Werbung

Nachricht vom 19.03.2018    

Demos nimmt Stellung zu den Kundgebungen in Hachenburg

Demos e. V. hat sich in den Diskussionen zu den geplanten Veranstaltungen in Hachenburg am 24. März mit einer Pressemitteilung zu Wort gemeldet.

Hachenburg. Demos e.V. bedauert, dass die CDU in Hachenburg personell zu knapp aufgestellt ist, um sowohl an der „Meile der Demokratie“ als auch an der Ideenwerkstatt teilzunehmen. Das erläutert der Verein in einer aktuellen Pressemitteilung. Die Vorsitzende Lissi Pfeiffer betont: „Wir verstehen natürlich das Bedürfnis Herrn Leukels, seine lange geplante Veranstaltung trotz der AfD durchzuführen und wünschen ihm dabei jeden Erfolg.“

„Demokratie ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, der sich niemand entziehen
darf,“ so Pfeiffer weiter. „Aber sie findet nicht nur auf der Straße statt, sondern auch
im Kleinen und scheinbar Unwichtigen. Erst im Zusammenwirken der Kräfte auf allen
Ebenen entfaltet sich ihre ganze Schönheit. Daher werden wir die Flagge der
Demokratie auch im Namen der Abwesenden hochhalten. So wird die CDU symbolisch ebenfalls vertreten sein.“



Weiter heißt es in der Demos-Pressemitteilung: „Die FDP hat natürlich Recht, dass durch die Arbeit der BI ‚Hachenburg soll bunt bleiben‘, der sie auf ihrer Facebook-Seite fast ebenso viel Raum einräumt wie Herrn Lindner, bereits alle Argumente der AfD vorgetragen sind. Insofern ist die Veranstaltung der AfD tatsächlich überfüssig.“

„Aus diesem Grunde findet ja eine ‚Meile der Demokratie‘ statt, keine
Auseinandersetzung mit der AfD oder deren Themen, die ohnehin nur als Vorwand für rassistische Hetze dienen,“ sagt Lissi Pfeiffer und stellt fest: „Es ist an der Zeit, sich unserer Grundwerte zu versichern und diese gemeinsam zu feiern, statt sich mit der AfD in Hysterie zu messen.“ Demos hofft darüber hinaus auf Synergien mit dem Handel in der Wilhelmstraße, denn die Gäste und Teilnehmer der ‚Meile der Demokratie" seien nicht nur Bürgerinnen und Bürger, sondern auch Kunden. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Demos nimmt Stellung zu den Kundgebungen in Hachenburg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Völlig überlastet sind die Zufahrtsstraßen zum Ahrtal und die Straßen im Katastrophengebiet selbst. Grund sind die vielen Helfer, die sich am Samstag, den 24. Juli, aufgemacht haben. Der Krisenstab und die Polizei appellieren deshalb dringend, die Anreise zu verschieben. Hilfe werde noch über einen langen Zeitraum benötigt.


Zeugen gesucht: Unfallfluchten in Dernbach und Selters

Parkende Auto angerempelt und weitergefahren: Mit Unfallfluchten dieser Art musste sich die Polizei an diesem Wochenende schon mehrmals im Kreis Westerwald beschäftigen. Für Vorfälle in Dernbach und Selters werden nun Zeugen gesucht.


Corona im Westerwaldkreis: Acht Neuinfektionen, Inzidenz stabil

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, 23. Juli, acht neu festgestellte Corona-Fälle seit Mittwoch. Der Westerwaldkreis verzeichnet damit aktuell laut Gesundheitsamt 26 aktiv Infizierte.


Zigarettenautomat gesprengt! Zeugen in Heilberscheid gesucht

Gegen 23 Uhr hat es gewaltig geknallt: Bisher unbekannte Täter haben in der Nacht von Freitag, 23. Juli, auf Samstag, 24. Juli, in der Schulstraße in Heilberscheid einen Zigarettenautomaten aufgesprengt. Die Polizei sucht Zeugen.


Westerwaldwetter am Wochenende – Warnung vor Gewittern

Der Freitag (23. Juli) zeigt sich noch sonnig-sommerlich. Doch das ändert sich über das Wochenende. Teilweise gibt es zwar zwischendurch am Samstag, 24. und Sonntag, 25. Juli, durchaus viel Sonne, aber insgesamt zeigt sich das Wetter wechselhaft. In der Samstagnacht muss auch mit Gewittern in der Region gerechnet werden.




Aktuelle Artikel aus der Politik


20 Landeslisten für die Bundestagswahl in Rheinland-Pfalz eingereicht

Mainz/Region. Die 20 Parteien sind:
1. Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
2. Sozialdemokratische Partei ...

Grüne auf Tour im Westerwald: Kritik an bürokratischen Hürden

Region. Der Kreisverband der Grünen hatte die grüne Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner eingeladen, die Firma Mann Naturenergie ...

Anwohner kritisieren hohes Aufkommen an Schwerlastverkehr

Rothenbach. Die B255 geht von Montabaur aus bis zum Hahner Stock voll ausgebaut an allen kleineren Ortschaften vorbei. Weiter ...

VGWE Hachenburg: Unsere Werke - unsere Zukunft

Sie alle leisten einen wertvollen Beitrag zur Daseinsvorsorge der Bürgerinnen und Bürger in der Verbandsgemeinde Hachenburg. ...

„GRÜNE-Fraktion“ stimmt für Klimaschutz und digitale Infrastruktur

Montabaur. Ein Beauftragter, der als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger dient und Vernetzungsaufgaben übernehmen ...

Kroppach: Die Hoffnung auf einen Kreisverkehr

Kroppach. Wer aus Richtung Eichelhardt über die L290 in Richtung Hachenburg fährt, der wird beim Linksabbiegen auf die B414 ...

Weitere Artikel


Verkehrskreisel in Montabaur ab Ostern wieder frei

Montabaur. Ab Donnerstag, dem 29. März (Gründonnerstag), wird der Verkehrskreisel Bahnhofstraße/Alleestraße in Montabaur ...

Förderverein des Krankenhauses Dierdorf/Selters wird 30

Dierdorf/Selters. Vor 30 Jahren gründete Käthe Steindorf mit Unterstützung einiger Ortsbürgermeister den Förderverein für ...

„Way to J“: Karfreitagsgottesdienst im Hachenburger Kino

Hachenburg. Ob Kneipe, Keramikmuseum oder Fitnessstudio: Die Jugendlichen von „Way to J“ mögen Gottesdienste an ungewöhnlichen ...

Passionskonzerte mit Frechblech-Bläserensemble

Montabaur/Gemünden. Mit Heinrich Schütz´ imitativ-fünfstimmiger Motette „Die mit Tränen säen“ eröffnete Frechblech, das Soloquintett ...

CDU in Hachenburg: Das „barcamp“ ist uns wichtig

Hachenburg. CDU-Ortsvorsitzende Pia Hüsch-Schäfer und CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender Karl-Heinz Boll erwarten von der für ...

CDU-Kreistagsfraktion besuchte Marktführer für Apothekenbedarf

Hillscheid. Dr. Axel Ciesielski machte die CDU-Kommunalpolitiker zunächst mit dem traditionellen Abgabegefäß in der Apotheke, ...

Werbung