Werbung

Nachricht vom 11.03.2018 - 09:50 Uhr    

Versuchter Einbruch in Bank – zwei Täter gefasst

In der Nacht zu Samstag, 10. März, um 1.54 Uhr teilten Zeugen der Polizei mit, dass sich im Gebäude der Raiffeisenbank in Simmern offensichtlich unberechtigt Personen aufhalten. Im Gebäude seien Geräusche und Taschenlampenlicht zu vernehmen.

Symbolfoto

Simmern. Kurz darauf verließen zwei Männer das Gebäude und entfernten sich mit einem PKW mit belgischen Kennzeichen ohne Licht. Im Rahmen groß angelegter Fahndungsmaßnahmen wurden im Bereich Urbar zwei männliche Personen vorläufig festgenommen.

Eine Überprüfung des Bankgebäudes ergab, dass ein rückwärtiges Fenster aufgebrochen worden war. Nach ersten Feststellungen dürfte jedoch nichts entwendet worden sein. Der PKW, in welchem weitere Beweismittel gefunden werden konnten, wurde sichergestellt.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Koblenz erfolgte im Laufe des Tages die Vorführung beider Tatverdächtigen beim Amtsgericht in Koblenz. Gegen beide wurde die Untersuchungshaft angeordnet.
(PM Polizeidirektion Montabaur)

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


OVG entscheidet: „Reichsbürger" müssen Waffen abgeben

Region. Die Begründung des OVG: „Denn wenn eine Person ihre Bindung an in der Bundesrepublik Deutschland geltende Rechtsvorschriften ...

Fortbildungen für Erzieher und pädagogische Fachkräfte 2019

Altenkirchen/Montabaur/Neuwied. Die Kita-Landschaft befindet sich in stetiger Weiterentwicklung, auf die sich die Fachkräfte ...

Holzbachtalbahn Altenkirchen – Selters gerettet

Region. Es klingt schon ziemlich paradox: Eine Nebenbahn mit hohem Güteraufkommen, deren Nutzung allen interessierten Eisenbahnverkehrsunternehmen ...

Mehr als 30 Weihnachtsbäume gestohlen

Westerburg. In der Nacht von Sonntag, 16., auf Montag, 17. Dezember, wurden auf dem Parkplatz des ehemaligen Dursty Marktes ...

1024 Jahre Betriebszugehörigkeit

Dierdorf/Selters. „Es freut uns sehr, dass wir in dieser Runde Mitarbeiter begrüßen dürfen, die 35 oder sogar 40 Jahre dem ...

Unfallflucht in Unnau-Korb

Hachenburg. Am 17. Dezember gegen 16.45 Uhr rief ein Informant bei der Polizei in Hachenburg an und gab an, Zeuge einer Verkehrsunfallflucht ...

Weitere Artikel


BMW beschädigt und abgehauen

Helferskirchen. Am 11. März, gegen 0.14 Uhr, kam es im Verlauf der Straße „Auf der Heide“ zu einem Verkehrsunfall mit circa ...

Raiffeisen-Festakt in Mainz: Seine Idee bewegt Menschen und Märkte

Mainz/Region. Er kommt aus dem Kreis Altenkirchen. Seine Ideen gingen um die Welt. Am 30. März vor 200 Jahren wurde er in ...

„Graf Dracula“ besuchte Selters

Selters. In der sehr gut besuchten Halle erwartete die Besucher ein entsprechend dem Flair eines Vampir-Theaters geschmückte ...

Höfken: Mit der „Aktion Grün“ das Insektensterben aufhalten

Region. „80 Prozent unserer Kulturpflanzen sind auf die Bestäubung durch Insekten angewiesen – sie garantieren dadurch unsere ...

„Höhr-Grenzhausen brennt Keramik" am Ostermontag

Höhr-Grenzhausen. Kommen Sie daher am Ostermontag ins Zentrum Europäischer Keramik! An „Höhr-Grenzhausen brennt Keramik“ ...

Kulturzentrum „Zweite Heimat“: “Harfe meets Gipsy”

Höhr-Grenzhausen. Denn Jochen Vogel ist ein Pionier auf der irischen Metallsaitenharfe „Clairseach“. Seit 200 Jahren ausgestorben, ...

Werbung


 Anzeige  
Anzeige