Werbung

Nachricht vom 21.03.2018 - 14:53 Uhr    

Bambini des SSV Hattert beim Rewe-Cup

Ohne Gegentor absolvierten die Bambini des SSV Hattert den Rewe-Cup in Hachenburg. Slebst gegen die starken Vertreter der JSG Wisserland behielt das Team eine weiße Weste und siegte mit 3:0.

Paule war auch beim Rewe-Cup. (Foto: SSV Hattert)

Hachenburg/Hattert. Rewe-Cup in der Hachenburger Rundsporthalle, mit dabei die Bambini des SSV Hattert: Dabei waren dreizehn Kinder der Geburtsjahrgänge September 2014 bis Januar 2011, die auch alle mitspielten. Somit wurde häufig ein- und ausgewechselt. Als „Starting-Seven“ (Torwart und sechs Feldspieler) konnte der SSV Hattert allerdings erstmals in dieser Saison alle seine „Stammspieler“ aufbieten, was sich im Laufe des Turniers bemerkbar machte. Direkt im ersten Spiel des Bambini-Turniers ging es gegen den Ausrichter, die JSG Atzelgift/Nister. Die Spieler des SSV Hattert wirkten noch sehr beeindruckt von der ebenso ungewohnten wie tollen Atmosphäre in der großen Halle, konnten das Spiel aber trotzdem 3:0 für sich entscheiden. In ihrem zweiten Spiel spielten die Bambini des SSV gegen die JSG Salz und schossen in neun Minuten Spielzeit sieben Tore, ließen dabei in der Abwehr nichts zu (7:0).

In ihrem letzten Spiel wartete ein Team der JSG Wisserland auf die Bambini des SSV Hattert. Im bisherigen Turnierverlauf hatte dieses alle Spiele gewonnen und damit bestätigt, dass die JSG Wisserland starke Bambini hat. Daher war jetzt die Defensive des SSV um Torhüter Constantin und Abwehrchef Jonathan gefragt. Insbesondere aber Aras und Nic fanden immer besser in die Zweikämpfe und stoppten so – mit toller Unterstützung selbst der jüngsten Bambini – meist schon früh die gegnerischen Angriffe. Über Kapitän Florian, der überall zu finden war, und den schnellen und schussstarken Leo liefen dann oft die Konter des SSV, die zweimal direkt mit Toren abgeschlossen würden. Vor dem dritten Tor konnte Leo nur noch mit einen Foul gestoppt werden, den anschließend Freistoß verwandelte Flo sehenswert. Der Endstand lautete 3:0 für den SSV.

Noch treffen sich die Bambini des SSV Hattert an der Rothbachhalle in Mittelhattert, um dann je nach Wetter zu entscheiden, ob sie in die Halle gehen oder das DFB-Kleinspielfeld nutzen - die jüngeren freitags von 16 bis 17 Uhr, die älteren ebenfalls freitags ab 17 Uhr. (PM)

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bambini des SSV Hattert beim Rewe-Cup

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


B-Juniorinnen des SV Gehlert sind Rheinlandmeister

Gehlert. Mit 8 Punkten und 4:1 Toren landeten die Mädchen des SV Gehlert ungeschlagen auf dem 1. Platz und konnten damit ...

Fußballkreis Westerwald/Sieg vergibt hohe Auszeichnungen

Ransbach-Baumbach. Friedel Hees aus Weitefeld, Ehrenvorsitzender des Fußballkreises Westerwald/Sieg, wurde zum Ehrenmitglied ...

Fighting Farmers Montabaur gewinnen Heimspiel gegen Trier

Montabaur. Das erste Drittel lief bereits wie geschmiert und spielte vom Verlauf her den Farmers voll in die Karten: Cornell ...

US-Stürmer Jamie Hill kehrt zu Rockets zurück

Diez-Limburg. Das war schon nicht schlecht, was Jamie Hill da in der Vorsaison im Trikot der Rockets gezeigt hatte: Im November ...

Die MANNschaft beim 24-Stunden-Rennen in Diez

Hachenburg. Von Beginn an konnte man gute Rundenzeiten erzielen und hatte schnell einen Vorsprung auf die anderen Teams herausgefahren. ...

Eisbachtal startet in die Oberliga-Vorbereitung

Nentershausen. Zum Auftakt geht es am Sonntag, 30. Juni, ab 16 Uhr gegen den frischgebackenen Hessenligaaufsteiger TuS Dietkirchen. ...

Weitere Artikel


Weserstraße wird halbseitig gesperrt

Montabaur. Die Weserstraße in Montabaur wird ab Donnerstag, den 22. März, 8.00 Uhr, halbseitig für den Fahrzeugverkehr gesperrt. ...

VG Ransbach-Baumbach unterstützt Hospiz St. Thomas

Ransbach-Baumbach. Die eine Hälfte des Erlöses ging nach Rumänien an heimatlose Kinder, die auf Mülldeponien leben. Die andere ...

Der Westerwald bietet viele Berufschancen

Westerburg. Die kleine, aber feine Informationsmesse „AB In die Zukunft – Duales Studium und mehr“ feierte ihr fünftes Jubiläum. ...

Präses Michael Müller nimmt Abschied

Selters/Westerwald. Schweigend geht Michael Müller durch den Wald bei Hübingen. Es ist bitterkalt, der Schnee und die Zweige ...

Versierte Schützen beim Verbandsgemeindepokalschießen

Hundsangen. „Die „Wäller Bazis“ sind noch nicht da. Wir ziehen den Elferrat vor“. Mit einem leichten Grinsen im Gesicht löste ...

Westerwald-Verein weiterhin im Buchfinkenland aktiv

Horbach/Buchfinkenland. Mit einem Dank an alle aktiven Mitglieder begann Vorsitzender Manfred Henkes die Jahreshauptversammlung ...

Werbung