Werbung

Nachricht vom 18.03.2018    

Zwei unfallflüchtige Fahrer gesucht

Verkehrsunfallflucht im Begegnungsverkehr wirft die Polizei einem PKW-Fahrer vor, der auf der K24 mit einem weißen BMW einen entgegenkommenden PKW touchierte. Ein geparkter BMW wurde in Selters erheblich beschädigt, trotzdem entfernte sich der Verursacher unerkannt von der Unfallstelle.

Steinebach an der Wied. Am 15. März, um 20.10 Uhr, kam es zu einer Verkehrsunfallflucht auf der K24 zwischen Steinebach an der Wied und Gehlert zwischen zwei sich begegnenden PKW. Aufgrund Missachtung des Rechtsfahrgebotes kam es zu einem Zusammenstoß der jeweils linken Außenspiegel der Fahrzeuge.

Der unfallverursachende PKW-Fahrer flüchtete in Fahrtrichtung Gehlert. Bei dem flüchtigen PKW handelt es sich wahrscheinlich um einen weißen BMW. Wer kann Hinweise zum dem Unfallverursacher geben?

Selters. In der Zeit vom 14. März, 23 Uhr, bis 15. März, 8:30 Uhr, kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem auf dem Parkplatzgelände, Schützstraße 12, in Selters geparkten PKW BMW (3er Reihe) und einem anderen Fahrzeug. Durch den Anstoß entstand ein nicht unerheblicher Schaden am geparkten Auro. Der Schadenverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Montabaur (02602-92260) zu melden.
(PM PD Montabaur)


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter: Hoch Oscar bringt Hitze und Dürre

Region. Das Thermometer wird in unserer Region ab Montag, dem 8. August unter dem Hochdruckeinfluss und einer langen Sonnenscheindauer ...

Garagenbrand in Dickendorf: Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Betzdorf. Zum Brand einer Garage wurde der Löschzug Kausen der Verbandsgemeinde-Feuerwehr Betzdorf-Gebhardshain am Sonntag ...

"Dankbar für die Gaben der Natur": Gabriele Fischer ist die Kräuterexpertin von Marienstatt

Westerburg. Bemerkenswert ist ein wunderschöner Wandbehang, der sich seit 2008 in der katholischen Herz-Jesu-Kirche in Rothenbach ...

Trunkenheitsfahrt mit 1,93 Promille auf dem Autohof Mogendorf

Mogendorf. Nach Ansprache durch die Zeugen und der Mitteilung an die Polizei entfernte sich die junge Frau zusammen mit einer ...

Montabaur: Zeitungswagen geklaut

Montabaur. In der Eifelstraße Ecke Rhönstraße konnte der Wagen dann aufgefunden werden. Aus dem Wagen wurde die graue Regenjacke ...

Wohnhausbrand in Berod bei Wallmerod

Berod bei Wallmerod. Nach derzeitigem Kenntnisstand befand sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs eine Person im Wohnhaus. ...

Weitere Artikel


Artenreiche Wiesen im Westerwald

Nisterau. Markus Kunz, Vertragsnaturschutzberater seit 1990, Biotopbetreuer seit 2001 und Mitglied in der GNOR (Gesellschaft ...

Westerwälder GRÜNE bei Hachenburger „Meile für Demokratie“

Hachenburg. „Wir wollen damit zeigen, dass es auch andere Protestformen, neben einem Niederbrüllen von rechtsradikaler Hetze ...

Nachwuchsspieler gesucht

Dierdorf. Der Verein bietet:
- eine erfolgreiche und wachsende Jugendarbeit
- ausgebildete und zertifizierte Trainer
- ...

Verkehrsunfälle unter dem Einfluss von Alkohol

Marienrachdorf. Am Freitag, 16. März, gegen 19 Uhr, befuhr eine 45-jährige PKW-Fahrerin in der Gemarkung Marienrachdorf die ...

Abstellplatz für Einkaufswagen angefahren

Hachenburg. Am 16. März, um 12.15 Uhr, wurde eine Einkaufswagenständer-Vorrichtung der Action-Filiale in Hachenburg durch ...

Vince Ebert: Zukunft is the Future

Hachenburg. Kann man überhaupt etwas Fundiertes über die Zukunft sagen? Der Diplom-Physiker Vince Ebert behauptet: JA! Die ...

Werbung