020

Verkehrsunfallfluchten und Unfall mit Quad

Verkehrsunfallfluchten und  Unfall mit Quad

Die Polizeiinspektion Hachenburg fahndet nach einem weißen LKW, durch dessen Führerhaus die Grundstücksbegrenzungsmauer eines Privatanwesens in Höchstenbach beschädigt wurde. Bei Wahlrod verunglückte ein Quad-Fahrer mit Sozia, diese wurde beim Umkippen des Fahrzeugs leicht verletzt. Eine unfallflüchtige Fahrerin, die auf dem REWE-Parkplatz einen PKW beschädigte, wurde gefunden und alkoholisiert angetroffen.


Vier Auszubildende starten bei EDEKA Osterkamp ins Berufsleben

Vier Schulabgänger haben am 1. August ihre Ausbildung bei EDEKA Osterkamp in drei Berufen begonnen: Verkäufer/in in der Bedienungsabteilung, Fleischer/in und Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel. Bereits seit der Gründung des Marktes im Jahr 1989 engagiert sich EDEKA Osterkamp als Ausbildungsbetrieb und bildet Nachwuchstalente in kaufmännischen Berufen aus.


Detlef Nink ist neuer Ortsvorsteher in Hachenburg-Altstadt

Nachdem die langjährige Ortsvorsteherin Anne Nink aus gesundheitlichen Gründen alle ihre Ämter niedergelegt hatte, war die Neuwahl eines Ortsvorstehers erforderlich geworden. Der Ortsbeirat von Hachenburg-Altstadt ist seit dem 30. Juli wieder komplett.


Flammendes Inferno beendete die „Cormes“-Kirmes in Montabaur

Wenn Olaf Scholz im Hinblick auf die Pandemie von „Wumms“ gesprochen hat, dann kann man von der Kirmes in Montabaur behaupten, dass dort noch der Ausdruck „Bumms“ hinzukommt. Denn mit "Wumms" und „Bumms“ wurde die sehr spezielle Kirmes in Montabaur beendet. Die Rede ist von dem gigantischen Feuerwerk, welches am letzten Tag der Kirmes im grandiosen Finale Montabaur taghell erleuchtete.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


JuZe ins Kino: Filmreihe gegen Rassismus

Hachenburg. Die ersten beiden Filme sind bereits gelaufen: „Queen & Slim“ erzählte die Geschichte eines Paares in den USA, ...

Flammendes Inferno beendete die „Cormes“-Kirmes in Montabaur

Montabaur. Wie in jedem Jahr zog das Feuerwerk wieder Tausende auf die Straßen und auf die Hügel, damit eine besonders gute ...

Es geht weiter!

Montabaur. Zwischenzeitlich konnten alle erwachsenen Musikerinnen und Musiker mit Dekanatskantor Jens Schawaller ihre Arbeit ...

Keramikkünstlerpaar Angerer zeigt Arbeiten in Kulturwerkstatt

Unkel. Tine Angerer, ihre keramischen Arbeiten sind wunderbar, wundersam. Da flirten grünäugige Damen mit allerlei grellem ...

Ein heißes Boogie-Woogie-Konzert im Stöffel-Park

Enspel. Coronabedingt sind in meinem Kalender für den ganzen Sommer 2020 nur zwei Konzerte übriggeblieben. Alles andere wurde ...

Besondere Veranstaltungen im Stöffel-Park im August

Enspel. Der Reihe nach:
8. August, 19.30 Uhr: Open Air Konzert mit Lasershow
Jazz we can im Stöffel-Park: Das Open-Air-Event ...

Weitere Artikel


Verbandsgemeinde Wallmerod würdigt Ehrenamtler

Wallmerod. Was wäre die Gesellschaft ohne Ehrenamt? Kaum ein bereich in eutschland funktioniert ohne Menschen, die sich ehrenamtlich ...

„Abikalypse“ am Gymnasium im Kannenbäckerland

Höhr-Grenzhausen. „Abikalypse – G9 geht unter“ hieß das diesjährige Motto des Abiturjahrgangs, denn mit der Stufe 13 verlässt ...

Gelungener Poetry-Slam in Selters

Selters. Die Besucher des Poetry-Slam in der Festhalle Selters erlebten einen gelungenen modernen Dichterwettstreit mit sechs ...

Christian Geimer absolvierte Winterlaufserie des LSV Porz

Dreifelden/Köln-Porz. Triathlet Christian Geimer von„Die MANNschaft e.V. - Verein zur Förderung des Ausdauersports“ mit Sitz ...

PKW fing nach Unfall Feuer

Montabaur. Nach Angaben der Polizei Montabaur kam es am Donnertag gegen 7.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der ...

„Im echten Leben müssen wir selbst die Heldinnen sein!“

Staudt. Der Arbeitskreis Internationaler Frauentag Westerwaldkreis hatte auch in diesem Jahr wieder zu einer kulturell-politischen ...

Werbung