Werbung

Nachricht vom 19.03.2018    

CDU in Hachenburg: Das „barcamp“ ist uns wichtig

In einer Pressemitteilung nimmt die CDU Hachenburg zu den am Samstag, 24. März, geplanten politischen Veranstaltungen in der Löwenstadt Stellung. Klare Aussage der Christdemokraten: Für die Zukunft von Hachenburg ist die Ideenwerkstatt, das „barcamp“ wichtig. Sie wird sich nicht an der „Meile der Demokratie“ beteiligen.

Hachenburg. CDU-Ortsvorsitzende Pia Hüsch-Schäfer und CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender Karl-Heinz Boll erwarten von der für den 24. März geplanten AfD-Veranstaltung keinen Schritt zur Lösung anstehender Fragen auf lokaler Ebene, sondern vielmehr eine Verfestigung von Vorurteilen und gegenseitiger Abneigung. Hüsch-Schäfer und Boll betonen, dass die grundsätzlichen Probleme der Organisationsstruktur der DITIB und des aktuellen Handelns in der Türkei auf der lokalen Ebene nicht zu lösen seien. Kritik äußern sie daran, dass die vom Land Rheinland-Pfalz bereits seit zwei Jahren angekündigten Gutachten zur Rolle der DITIB immer noch nicht vorliegen. In der öffentlichen Diskussion – auch in Hachenburg – wäre hier eine klare Haltung des Landes von Vorteil. Im Nachbarland Hessen seien dagegen Gutachten vorhanden. Dort soll die DITIB bis zum Jahresende die Unabhängigkeit und die fortdauernde Eignung als Kooperationspartner für den Religionsunterricht unter Beweis stellen.

Die CDU Hachenburg wird sich nicht an der in der Wilhelmstraße geplanten Aktion „Meile der Demokratie“‚ beteiligen. Stattdessen wird die CDU Hachenburg an der von Stadtbürgermeister Stefan Leukel bereits seit Längerem geplanten Ideenwerkstatt für Hachenburg, dem sogenannten Barcamp teilnehmen. Unter dem Motto „Ihre Ideen für Hachenburg“ soll der Grundstein für einen sachlichen Austausch zwischen Bürgerinnen und Bürgern gesetzt werden, um Hachenburg gemeinsam voranzubringen. Die Veranstaltung beginnt am gleichen Tag ab 10.00 Uhr im Vogtshof. Pia Hüsch-Schäfer: „Da es hier um die Zukunft der Stadt Hachenburg geht und der CDU-Hachenburg ein zukunftsfähiges und nachhaltiges Hachenburg sehr am Herzen liegt, unterstützt der CDU-Ortsverband das erste Hachenburger Barcamp als neues Format für den konstruktiven Austausch von Ideen und Anregungen für Hachenburg.“ CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender Karl-Heinz Boll macht deutlich: „Wir lassen uns nicht von der AFD die Tagesordnung unserer politischen Arbeit bestimmen. Die Prioritäten und die Teilnahme am Veranstaltungsangebot bestimmen wir immer noch selbst. Es wäre schlimm, wenn extreme Gruppen uns von sachlicher Arbeit für Hachenburg abhalten könnten.“ (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: CDU in Hachenburg: Das „barcamp“ ist uns wichtig

1 Kommentar

Leider muss ich immer wieder feststellen wie unehrlich unsere
Gesellschaft ist. Natürlich kann man die Wichtigkeit der Entwicklung
der Stadt Hachenburg nicht vernachlässigen und sollte man auch nicht.
Aber eine Frage bleibt im Raum stehen:"Wo ist denn mein Platz in Hachenburg ?"
Ich bin Moslem und im Westerwald aufgewachsen davon über 40 Jahre in
Hachenburg. Auch ich finde die DITIB nicht gut aber die AfD noch weniger!
Demokratie und Freiheit stehen bei mir an erster Stelle, dafür nehme ich
mir Zeit, doch jedem ist es freigestellt seine Prioritäten zu setzen.

#1 von Dedic, am 19.03.2018 um 20:42 Uhr

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert stabil und ein Todesfall

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Donnerstag, den 6. Mai 6.820 (+32) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 553 aktiv Infizierte, davon 371 Mutationen.


Politik, Artikel vom 06.05.2021

Wald weg, Waldbesitzer arm, Bauholz teuer und knapp

Wald weg, Waldbesitzer arm, Bauholz teuer und knapp

In ihrer Reihe „Impulse digital“ erörterte die CDU-Kreistagsfraktion am Mittwoch, 5. Mai das für Kommunen, Handwerker und Bauherren virulente Thema: „Bauholzpreise steigen kräftig - und die Waldbesitzer gehen leer aus?“


Region, Artikel vom 06.05.2021

Fahndung: 15-Jährige aus Neuwied wird vermisst

Fahndung: 15-Jährige aus Neuwied wird vermisst

Die Polizei Neuwied sucht die 15-jährige Lea Emmerich aus Neuwied, die seit Dienstag, den 4. Mai 21, ab 14:30 Uhr, vermisst wird.


Region, Artikel vom 06.05.2021

PKW überschlägt sich auf A 3

PKW überschlägt sich auf A 3

Am 6. Mai 2021 ereignete sich gegen 12:07 Uhr auf einem Teilstück der A 3 zwischen der Anschlussstelle (AS) Montabaur und der AS Diez in Höhe des Autobahnkilometers 88 (Fahrtrichtung Frankfurt) ein Verkehrsunfall.


SPD und Grüne für kritische Betrachtung der Kläranlage Mudenbach

Nach den Ergebnissen des Büros Siekmann und Partner, das mit der Erstellung des aktuellen Konzeptes zur Abwasserbeseitigung in der Verbandsgemeinde Hachenburg betraut war, wird Mudenbach als einer von zukünftig nur noch drei Kläranlagenstandorten als wirtschaftlichste Lösung vorgeschlagen.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Vermessungsarbeiten auf Grundstücken in Winkelbach

Winkelbach. Der Landesbetrieb Mobilität Diez beabsichtigt für den Ausbau der OD Winkelbach Vermessungsarbeiten durchzuführen.

Da ...

SPD und Grüne für kritische Betrachtung der Kläranlage Mudenbach

Hachenburg. Der Verbandsgemeinderat hat zum Gesamtkonzept Ende 2019 seine grundsätzliche Zustimmung einstimmig erteilt.

Auch, ...

Wald weg, Waldbesitzer arm, Bauholz teuer und knapp

Montabaur. Die Relevanz des Themas wurde an der Teilnehmerzahl der Videokonferenz deutlich: CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. ...

Schafe und Ziegen im Einsatz für den Naturschutz

Montabaur. Ökologisch sinnvoll ist dieser Einsatz allemal, aber auch praktisch und außerdem eine Attraktion für Spaziergänger. ...

SPD-Fraktionsvorsitz: Das sagt Bätzing-Lichtenthäler zu ihrer Nominierung

Region. Sie selbst habe die Nominierung nicht auf der Rechnung gehabt, sagt die heimische SPD-Landtagsabgeordnete und Landes-Gesundheitsministerin ...

SPD Wirges ehrt Mutter und Tochter gemeinsam

Wirges. Am Samstag, 24. April 2021, holte der SPD-Ortsverein Wirges die Ehrung für insgesamt 80 Jahre treue Mitgliedschaft ...

Weitere Artikel


Passionskonzerte mit Frechblech-Bläserensemble

Montabaur/Gemünden. Mit Heinrich Schütz´ imitativ-fünfstimmiger Motette „Die mit Tränen säen“ eröffnete Frechblech, das Soloquintett ...

Demos nimmt Stellung zu den Kundgebungen in Hachenburg

Hachenburg. Demos e.V. bedauert, dass die CDU in Hachenburg personell zu knapp aufgestellt ist, um sowohl an der „Meile der ...

Verkehrskreisel in Montabaur ab Ostern wieder frei

Montabaur. Ab Donnerstag, dem 29. März (Gründonnerstag), wird der Verkehrskreisel Bahnhofstraße/Alleestraße in Montabaur ...

CDU-Kreistagsfraktion besuchte Marktführer für Apothekenbedarf

Hillscheid. Dr. Axel Ciesielski machte die CDU-Kommunalpolitiker zunächst mit dem traditionellen Abgabegefäß in der Apotheke, ...

Westerwälder Gespräche stellen ihr Jahresprogramm vor

Westerwaldkreis. Auch in 2018 werden die beiden Organisatoren und Moderatoren der Westerwälder Gespräche, Jenny Groß und ...

Yakari kommt nach Bad Marienberg

Bad Marienberg. Den fröhlichen Indianerjungen Yakari zeichnet eine grenzenlose Neugier für die Welt und großen Respekt für ...

Werbung